vitrade
News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
16.01. 14:39 vor 3 Stunden
Senvion S.A.
DGAP-News: Senvion S.A.: Aktienrückkauf_16. Zwischenmeldung
16.01. 14:28 vor 3 Stunden
msg systems AG
DGAP-WpÜG: Angebot zum Erwerb; <DE0005130108>
16.01. 13:17 vor 4 Stunden
Tele Columbus AG
Tele Columbus und primacom starten advanceTV Entertainment-Plattform
16.01. 12:23 vor 5 Stunden
Savills Immobilien Beratungs-GmbH
DGAP-News: Savills Immobilien Beratungs-GmbH: Büroinvestmentmarkt Deutschland Q4 2016
16.01. 11:12 vor 6 Stunden
DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG
DGAP-News: DEFAMA kauft zwei weitere Fachmarktzentren
16.01. 11:07 vor 7 Stunden
INDUSTRIA WOHNEN GmbH
DGAP-News: INDUSTRIA Wohnen mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016
16.01. 09:57 vor 8 Stunden
Hapag-Lloyd AG
DGAP-News: Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd startet Angebot von Anleihe
In allen Meldungen suchen

16.Januar 2017 17:22 Uhr

KPS AG , ISIN: DE000A1A6V48



DGAP-Ad-hoc: KPS AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis


KPS AG: Vorläufige Geschäftsergebnisse für das Geschäftsjahr 2015/2016


16.01.2017 / 17:22 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



KPS AG: Vorläufige Geschäftsergebnisse für das Geschäftsjahr 2015/2016

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR

Unterföhring, 16. Januar 2017

Die KPS AG, Deutschlands führende Unternehmensberatung für Business
Transformation und Prozessoptimierung, konnte nach den vorläufigen Zahlen
(IFRS) des am 30. September 2016 abgelaufenen Geschäftsjahres 2015/2016
ihren Umsatz und ihr EBIT erneut deutlich steigern.

Der Konzernumsatz lag mit Euro 144,9 Mio. (VJ Euro 122,9 Mio.) um Euro 22,0
Mio. über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres 2014/2015, was einer
Steigerung von 17,9 % entspricht. Mit Überschreitung der Umsatzschwelle von
Euro 140 Mio. konnten die Zielsetzungen des abgelaufenen Geschäftsjahres
deutlich übertroffen werden. Beim operativen Ergebnis vor Zinsen und
Steuern (EBIT) konnte eine erfreuliche Steigerung von 19,9 % gegenüber dem
Vorjahr um Euro 3,7 Mio. auf Euro 22,3 Mio. (VJ Euro 18,6 Mio.) verzeichnet
werden.

Die vorstehenden Angaben entsprechen dem heutigen Stand der
Abschlussprüfung und können sich bis zur Veröffentlichung des vollständigen
geprüften Konzernabschlusses 2015/2016 noch ändern. Der Konzernabschluss
sowie weitere Details und Zahlen zur Unternehmensentwicklung werden im
Geschäftsbericht 2015/2016 bekannt gegeben, der am 31. Januar 2017
veröffentlicht wird.

Das erste Quartal des angelaufenen Geschäftsjahres 2016/2017 verlief in der
Umsatz- und Ergebnisentwicklung ebenfalls sehr positiv. Sollten sich die
prognostizierten Konjunkturdaten für das Jahr 2017 nicht wesentlich
verändern, geht der Vorstand für das Geschäftsjahr 2016/2017 weiterhin von
einer deutlichen Zunahme bei Umsatz und Ergebnis aus.

Der Vorstand



Kontakt:

KPS AG

Betastrasse 10H

85774 Unterföhring

Telefon: +49 (0) 89 356 31-0

Telefax: +49 (0) 89 356 31-3300

E-Mail: ir@kps.com









16.01.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


























Sprache: Deutsch
Unternehmen: KPS AG

Beta-Str. 10 h

85774 Unterföhring

Deutschland
Telefon: +49 (0)89 356 31-0
Fax: +49 (0)89 356 31-3300
E-Mail: isabel.hoyer@kps.com
Internet: www.kps.com
ISIN: DE000A1A6V48
WKN: A1A6V4
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service



536811  16.01.2017 CET/CEST






fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=536811&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.
vitrade