Information zum Blog
Jörg Meyer
Diplom-Volkswirt (Univ.)
joerg.meyer[at]mastertraders.de

Herausarbeitung von Investment- und Tradingideen mit überdurchschnittlichen Kurschancen für einen Zeitraum von Tagen bis Monaten bei konsequenter Risikominimierung.

Darüberhinaus wird das "Wie" des Tradings besprochen und allgemeines Know How für erfolgreiches Handeln auf kurz- bis mittelfristiger Ebene vermittelt.

Realisierte Performance im jeweiligen Jahr
2007: +220%
2008: +12%
2009: +215%
2010: +75%
2011: +23%
2012: +36% | 18.287 (Bescheinigung)
2013: +52% | 26.281 (Bescheinigung)
2014: +19% | 9.415 (Bescheinigung)
2015: +32% | 15.904 (Bescheinigung)

Zuletzt beendete Trades im Trading-Channel

Steico: +20%
W&W: -2,5%
Windeln.de: +5%
Sixt: +16,5%
Biotest Vz.: +15%
Verbio: +5%
OHB: -2,3%
Jenoptik: -1,7%
GFT: -3,2%
Ströer: +8%
Hugo Boss: +3,2%
Wacker Chemie: -8%
Nordex: +7,2%
Lufthansa: +6,5%
Datagroup: -4,3%
TeleColumbus: +7%
Freenet: +12%
WCM: +25%
Süss Microtec: +40%

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Jörg Meyer handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Jörg Meyers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Jörg Meyer schrieb am Montag, 25.04. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, für Breakout-Trader ergibt sich heute eine Chance bei Sixt. Die Aktie hatte vor einigen Wochen einen Pivotal Point gebildet. Was war geschehen? Die Dividende von 1,50 Euro/Aktie lag über den Erwartungen. Man hat ein kleines ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 0 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
31.12. 16:24 Uhr
*******************
29.12. 11:07 Uhr
*******************
20.12. 13:20 Uhr
Gekauft 400 H&R (775700) zu 15,60 Euro
15.12. 10:06 Uhr
Verkauft 60 MTU zu 107,45 Euro (+38%)
05.12. 16:20 Uhr
Zugekauft 600 Kontron (605395) zu 2,855 Euro
Archiv
1 Beitrag
Juni 2016
4 Beiträge
Mai 2016
3 Beiträge
April 2016
1 Beitrag
November 2015
1 Beitrag
August 2015
1 Beitrag
Mai 2015
2 Beiträge
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
1 Beitrag
November 2014
1 Beitrag
August 2014
2 Beiträge
Juli 2014
1 Beitrag
Juni 2014
1 Beitrag
Mai 2014
1 Beitrag
April 2014
1 Beitrag
Februar 2014
3 Beiträge
Januar 2014
1 Beitrag
Oktober 2013
1 Beitrag
September 2013
1 Beitrag
August 2013
2 Beiträge
März 2013
1 Beitrag
Februar 2013
2 Beiträge
Januar 2013
2 Beiträge
Dezember 2012
2 Beiträge
November 2012
4 Beiträge
Oktober 2012
3 Beiträge
September 2012
2 Beiträge
August 2012
4 Beiträge
Juli 2012
2 Beiträge
Juni 2012
4 Beiträge
Mai 2012
3 Beiträge
April 2012
5 Beiträge
März 2012
4 Beiträge
Februar 2012
4 Beiträge
Januar 2012
4 Beiträge
Dezember 2011
4 Beiträge
November 2011
4 Beiträge
Oktober 2011
4 Beiträge
September 2011
5 Beiträge
August 2011
4 Beiträge
Juli 2011
5 Beiträge
Juni 2011
4 Beiträge
Mai 2011
5 Beiträge
April 2011
7 Beiträge
März 2011
8 Beiträge
Februar 2011
6 Beiträge
Januar 2011
4 Beiträge
Dezember 2010
7 Beiträge
November 2010
5 Beiträge
Oktober 2010
5 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
6 Beiträge
Juli 2010
2 Beiträge
Juni 2010
4 Beiträge
Mai 2010
8 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
9 Beiträge
Februar 2010
8 Beiträge
Januar 2010
6 Beiträge
Dezember 2009
8 Beiträge
November 2009
9 Beiträge
Oktober 2009
15 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
12 Beiträge
Juli 2009
17 Beiträge
Juni 2009
16 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
10 Beiträge
März 2009
9 Beiträge
Februar 2009
7 Beiträge
Januar 2009
7 Beiträge
Dezember 2008
9 Beiträge
November 2008
12 Beiträge
Oktober 2008
10 Beiträge
September 2008
17 Beiträge
August 2008
6 Beiträge
Juli 2008
7 Beiträge
Juni 2008
17 Beiträge
Mai 2008
20 Beiträge
April 2008
14 Beiträge
März 2008
9 Beiträge
Februar 2008
13 Beiträge
Januar 2008
10 Beiträge
Dezember 2007
10 Beiträge
November 2007
17 Beiträge
Oktober 2007
25 Beiträge
September 2007
13 Beiträge
August 2007
8 Beiträge
Juli 2007
12 Beiträge
Juni 2007
19 Beiträge
Mai 2007
28 Beiträge
April 2007
45 Beiträge
März 2007
44 Beiträge
Februar 2007
43 Beiträge
Januar 2007
Highperformance-Aktien
Reales 50.000 Trading-Depot

Mittwoch, 01. Juni 2011

Trading-Ideen vom 01.Juni - Zunehmendes Momentum im Autosektor!

Liebe Leser,

die ersten Aktien tasten sich an ihre 52-Wochenhochs heran und versuchen diese zu übertreffen. Jetzt gilt es zu beobachten, ob es nach den Ausbrüchen zu Anschlussgewinnen kommt. Ist dies der Fall, so wäre es ein positives Signal, dass das Marktumfeld freundlicher wird. Auffallend ist die Stärke im Automobilsektor. Es sind nicht die Aktie der Hersteller, welche mit hohem Drang nach oben streben, sondern die Zulieferer. Am gestrigen Dienstag markierten Continental und Leoni neue 52-Wochenhochs. Vor diesem Hintergrund sind folgende Aktien einen Blick wert:

Elmos Semiconductor entwickelt und produziert kundenspezifische Systemlösungen auf Halbleiterbasis, welche hauptsächlich in der Automobilindustrie abgesetzt werden. Aufgrund dieser Individualität ist man oft der einzige Zulieferer über einen Produktlebenszyklus.

Für die Periode Januar bis März legte das Unternehmen ordentliche Zahlen vor:

  • Umsatz +11% auf 48,1 Mio. Euro
  • EBIT +67,9% auf 5,8 Mio. Euro
  • EBIT-Marge von 8% auf 12,1% verbessert
  • Gewinn je Aktie +50% auf 0,21 Euro

Zugleich wurde die Jahresprognose mit einem Umsatz von 190-200 Mio. Euro bestätigt. Die EBIT-Marge soll nicht unter 12,5% liegen. Gerade die Marge könnte sich in den kommenden Jahren noch auf 15% verbessern, erwartet Warburg Research.

Charttechnisch nimmt Elmos zum 4ten Mal Anlauf auf den Widerstandsbereich bei 11,50-12 Euro. Diesmal sieht es so aus als, wenn der Ausbruch gelingt. Ein geeigneter Stoppkurs wäre bei 11 Euro.



Bertrandt, der Ingenieurdienstleister mit Fokus Autoindustrie, zeigt ein überzeugendes Chartbild. Die Aktie versucht sich aktuell aus der Konsolidierung bei 56 Euro zu lösen und könnte anschließend das 52-Wochenhoch bei 59,94 Euro ansteuern.

Das Unternehmen profitiert von der Auslagerung der Entwicklung seitens der Autohersteller, deren hohen F&E-Budgets, dem Trend zu umweltfreundlichen Fahrzeugen und der zunehmenden Modellvielfalt. Die Produzenten unterliegen einem kontinuierlichen Wettbewerbs- und Technologiedruck, was Bertrandt zu Gute kommt. Entsprechend lief das erste Halbjahr gut:

  • Umsatz +37,6% auf 267,7 Mio. Euro
  • EBIT +40% auf 27,86 Mio. Euro
  • Gewinn je Aktie +31% auf 1,99 Euro

Im Gesamtjahr sollten Umsätze von 535-545 Mio. Euro und ein Gewinn je Aktie von 4,07-4,31 Euro erzielt werden.

Bertrandt ist aus Tradingsicht mit einem Stoppkurs bei 53 Euro interessant, weil der Ausbruch bei 56 Euro einen neuen Momentumimpuls in Richtung 52-Wochenhoch einleiten könnte!

bewerten2 Bewertungen
Durchschnitt: 5,0