News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
11.06. 19:17 vor 1 Tag
EQS Group AG
DGAP-News: EQS Group AG übernimmt Business Keeper GmbH
11.06. 18:47 vor 1 Tag
EQS Group AG
DGAP-Adhoc: EQS Group AG übernimmt Business Keeper GmbH
11.06. 18:37 vor 1 Tag
SNP Schneider-Neureither & Partner SE
DGAP-Adhoc: SNP bestätigt Gespräche über die Übernahme des Softwarespezialisten Datavard
11.06. 09:48 vor 2 Tagen
DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG
DGAP-News: DEFAMA erhält Baugenehmigung für Löwenberg
In allen Meldungen suchen

11.Juni 2021 21:05 Uhr

Epigenomics AG , ISIN: DE000A3H2184



DGAP-Ad-hoc: Epigenomics AG / Schlagwort(e): Anleihe/Finanzierung


Epigenomics AG plant Ausgabe einer Pflichtwandelschuldverschreibung in Höhe von bis zu EUR 18,15 Mio.


11.06.2021 / 21:05 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG, VERBREITUNG ODER WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, JAPAN, AUSTRALIEN UND SÜDAFRIKA.



Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR



Epigenomics AG plant Ausgabe einer Pflichtwandelschuldverschreibung in Höhe von bis zu EUR 18,15 Mio.



Berlin, 11. Juni 2021 - Der Vorstand der Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX, OTCQX: EPGNY; die "Gesellschaft") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates einen Grundsatzbeschluss über die Ausgabe einer nachrangigen Pflichtwandelschuldverschreibung im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 18.150.000,00 gefasst. Diese wird in bis zu insgesamt 15.000.000 auf den Namen lautende Stückaktien der Gesellschaft mit einem Anteil am Grundkapital der Gesellschaft von bis zu insgesamt EUR 15.000.000,00 wandelbar sein.



Die Pflichtwandelschuldverschreibung wird aus bis zu 181.500 Teilschuldverschreibungen im Nennbetrag von je EUR 100,00 bestehen, die mittels Bezugsrechtsangebot zunächst den Aktionären der Epigenomics AG zur Zeichnung angeboten werden. Den Aktionären wird dabei auch die Möglichkeit zum Überbezug geboten werden. Die Gesellschaft plant zudem, einen Börsenhandel der Bezugsrechte zu organisieren. Die Gesellschaft wird kurzfristig eine die Emission begleitende Bank mandatieren und - soweit das rechtlich notwendig ist - mit der Erstellung eines für die Ausgabe notwendigen Wertpapierprospekts beginnen. Die Termine für die Veröffentlichung eines Bezugsrechtsangebots und den Beginn der Bezugsfrist werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.



Die Epigenomics AG hat ebenfalls heute eine Backstop-Vereinbarung mit ihrer Aktionärin Deutsche Balaton Aktiengesellschaft geschlossen, wonach diese verpflichtet ist, sämtliche Teilschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 18.150.000,00 durch Ausübung ihres Bezugsrechts und durch den Erwerb von Teilschuldverschreibungen, die im Rahmen des Bezugsangebots von den Aktionären nicht über Bezugsrechte und Überbezugsrechte bezogen worden sind, zu übernehmen. Die Verpflichtung der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft entfällt insbesondere mit Ablauf des 31. Oktober 2021, wenn bis zu diesem Zeitpunkt nicht das Bezugsangebot im Bundesanzeiger veröffentlicht worden ist.



Die Teilschuldverschreibungen werden unverzinslich sein (Zero Coupon) und eine Laufzeit bis 2027 haben. Ferner werden sie neben Wandlungsrechten der Inhaber bzw. Gläubiger der Schuldverschreibungen auch eine Wandlungspflicht für alle am Laufzeitende noch nicht gewandelten ausstehenden Teilschuldverschreibungen beinhalten.



Vorbehaltlich etwaiger Anpassungen im Rahmen des Verwässerungsschutzes betragen der Wandlungspreis je Aktie EUR 1,21, sodass jede Teilschuldverschreibung im Nennbetrag von EUR 100,00 in 82 (zweiundachtzig) auf den Namen lautende Stückaktien mit einem Anteil am Grundkapital der Gesellschaft von EUR 1,00 je Aktie wandelbar sein wird.



Die Epigenomics AG plant, die Mittel aus der Ausgabe der Pflichtwandelschuldverschreibung für die Finanzierung des operativen Geschäfts zu verwenden, insbesondere für die weitere Entwicklung des blutbasierten Darmkrebsfrüherkennungstests Epi proColon Next-Gen. Hierfür plant die Gesellschaft die Durchführung einer klinischen Studie in den USA, die benötigt wird, um die Marktzulassung für den Test durch die US-amerikanische Zulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA) zu erhalten.



Kontakt:
Unternehmen

Epigenomics AG, Geneststraße 5, 10829 Berlin

Tel +49 (0) 30 24345 0, Fax +49 (0) 30 24345 555, E-Mail: contact@epigenomics.com



Investor Relations

IR.on AG, Frederic Hilke, Fabian Kirchmann, Tel +49 221 9140 970, E-Mail: ir@epigenomics.com





Wichtige Hinweise



Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Diese Veröffentlichung stellt insbesondere weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die hierin in Bezug genommenen Wertpapiere wurden und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933, in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") oder dem Recht der Einzelstaaten der USA registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an "U.S. persons" (wie in Regulation S des Securities Act definiert) oder für Rechnung von "U.S. persons" angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind von der Registrierungspflicht gemäß der Securities Act und dem einzelstaatlichen Recht der USA ausgenommen oder befreit. Diese Veröffentlichung und die in ihr enthaltenen Informationen dürfen nicht in den USA oder in andere Jurisdiktionen, in denen das öffentliche Angebot oder der Verkauf der Wertpapiere verboten ist, verbreitet oder dorthin übermittelt werden und dürfen nicht an "U.S. persons" oder über Veröffentlichungen mit genereller Verbreitung in den USA versandt werden. In den USA wird kein öffentliches Angebot von Aktien unternommen. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen dürfen die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan, oder an oder für Rechnung von australischen, kanadischen oder japanischen Einwohnern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Es findet keine Registrierung der in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere gemäß den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen in Australien, Kanada und Japan statt.



Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen



Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den erwarteten Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.















11.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Epigenomics AG

Geneststraße 5

10829 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 30 24345-0
Fax: +49 30 24345-555
E-Mail: ir@epigenomics.com
Internet: www.epigenomics.com
ISIN: DE000A3H2184
WKN: A3H218
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1207274





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




120727411.06.2021CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1207274&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.