News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
12.08. 18:28 vor 1 Tag
SECANDA AG
DGAP-Adhoc: SECANDA AG: Halbjahreszahlen 2022
12.08. 17:11 vor 1 Tag
Trade & Value AG
DGAP-NAV: Trade & Value AG: Nettoinventarwert 2022-07
12.08. 13:16 vor 1 Tag
Test XY AG
DGAP-Adhoc: Dies ist ein Test. Bitte ignorieren.
12.08. 12:54 vor 1 Tag
Test XY AG
DGAP-News: Dies ist ein Test. Bitte ignorieren.
12.08. 09:48 vor 1 Tag
Beta Systems Software AG
DGAP-News: Beta Systems Software AG: Abspaltung der Latonba AG
12.08. 08:55 vor 1 Tag
Wüstenrot & Württembergische AG
DGAP-News: W&W-Gruppe: Starkes operatives erstes Halbjahr 2022
12.08. 08:19 vor 1 Tag
Photon Energy NV
DGAP-News: Photon Energy Group erzielt Rekordeinnahmen im Juli
12.08. 08:15 vor 1 Tag
TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
DGAP-News: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL veröffentlicht Halbjahreszahlen 2022
In allen Meldungen suchen

04.August 2022 12:36 Uhr

Advanced Bitcoin Technologies AG , ISIN: DE000A2YPJ22

DGAP-Adhoc: Advanced Bitcoin Technologies AG beteiligt sich an Tradelite Solutions GmbH



DGAP-Ad-hoc: Advanced Bitcoin Technologies AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Kryptowährung / Blockchain


Advanced Bitcoin Technologies AG beteiligt sich an Tradelite Solutions GmbH


04.08.2022 / 12:36 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Advanced Bitcoin Technologies AG beteiligt sich an Tradelite Solutions GmbH





Frankfurt am Main, 04. August 2022 ? Die Advanced Bitcoin Technologies AG (ABT, ISIN: DE000A2YPJ22) hat im Rahmen ihrer erweiterten Unternehmensstrategie hin zum Ecosystem-Builder ihr erstes Investment getätigt und sich an der Tradelite Solutions GmbH beteiligt. Das Blockchain- und Digital-Assets-Startup entwickelt und vermarktet auf der Plattform mogaland.io ?play-to-earn?- und ?play-to-learn?-Spiele im Bereich Financial-Entertainment, die auf realen Finanzdaten aufbauen, um eine hohe Nutzerbindung zu gewährleisten und dadurch qualitativ hochwertige Leads für Finanzdienstleister zu generieren. Die Tradelite Solutions GmbH wurde im Jahr 2020 von CEO Tracy Chang (Fidor Solutions, Standard Chartered Bank) und CFO Matthias Kröner (Gründer und ehemaliger CEO, DAB Bank und Fidor Bank) gegründet.





Die Beteiligung der Advanced Bitcoin Technologies AG erfolgt im Rahmen einer institutionellen Finanzierungsrunde der Tradelite Solutions GmbH unter Führung eines renommierten, auf den Finanzdienstleistungssektor spezialisierten, britischen Wachstumsinvestors, bei der sich auch die Gründer Tracy Chang und Matthias Kröner nochmals signifikant engagiert haben. Das Gesamtvolumen der Finanzierungsrunde liegt im deutlich siebenstelligen Bereich, wovon die Advanced Bitcoin Technologies AG rund 100.000 Euro übernimmt. Die Tradelite Solutions GmbH wird das frische Kapital gezielt in ihr zukünftiges Wachstum investieren. Die Transaktion wurde am 03. August 2022 notariell beurkundet und steht nun zur Eintragung ins Handelsregister an.





Damit hat die Advanced Bitcoin Technologies AG einen wichtigen Meilenstein zur Umsetzung ihrer erweiterten Unternehmensstrategie hin zum Ecosystem-Builder erreicht. Ziel der erweiterten Unternehmensstrategie ist es, Anlegern durch frühphasige Investitionen in erfolgversprechende Blockchain- und Digital-Assets-Startups mit Fokus auf die Bereiche Tokenization, Custody, Payments, NFTs, Gaming und VR / Metaverse zu helfen, am globalen Megatrend von Krypto- und Digital-Assets zu partizipieren. Dabei avisiert die Advanced Bitcoin Technologies AG bevorzugt Co-Investitionen mit etablierten Venture-Capital-Investoren im Volumen von 100.000 bis 250.000 Euro pro Startup.





Investoren- und Medienkontakt



Viona Brandt



VIONA BRANDT COMMUNICATIONS



Telefon: +49 175 93 93 320



E-Mail: brandt@brandt-communications.de











04.08.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Advanced Bitcoin Technologies AG

Intzestraße 1

60314 Frankfurt am Main

Deutschland
Telefon: +49-(0)69-24009842
E-Mail: ir@abt-ag.com
Internet: www.abt-ag.com
ISIN: DE000A2YPJ22
WKN: A2YPJ2
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg
EQS News ID: 1413451


Die Advanced Bitcoin Technologies AG ist ein Ecosystem-Builder im Bereich Blockchain, Krypto- und Digital-Assets. Die Advanced Bitcoin Technologies AG hat es sich zum Ziel gesetzt, die Welten von Fiat-, Krypto- und Digital-Währungen miteinander zu verbinden und Geschäfts- und Privatkunden einfache, sichere, schnelle und preiswerte Transaktionen zu ermöglichen. Möglich wird dies durch die Verbindung von traditionellen Zahlungsmitteln mit virtuellen, frei programmierbaren Währungen auf Basis der Distributed-Ledger-Technologie (DLT), die Transaktionen schneller, kostengünstiger und sicherer macht. Mit ihrer Börsennotierung im Freiverkehr der Börsen Düsseldorf und Hamburg verfolgt die Advanced Bitcoin Technologies AG das Ziel, Investoren zu helfen, am globalen Megatrend von Blockchain, Krypto- und Digital-Assets zu partizipieren.
Mehr Informationen: www.abt-ag.com



Ende der Mitteilung DGAP News-Service




141345104.08.2022CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1413451&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.