News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.05. 15:00 vor 14 Stunden
UMT United Mobility Technology AG
DGAP-News: UMT AG stellt LOYAL vor - Innovative Loyalty-App startet im Sommer 2019
21.05. 14:30 vor 15 Stunden
Tier Mobility GmbH
TIER Mobility begrüßt Nico Rosberg als neuen Investor
In allen Meldungen suchen

27.März 2013 09:54 Uhr

Carl Zeiss Meditec AG, WKN 531370, ISIN DE0005313704

[ Aktienkurs Carl Zeiss Meditec AG | Weitere Meldungen zur Carl Zeiss Meditec AG ]

Carl Zeiss Meditec AG /
Lizenzen Vertrag /
Ad hoc: Erhöhter Lizenzaufwand im Zuge der längerfristigen Absicherung der
Nutzung der Marke "ZEISS"
. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Jena, 27. März 2013: Die Nutzung der Marke "ZEISS" ist für die Gesellschaft
hinsichtlich ihres Auftritts am Markt und bezüglich der Wahrnehmung durch Kunden
von hohem Wert. In diesem Zusammenhang wird die Carl Zeiss Meditec AG mit der
Carl Zeiss AG mit Wirkung zum 01.10.2013 einen neuen Markenlizenzvertrag
schließen, der die längerfristige und das komplette Produktportfolio abdeckende
Nutzung der Marke "ZEISS" sicherstellt. Der bisherige Vertrag regelte nur für
einen Teil der Produkte der Carl Zeiss Meditec eine Vergütung für die
Markennutzung und bot der Carl Zeiss Meditec, da kurzfristig kündbar gewesen,
nur unzureichende Absicherung für die Nutzung der Markenrechte. Der neue Vertrag
hat eine Laufzeit von drei Jahren mit anschließender Verlängerungsoption. Die
darin geregelte Vergütung ist auf den Umsatz sämtlicher Produkte erweitert
worden, wodurch sich ab dem Geschäftsjahr 2013/14 für die Gesellschaft eine
höhere Belastung ergibt. Im Vergleich zu der noch bis zum 30.09.2013 geltenden
alten Regelung (jährliche Belastung: 3,4 Mio EUR) würde - bezogen auf das
Geschäftsjahr 2012/13 - die neue Regelung zu einem Anstieg der
Lizenzaufwendungen von ca. 4,3 Mio EUR führen.

Ansprechpartner für Analysten/Investoren
Henriette Meyer, Director Investor Relations, Carl Zeiss Meditec AG
Tel. 03641 220-106, E-Mail: investors.meditec@zeiss.com

Ansprechpartner für die Presse
Jann Gerrit Ohlendorf, Director Corporate Communications, Carl Zeiss Meditec AG
Tel. 03641 220-331, E-Mail: press.meditec@zeiss.com

Carl Zeiss Meditec AG
Die im TecDAX der deutschen Börse gelistete Carl Zeiss Meditec AG (ISIN:
DE0005313704) ist einer der weltweit führenden Medizintechnikanbieter. Das
Unternehmen liefert innovative Technologien und applikationsorientierte
Lösungen, die es den Ärzten ermöglichen, die Lebens-qualität ihrer Patienten zu
verbessern. Zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten bietet das
Unternehmen Komplettlösungen, einschließlich Implantaten und Verbrauchsgütern.
In der Mikrochirurgie stellt das Unternehmen innovative Visualisierungslösungen
bereit. Abgerundet wird das Medizintechnik-Portfolio von Carl Zeiss Meditec
durch viel versprechende Zukunftstechnologien wie die intraoperative
Strahlentherapie. Mit über 2.400 Mitarbeitern erwirtschaftete der Konzern im
Geschäftsjahr 2011/12 (30. September) einen Umsatz von knapp 862 Millionen Euro.
Hauptsitz von Carl Zeiss Meditec ist Jena, Deutschland.

Neben weiteren Niederlassungen in Deutschland ist das Unternehmen mit über 50
Prozent seiner Mitarbeiter an Standorten in USA, Japan sowie Spanien und
Frankreich vertreten. Das Center for Research and Development (CARIn) in
Bangalore, Indien, und das Carl Zeiss Innovations Center for Research and
Development in Shanghai, China, stärken die Präsenz in diesen schnell wachsenden
Ländern. Etwa 35 Prozent der Carl Zeiss Meditec-Anteile befinden sich im
Streubesitz. Die übrigen rund 65 Prozent werden von der Carl Zeiss AG, einer
weltweit führenden Unternehmensgruppe der optischen und optoelektronischen
Industrie, gehalten. In den Märkten Industrial Solutions, Research Solutions,
Medical Technology und
Consumer Optics trägt Carl Zeiss seit mehr als 160 Jahren zumtechnologischen
Fortschritt bei und verbessert die Lebensqualität vieler Menschen. Die Carl
Zeiss AG, Oberkochen, ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung.

Weitere Informationen unter: www.meditec.zeiss.de

 



This announcement is distributed by Thomson Reuters on behalf of
Thomson Reuters clients. The owner of this announcement warrants that:
(i) the releases contained herein are protected by copyright and
other applicable laws; and
(ii) they are solely responsible for the content, accuracy and
originality of the information contained therein.

Source: Carl Zeiss Meditec AG via Thomson Reuters ONE
[HUG#1688528]

--- Ende der Mitteilung ---

Carl Zeiss Meditec AG
Göschwitzer Straße 51-52 Jena Deutschland

WKN: 531370;ISIN: DE0005313704;Index:Prime All Share,TECH All Share,TecDAX;
Notiert: Freiverkehr in Börse Stuttgart,
Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg,
Freiverkehr in Börse Berlin,
Freiverkehr in Börse Düsseldorf,
Freiverkehr in Bayerische Börse München,
Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover,
Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse;
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.