News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
23.01. 22:20 vor 9 Stunden
Traviata B.V.
DGAP-WpÜG: Angebot zum Erwerb; <DE0005501357>
23.01. 11:01 vor 20 Stunden
NANOGATE SE
DGAP-News: Nanogate: Erfolgreiche Serienanläufe in den USA
In allen Meldungen suchen

10.Dezember 2019 09:00 Uhr

Pinion Digital GmbH

Buchungsplattform kompensiert CO2 aller Buchungen im Dezember








DGAP-Media / 10.12.2019 / 09:00



Berlin, 10. Dezember 2019 - Zur Weihnachtszeit schenkt die Buchungsplattform fromAtoB (www.fromAtoB.de) ihren Nutzer*innern einen Beitrag zum Klimaschutz und gleicht die CO2-Emissionen aller bis zum Jahresende gebuchten Reisen aus. Unabhängig von Reisedaten, -zielen und Verkehrsmitteln kompensiert das Unternehmen sämtliche Reisen der Nutzer*innen mit Spenden an die unabhängige Klimaschutzorganisation Atmosfair (www.atmosfair.de).


Reisen haben unterschiedlich große Auswirkungen auf die Umwelt: Ein Flug von Berlin nach Brüssel stößt pro Reisendem 161 kg Treibhausgase aus, während die gleiche Strecke per Bus nur einen CO2-Fußabdruck von 20 kg verursacht. Unabhängig vom Transportmittel zahlt fromAtoB die von Atmosfair veranschlagte Summe zur CO2-Kompensation, 1 Euro pro 40 kg verursachten Kohlenstoffdioxids. Mit dem gesammelten Geld unterstützt die Klimaschutzorganisation Atmosfair verschiedene Projekte zur Entwicklung erneuerbarer Energien in Entwicklungsländern, um Treibhausgasemissionen zu reduzieren und Klimaneutralität zu erreichen.



"Wir wollten den Reisenden zum Jahresende etwas Gutes tun, der CO2-Ausgleich über Atmosfair ist dabei als Beitrag zum Klimaschutz in unseren Augen das perfekte, nachhaltige Geschenk. Wir hoffen, damit bewusstere Entscheidungen zu inspirieren, zur gleichen Zeit bleibt die Wahl aber immer in den Händen der Reisenden, ob sie nun besonders schnelle, günstige oder umweltfreundliche Wege ans Ziel suchen.", kommentiert Gunnar Berning, CEO von fromAtoB.


Die Reisesuche fromAtoB nutzt einen Algorithmus, der den Ausstoß von Treibhausgasen für alle Verbindungen berechnet und anzeigt. Dank entsprechender Filter können Nutzer*innen auch nachhaltige Optionen sofort erkennen und bestmöglich informiert die Reiseentscheidungen treffen, die zu ihren Wünschen und Bedürfnissen passen.



Weitere Informationen zur fromAtoB-Aktion können Sie hier abrufen.



Über fromAtoB

fromAtoB (www.fromAtoB.de) ist die führende Online-Vergleichs- und Buchungsplattform für Züge, Flüge, Fernbusse und Mitfahrgelegenheiten in Deutschland. Anstatt als Nutzer*in die Verbindungen und Preise auf verschiedenen Webseiten mühsam zu vergleichen, übernimmt fromAtoB die Abfrage aller verfügbaren Verkehrsmittel in Echtzeit und bereitet diese übersichtlich auf - sortiert nach Kriterien wie dem günstigsten Preis oder der kürzesten Reisedauer. Bei Bahn- und vielen Fernbusverbindungen können die Kunden den Vorteil der direkten Buchung nutzen und ihre Tickets über die Website oder App von fromAtoB kaufen - einfach, schnell und günstig. Die Vision dahinter: Den ultimativen Weg von A nach B gestalten, individuell maßgeschneidert für jede und jeden Reisenden. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,78 Sternen bei Trusted Shops ist fromAtoB damit offensichtlich auf dem richtigen Weg.



Pressekontakt: Hauke Trauernicht | hauke.trauernicht@tonka-pr.com | +49.30.403647.619






Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: Pinion Digital GmbH

Schlagwort(e): Reisen


10.12.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



93186110.12.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=931861&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.