Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Donnerstag, 31.01. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, die Börse ist ein intellektueller Wettstreit. Jeder Trading-Gewinn ist ein hart errungener Sieg gegen Mr. Market. Ich weiß es vermutlich nur in 5 % aller Fälle besser als Mr. Market. Mit diesem kleinen Vorteil beim Erkenntnisgewinn ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 2 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
20.08. 19:01 Uhr
*******************
19.08. 21:33 Uhr
*******************
15.08. 12:44 Uhr
500 Cancom teilverkauft zu 47,53
14.08. 11:31 Uhr
Trading-Depot: 75 % Cashbestand und Blick nach vorne
14.08. 10:21 Uhr
The Bullboard-Depot ist am Allzeithoch: Wichtige Erkenntnis zu MOWI!
Archiv
1 Beitrag
August 2019
1 Beitrag
Juli 2019
3 Beiträge
Februar 2019
1 Beitrag
November 2018
1 Beitrag
August 2018
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Donnerstag, 23. August 2007

Das Balda-Rätsel

Balda-chef Joachim Gut hat in der Finanzbranche einen Ruf als Märchenerzähler. Wenn in den letzten Jahren auf etwas Verlass war, dann dass Balda die Erwartungen nicht erfüllen konnte. Bis 2010 möchte der Visionär die Umsätze im Balda-Konzern auf 1 Milliarde Euro steigern. Der Börsenwert beträgt momentan nur 320 Millionen Euro, was kräftiges Wertsteigerungspotential bedeuten würde, wenn an den Prognosen etwas dran ist.

Ich finde Balda momentan so faszinierend, weil man mit der Touchscreentechnologie in einem Wachstumsmarkt gut positioniert ist. Das schließe ich zumindest aus dem offenen Geheimnis, dass Balda als Zulieferer für das Apple iPhone Handy auserwählt wurde. Zwischen Börsenwert und zukünftigen Unternehmenswert besteht also offensichtlich eine Diskrepanz. Man muss bei liquide gehandelten Titeln immer sehr vorsichtig sein, wenn man dem Markt ineffizienz unterstellt. Nach einer Crashphase am Markt, darf man aber zumindest darüber nachdenken.

Hier einige Auszüge aus Focus Money. Das Börsenmagazin hat die Balda-Aktie genau durchleuchtet:

  • "Mit Apple als Großkunden stößt Balda das tor zu einem Milliardenmarkt auf. Allein für das iPhone dürfte der Konzern 2009 Touchscreens im Wert von über 250 Millionen Euro liefern"

  • Der bekannte US-Investor Wyser-Pratte ist in Balda ebenfalls investiert. Focus Money schreibt dazu: "Die Finanzinvestoren fordern, TPK von Balda abzuspalten und die Bildschirmsparte in den USA oder in Asien an die Börse zu bringen. Kein Wunder: Ihren Berechnungen zufolge käme TPK auf einen Börsenwert von 650 Millionen Euro - fast doppelt so viel wie derzeit der Gesamtkonzern"

  • Der Marktforscher Strategy Analytics prognostiziert für 2008 einen Markt von insgesamt 50 Millionen Monitoren. bis 2010 soll sich der Markt versieben-, bis 2012 verzwölffachen. Von Stackelberg sieht Balda dabei in einer Führungsrolle. "Warum ist TPK, die vorher niemand kannte, auf einmal in aller Munde?", fragt der Analyst. Offenbar sei die Technologie überlegen"

  • Die Story ist gut und ich glaube der Börsenkurs beinhaltet ein wenig zu viel Pessimismus. Der "Kredit-Crash" am breiten Markt könnte bei der Balda Aktie zu einem finalen Ausverkauf geführt haben. Mittlerweile hat der Titel fast 50% vom Hoch verloren - innerhalb von nur 6 Wochen. Bei solchen Spekulationen heißt es für mich als Trader immer: Entweder hält das letzte Bewegungstief oder ich bin wieder draußen.

    bewerten0 Bewertungen
    Durchschnitt: 0,0