Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Donnerstag, 31.01. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, die Börse ist ein intellektueller Wettstreit. Jeder Trading-Gewinn ist ein hart errungener Sieg gegen Mr. Market. Ich weiß es vermutlich nur in 5 % aller Fälle besser als Mr. Market. Mit diesem kleinen Vorteil beim Erkenntnisgewinn ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 3 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
11.11. 12:51 Uhr
*******************
06.11. 09:03 Uhr
*******************
05.11. 16:03 Uhr
1200 iRobot gekauft zu 50,68 USD
04.11. 09:42 Uhr
Turnaround-Situation bei GFT: Die Zahlen am Donnerstag werden Aufschluss geben!
30.10. 15:08 Uhr
Nochmal zu iRobot
Archiv
1 Beitrag
Oktober 2019
1 Beitrag
September 2019
1 Beitrag
August 2019
1 Beitrag
Juli 2019
3 Beiträge
Februar 2019
1 Beitrag
November 2018
1 Beitrag
August 2018
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Montag, 06. Oktober 2008

Der letzte Bulle

Liebe Leser,

es ist Montag, der 6. Oktober 2008. Mein Name ist Simon Betschinger und ich stehe heute vor Ihnen als der letzter Bulle und Zukunftsoptimist, den es in der Börsenwelt zu geben scheint. Ich prophezeie Ihnen, dass das Welt-Finanzsystem nicht zusammenbrechen wird. Es wird keine galoppierende Hyper-Inflation geben und die Welt wird auch nicht in einer tiefen Depression wie 1930 bis 1932 versinken als das BIP um 30% einbrach.

Als Bulle darf man nicht blind sein und ins Verderben rennen. Es gilt den richtigen Zeitpunkt abzuwarten. Ich haben meinen Abonnenten im Premium-Blog geschrieben, dass wir erst dann mit dem "Projekt Bullenmarkt 2009 bis 2011" loslegen werden, wenn dieser verdammte Aktienmarkt einen Boden gebildet hat. Das ist der Fall wenn einige Aktien über mehrere Wochen keine neuen Tiefs mehr markieren die Volatilität spürbar nachgelassen hat und die jüngsten Quartalszahlen mit allen negativen Nachrichten auf dem Tisch liegen.

Die Börse, das Spiel der Spiele, ist eigentlich ein einfaches Spiel. Es gibt Bullenmärkte und Bärenmärkten. Im Bullenmarkt wollen alle dabei sein und nach einem Bärenmarkt will niemand mehr etwas von Aktien wissen. Schon seit dem Anbeginn der Börse kommt nach jeder Phase starker Kurseinbrüche irgendwann wieder ein neuer Aufwärtstrend. Es wird auch diesmal wieder so kommen. Das einzige was man tun muss, ist den Aktienmarkt nicht aus den Augen zu lassen und den Optimismus mitbringen, an einen neuen wirtschaftlichen Aufschwung zu glauben.

Ich habe meine Cashbestände weitgehend in Sicherheit, lehne mich zurück und beobachte die Aktienmärkte aus der Vogelperspektive.

Daimler fällt um 35% in nur 6 Handelstagen von 40 auf 26.


Wacker Chemie fällt heute um 20%. Gestern kostete das Unternehmen noch 5 Milliarden Euro, heute nur noch knapp 4 Milliarden Euro.


Hochtief ist einem einem Rutsch von 100 auf 25 gefallen. Die Aktie könnte um 50% steigen und wäre immer noch unter Buchwert bewertet. In diesem Titel waren sehr viele amerikanische Institutionelle investiert, die alle verkaufen mussten und noch müssen.


United Internet gibt es zu einem KGV von 8. Wer verschenkt diesen Goldesel zu diesen Kursen?


bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0