News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
16.07. 15:07 vor 20 Stunden
SFC Energy AG
DGAP-News: SFC Energy AG schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab
16.07. 14:36 vor 20 Stunden
CropEnergies AG
DGAP-News: CropEnergies mit 15 Eurocent Dividende
In allen Meldungen suchen

30.Januar 2013 11:07 Uhr

artnet AG, WKN A1K037, ISIN DE000A1K0375

[ Aktienkurs artnet AG | Weitere Meldungen zur artnet AG ]

(DGAP-Media / 30.01.2013 / 11:07)

Die internationale Online-Kunstauktion startet den Spezial-Verkauf Tag
Sale: Graffiti and Street Art / Schätzwerte von 1.500 bis 120.000
US-Dollar


Berlin / New York, 30. Januar 2013. Sie sind Meister im Umgang mit
Sprühdose und Schablone und jetzt auf artnet zu haben: Mit Werken von
Street Art-Stars wie zum Beispiel Banksy, Futura 2000, Richard Hambleton,
und Cope 2 startet die internationale Kunstauktion die
Online-Versteigerung Tag Sale: Graffiti and Street Art. Über 50 Arbeiten
berühmter Künstler mit Schätzwerten von 1.500 bis 120.000 US-Dollar können
bis zum 5. Februar unter www.artnet.de erworben werden.

Hervorzuheben sind die signierten Siebdrucke des Street Art-Pioniers
Banksy. Unter anderem stehen die Werke Applause, Toxic Mary und Barely
Legal/LA Set zum Kauf. Die Schätzwerte der limitierten Arbeiten des
Künstlers, dessen Identität bis heute unbekannt ist, liegen bei 4.000 bis
120.000 US-Dollar.

Ebenso findet sich die bedeutende und neue Zeichnung Blueboy (2013,
Schätzpreis: 40.000 bis 50.000 US-Dollar) des
Graffiti-Künstlers Futura 2000 in der Auktion. Das Werk, das der Serie
Wrinkle Finish entstammt, wurde das erste Mal bei der aufsehenerregenden
Einzelausstellung des Künstlers Future Shock 2012 in New York gezeigt.

Ein weiteres prominentes Werk ist Richard Hambletons' Shadowman (1986). Die
Zeichnung entstand während der Glanzzeit der New Yorker Graffiti-Kunstszene
und fortan zierten Hambletons' Schattenmänner in den 80iger Jahren die
Straßenecken und Hauswände von Berlin bis New York und machten den Künstler
weltberühmt. Der Schätzwert der Arbeit liegt bei 8.000 bis 10.000 US-
Dollar.

Die Auktion Tag Sale: Graffiti and Street Art bietet darüber hinaus drei
neue Arbeiten des Street Art Künstler Cope2 an. BANG BANG, My Realm, und
Powerful Rage werden auf 2.500 bis 5.500 US-Dollar geschätzt. Ebenfalls mit
dabei sind Arbeiten von Jean-Michel Basquiat, Shepard Fairey und Keith
Haring.

Tag Sale: Graffiti and Street Art läuft auf artnet auctions vom 29. Januar
bis 5. Februar 2013. Mehr Informationen zur Auktion finden Sie unter:

http://www.artnet.com/auctions/search/?q=keyword-tagged_2013-category-all-
artworks-active-auctions-only/&utm_campaign=pressrelease&utm_source=121112
graffiti&utm_medium=link/


Pressekontakt für Rückfragen:

artnet AG
Thomas Doriath
Engel & Zimmermann AG
Unternehmensberatung für Kommunikation
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15
82131 Gauting bei München
Tel: 089- 893 56 3-3
info@engel-zimmermann.de


Über artnet

artnet ist die internationale Online-Kunstauktion mit integriertem
Informationsangebot. Die artnet Auctions ermöglichen schnelle Transaktionen
bei geringen Kosten, die artnet Price Database bietet objektive
Preisinformationen und die artnet Galerien verschaffen einen globalen
Marktüberblick. In seinem 20-jährigen Bestehen hat sich das B2B-Unternehmen
artnet auch für das B2C-Geschäft geöffnet und betreibt auf artnet Auctions
außerdem ein qualifiziertes C2C-Geschäft. Diese Dynamik bildet einen
eigenen Kreislauf. Die artnet Informationsdienste schaffen den
Wissensvorsprung für die artnet Auctions. Die Akteure in den Auktionen sind
potentielle neue Käufer in den artnet Galerien wie auch potentielle neue
Abonnenten anderer artnet Produkte. Und Kunstsammler können auf artnet
Auctions nicht nur kaufen, sie können auch selbst verkaufen. Damit ist
artnet sowohl für die Fachwelt als auch für private Sammler das Synonym für
effizienten Kunsthandel im Internet.

www.artnet.com | www.artnet.de | www.artnet.fr

artnet AG, Oranienstraße 164, 10969 Berlin - E-Mail IR@artnet.com - Tel.
+49 (30)20917820
ISIN DE000A1K0375 WKN A1K037, ART


Ende der Pressemitteilung

Das Bild zu dieser Meldung kann unter dem folgenden Link abgerufen
werden:
http://newsfeed2.equitystory.com/artnet/200153.html
Bildunterschrift: Einer der Stars der Spezial-Auktion Tag Sale:
Graffiti and Street Art auf artnet ist der Brite Banksy. Der signierte
Siebdruck Toxic Mary aus dem Jahr 2003 (Auflage: 86/150) des
geheimnisumwobenen Künstlers liegt bei einem Schätzwert von 6.000 -
8.000 US-


---------------------------------------------------------------------

Emittent/Herausgeber: artnet AG
Schlagwort(e): Kunst

30.01.2013 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: artnet AG
Oranienstraße 164
10969 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 20 91 78 -0
Fax: +49 (0)30 20 91 78 -29
E-Mail: info@artnet.de
Internet: www.artnet.de
ISIN: DE000A1K0375
WKN: A1K037
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart


Ende der Mitteilung DGAP-Media
---------------------------------------------------------------------
200153 30.01.2013
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.