Information zum Blog
Jörg Meyer
Diplom-Volkswirt (Univ.)
joerg.meyer[at]mastertraders.de

Herausarbeitung von Investment- und Tradingideen mit überdurchschnittlichen Kurschancen für einen Zeitraum von Tagen bis Monaten bei konsequenter Risikominimierung.

Darüberhinaus wird das "Wie" des Tradings besprochen und allgemeines Know How für erfolgreiches Handeln auf kurz- bis mittelfristiger Ebene vermittelt.

Realisierte Performance im jeweiligen Jahr
2007: +220%
2008: +12%
2009: +215%
2010: +75%
2011: +23%
2012: +36% | 18.287 (Bescheinigung)
2013: +52% | 26.281 (Bescheinigung)
2014: +19% | 9.415 (Bescheinigung)
2015: +32% | 15.904 (Bescheinigung)

Zuletzt beendete Trades im Trading-Channel

Steico: +20%
W&W: -2,5%
Windeln.de: +5%
Sixt: +16,5%
Biotest Vz.: +15%
Verbio: +5%
OHB: -2,3%
Jenoptik: -1,7%
GFT: -3,2%
Ströer: +8%
Hugo Boss: +3,2%
Wacker Chemie: -8%
Nordex: +7,2%
Lufthansa: +6,5%
Datagroup: -4,3%
TeleColumbus: +7%
Freenet: +12%
WCM: +25%
Süss Microtec: +40%

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Jörg Meyer handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Jörg Meyers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Jörg Meyer schrieb am Montag, 25.04. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, für Breakout-Trader ergibt sich heute eine Chance bei Sixt. Die Aktie hatte vor einigen Wochen einen Pivotal Point gebildet. Was war geschehen? Die Dividende von 1,50 Euro/Aktie lag über den Erwartungen. Man hat ein kleines ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 0 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
31.12. 16:24 Uhr
*******************
29.12. 11:07 Uhr
*******************
20.12. 13:20 Uhr
Gekauft 400 H&R (775700) zu 15,60 Euro
15.12. 10:06 Uhr
Verkauft 60 MTU zu 107,45 Euro (+38%)
05.12. 16:20 Uhr
Zugekauft 600 Kontron (605395) zu 2,855 Euro
Archiv
1 Beitrag
Juni 2016
4 Beiträge
Mai 2016
3 Beiträge
April 2016
1 Beitrag
November 2015
1 Beitrag
August 2015
1 Beitrag
Mai 2015
2 Beiträge
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
1 Beitrag
November 2014
1 Beitrag
August 2014
2 Beiträge
Juli 2014
1 Beitrag
Juni 2014
1 Beitrag
Mai 2014
1 Beitrag
April 2014
1 Beitrag
Februar 2014
3 Beiträge
Januar 2014
1 Beitrag
Oktober 2013
1 Beitrag
September 2013
1 Beitrag
August 2013
2 Beiträge
März 2013
1 Beitrag
Februar 2013
2 Beiträge
Januar 2013
2 Beiträge
Dezember 2012
2 Beiträge
November 2012
4 Beiträge
Oktober 2012
3 Beiträge
September 2012
2 Beiträge
August 2012
4 Beiträge
Juli 2012
2 Beiträge
Juni 2012
4 Beiträge
Mai 2012
3 Beiträge
April 2012
5 Beiträge
März 2012
4 Beiträge
Februar 2012
4 Beiträge
Januar 2012
4 Beiträge
Dezember 2011
4 Beiträge
November 2011
4 Beiträge
Oktober 2011
4 Beiträge
September 2011
5 Beiträge
August 2011
4 Beiträge
Juli 2011
5 Beiträge
Juni 2011
4 Beiträge
Mai 2011
5 Beiträge
April 2011
7 Beiträge
März 2011
8 Beiträge
Februar 2011
6 Beiträge
Januar 2011
4 Beiträge
Dezember 2010
7 Beiträge
November 2010
5 Beiträge
Oktober 2010
5 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
6 Beiträge
Juli 2010
2 Beiträge
Juni 2010
4 Beiträge
Mai 2010
8 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
9 Beiträge
Februar 2010
8 Beiträge
Januar 2010
6 Beiträge
Dezember 2009
8 Beiträge
November 2009
9 Beiträge
Oktober 2009
15 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
12 Beiträge
Juli 2009
17 Beiträge
Juni 2009
16 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
10 Beiträge
März 2009
9 Beiträge
Februar 2009
7 Beiträge
Januar 2009
7 Beiträge
Dezember 2008
9 Beiträge
November 2008
12 Beiträge
Oktober 2008
10 Beiträge
September 2008
17 Beiträge
August 2008
6 Beiträge
Juli 2008
7 Beiträge
Juni 2008
17 Beiträge
Mai 2008
20 Beiträge
April 2008
14 Beiträge
März 2008
9 Beiträge
Februar 2008
13 Beiträge
Januar 2008
10 Beiträge
Dezember 2007
10 Beiträge
November 2007
17 Beiträge
Oktober 2007
25 Beiträge
September 2007
13 Beiträge
August 2007
8 Beiträge
Juli 2007
12 Beiträge
Juni 2007
19 Beiträge
Mai 2007
28 Beiträge
April 2007
45 Beiträge
März 2007
44 Beiträge
Februar 2007
43 Beiträge
Januar 2007
Highperformance-Aktien
Reales 50.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Dienstag, 05. Juni 2007

Breakout-Chancen aus dem boomenden Oil&Equipment Sektor!

Zu den stärksten US-Industriesektoren auf 3-Monatssicht gehört der US Oil & Equipment Index mit einer Performance von 26%. Fördern wirkt sich hier der steigende Ölpreis aus, weil damit die Bereitschaft zur Exploration zunimmt, wovon auch die "Schaufellieferanten" profitieren.


Zwei Sektorvertreter haben gestern auf sich aufmerksam gemacht und haben gute Chancen auf neue Hochs auszubrechen.

Dawson Geophysical (DWSN): Das Unternehmen ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der seismologischen Testverfahren, die hauptsächlich in der Gas- und Ölindustrie Anwendung finden. Steigende Rohstoffpreisen begünstigen den Explorationsbedarf, weil damit der Abbau und Verkauf attraktiver wird. Das Unternehmen ist wachstumsstark und konnte seit 2002 p.a. den Umsatz und Gewinn steigern. In 2007 wird ein Umsatz von 225 Mio. USD und ein Gewinn von über 20 Mio. USD erwartet.

Umsatzentwicklung in Mio. USD (2006-2002) 168.55 116.66 69.35 51.59 36.08

Gewinnentwickling in Mio. USD (2006-2002) 15.86 10.02 8.62 -0.9 -2.29

Charttechnisch ist erkennbar, dass sich gestern wieder Aufwärtsmomentum entwickelt hat und die Konsolidierung verlassen wurde.



Matrix Services (MTRX): Die Aktie gefällt mir vor allem aus charttechnischer Sicht. Fundamental kann man mit der konstanten Ergebnissentwicklung und der Profitabilität von Dawson Geo. (DWSN) nicht mithalten. Matrix Services bietet Construction Services, Wiederherstellung- und Inhstandhaltungsservices u.a. für die Mineralölindustrie an. Mit starken 9-Monatszahlen im Rücken, welche die Unternehmenserwartungen überstiegen, wurde die Aktie Anfang April auf ein neues Allzeithoch katapultiert. Konkret kletterten im dritten Quartal die Umsätze um über 40% auf 168,7 Mio. USD und der Gewinn stieg von 1,8 Mio. USD auf 6,2 Mio. USD bzw. 0,24 USD/Aktie. Nach den ersten drei Quartalen sieht es wie folgt aus: Umsatz: 461,9 Mio. USD (+30%), Gewinn: 17,2 Mio. USD (+300%) bzw. 0,67 USD/Aktie.

Aufgrund der starken Zahlen wurde die Gesamtjahresprognose angehoben! Matrix Services erwartet nun bei den Erlösen eine Range von 630-640 Mio. USD statt 560-580 Mio. USD!

Nach der Konsolidierung auf hohem Niveau dürfte es wieter gehen. Vor dem Einstieg sollte aber der Ausbruch bei 27,25 USD abgewartet werde.



Schon im vorletzten Börsenbrief hatte ich den Top-Titel aus diesem Sektor, die Flotek Industries, Abonnenten beim Ausbruch bei 48 USD empfohlen.

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0