News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
14.06. 17:48 vor 1 Tag
PIERER Mobility AG
EQS-Adhoc: PIERER Mobility passt Guidance für 2024 an
14.06. 16:45 vor 1 Tag
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
EQS-News: Nuri Sahin wird neuer Cheftrainer von Borussia Dortmund
14.06. 09:04 vor 1 Tag
IVU Traffic Technologies AG
EQS-Adhoc: IVU Traffic Technologies AG beschließt Aktienrückkauf
In allen Meldungen suchen

29.Mai 2024 11:45 Uhr

Delignit AG , ISIN: DE000A0MZ4B0

Delignit und Amorim Cork Composites launchen FiberCork zur Steigerung der Nachhaltigkeit von Elektrofahrzeugbatterien








EQS-Media / 29.05.2024 / 11:45 CET/CEST


Blomberg, Deutschland / Porto, Portugal, 29.05.2024

Die Delignit AG (ISIN DE000A0MZ4B0), führender Hersteller ökologischer laubholzbasierter Produkte und Systemlösungen und Amorim Cork Composites, eine Geschäftseinheit der Corticeira Amorim, Weltmarktführer in der Korkindustrie, haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Gemeinsam wurde ein innovatives Produktportfolio von nachhaltigen Lösungen für EV-Batterien entwickelt und zur Marktreife geführt: FiberCork.



Mit der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und dem Bestreben, deren Umweltauswirkungen zu reduzieren, suchen Hersteller nach nachhaltigeren Materialien, die den Leistungs- und Sicherheitsanforderungen von Batteriesystemen gerecht werden. FiberCork zeichnet sich nicht nur durch seine außergewöhnliche technische Leistungsfähigkeit aus, sondern trägt darüber hinaus aktiv zur Kohlenstoffreduzierung bei.



FiberCork bietet Lösungen für die thermische Isolierung von Hochspannungsbatterien in Elektrofahrzeugen und Anwendungen wie thermal pads, Schottwände und Modulabdeckungen und kann damit den ökologischen Fußabdruck moderner Elektrofahrzeugbatterien deutlich senken. Mit der Partnerschaft kombinieren beide Unternehmen die Kompetenz von Amorim Cork Composites in der Entwicklung von Kork-Verbundwerkstoffen mit dem Know-how von Delignit in der Verarbeitung von buchenholzbasierten Systemlösungen für die Automobilindustrie.



Die Eigenschaften von Kork - wie geringe Dichte, Wärmedämmung und Komprimierbarkeit - kombiniert mit der Widerstandsfähigkeit der Delignit-Werkstoffe gegen äußere Einflüsse wie Partikelbeschuss, bietet einzigartige Produkteigenschaften, die sich von herkömmlichen Materialien abheben und den strengen Anforderungen der Branche entsprechen.



?Der Elektromobilitäts-Sektor hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt, was zu großen Chancen in Bezug auf Innovationen geführt hat?, sagt João Pedro Azevedo, CEO von Amorim Cork Composites. ?Unser Unternehmen hat bereits eine starke Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung von hochleistungsfähigen Korklösungen für anspruchsvolle Branchen wie die Luft- und Raumfahrt oder die Automobilindustrie. Deshalb sind wir zuversichtlich, dass FiberCork dem Markt für Elektromobilität einen Mehrwert in Bezug auf Leistung und Nachhaltigkeit bieten kann.?



?Die einzigartigen Materialeigenschaften unseres Delignit-Werkstoffs überzeugen Kunden seit Jahrzehnten in technologisch anspruchsvollen Anwendungen. Die Kombination Delignit/Kork hat das Potenzial, ein ?Gamechanger? auf dem Weg der Dekarbonisierung in der Elektromobilität zu werden und nachwachsende Rohstoffe in ein neues, technologisch anspruchsvolles Anwendungsfeld zu übertragen", so Markus Büscher, CEO der Delignit Gruppe.



 



Über den Delignit Konzern:



Der Delignit Konzern entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen Delignit ökologische Werkstoffe und Systemlösungen aus nachwachsenden Rohstoffen. Als anerkannter Entwicklungs-, Projekt- und Serienlieferant führender Automobilkonzerne ist der Delignit Konzern u. a. Weltmarktführer für die Belieferung der Automobilindustrie mit Laderaumschutz- und Ladungssicherungs-Systemen zur Ausstattung leichter Nutzfahrzeuge. Mit einer branchenweit einmaligen Anwendungsvielfalt und Fertigungstiefe bedient der Delignit Konzern zahlreiche weitere Technologiebranchen z. B. als weltweiter Systemlieferant namhafter Schienenfahrzeugkonzerne. Die Delignit-Lösungen verfügen über außergewöhnliche technische Eigenschaften und werden des Weiteren u. a. als Kofferraumladeboden in PKWs, Interieur-Ausstattungen für Reisemobile, Spezialböden für Fabrikations- und Logistikhallen sowie zur Verbesserung des Sicherheits-Standards von Gebäuden eingesetzt.



Aus europäischem Laubholz hergestellt, ist der Delignit-Werkstoff während seines gesamten Lebenszyklus CO2-neutral und stellt somit eine umweltfreundliche Alternative zu nicht-regenerativen Werkstoffen dar. Sein Einsatz verbessert nicht nur die ökologische Bilanz der Produkte der Delignit- Kunden, sondern ermöglicht es ihnen auch, die zunehmend strengen Anforderungen an Umweltverträglichkeit zu erfüllen. Mit der "Boost Your Sustainability"-Initiative belegt der Delignit Konzern sein langjähriges Bestreben, ökologische Nachhaltigkeit und Verantwortung zu fördern. Entdecken Sie auf https://www.delignit-sustainability.de/ mehr über dieses Engagement. Seit über 200 Jahren besteht das Unternehmen, welches im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist.



Kontakt:

Delignit AG

Königswinkel 2-6

32825 Blomberg

Tel. +49 5235 966-352

Fax +49 5235 966-351

eMail: ir@delignit.com



 



Über Amorim Cork Composites:



Amorim Cork Composites ist einer der Geschäftsbereiche von Corticeira Amorim - der weltweit größten Korkverarbeitungsgruppe. Corticeira Amorim wurde 1870 gegründet und verfügt derzeit über Dutzende von Geschäftsbereichen, die auf fünf Kontinenten verteilt sind. Das Unternehmen exportiert zahlreiche Produkte in mehr als 100 Länder und verfügt über ein breit gefächertes Netz von 27.000 Kunden. Das Unternehmen, das sich durch ein hohes Maß an Nachhaltigkeit und einen negativen CO2-Fußabdruck auszeichnet, bietet eine Reihe von Lösungen, Materialien und Anwendungen für einige der technologisch anspruchsvollsten Branchen der Welt, wie z.B. Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Bauwesen, Sport, Energiewirtschaft, Innenarchitektur sowie die Wein-, Sekt- und Spirituosenindustrie.



Das Unternehmen wird in vierter Generation von der Familie Amorim geführt und pflegt die gleichen Werte wie Langlebigkeit, Ehrgeiz, Stolz, Attitüde und Leidenschaft, die in den vergangenen 150 Jahren seiner erfolgreichen Geschichte stets die Grundlage bildeten. Das Unternehmen investiert jährlich Millionen von Euro in Forschung und Entwicklung, erzielt 94 % seines Umsatzes außerhalb Portugals und beschäftigt mehr als 4 400 Mitarbeiter.



Die Mission von Corticeira Amorim ist es, den Kork auf wettbewerbsfähige, differenzierte und innovative Weise in perfekter Harmonie mit der Natur aufzuwerten.



Weitere Informationen finden Sie im Internet unter amorimcorkcomposites.com



Kontakt:

Amorim Cork Composites

R. Comendador Américo Ferreira Amorim, 105

4535-186, Mozelos VFR

Portugal

Tel.: +351 22 747 5300

E-mail: anacristina.silva@amorim.com





Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: Delignit AG

Schlagwort(e): Forschung/Technologie


29.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Delignit AG

Königswinkel 2-6

32825 Blomberg

Deutschland
Telefon: +49 (0)5235 / 966-0
Fax: +49 (0)5235 / 966-105
E-Mail: info@delignit.de
Internet: http://www.delignit.de
ISIN: DE000A0MZ4B0
WKN: A0MZ4B
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1913683





 
Ende der Mitteilung EQS-Media



1913683  29.05.2024 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1913683&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.