News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
07.07. 11:40 vor 1 Stunde
auto-schweiz
Gerissene Lieferketten belasten Schweizer Nutzfahrzeugmarkt
07.07. 10:00 vor 3 Stunden
Baloise Holding AG
Baloise verlängert ihre Partnerschaft mit dem FC Basel
07.07. 08:00 vor 5 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
Long-Trade-Chance im wieder neu belebten Milliardenmarkt
07.07. 07:45 vor 5 Stunden
MMG Market Medium GmbH & Co. KG
Energie-Update: Bohrprogramm der Trillion Energy International vollständig finanziert 
07.07. 07:30 vor 5 Stunden
AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft
EQS-News: Guter Start ins Geschäftsjahr 2022|23: AGRANA auf Kurs trotz schwierigem Marktumfeld
07.07. 07:10 vor 6 Stunden
Deutsche Konsum REIT-AG
DGAP-News: Deutsche Konsum REIT-AG mit sechs Käufen und fünf Verkäufen
In allen Meldungen suchen

21.Juni 2022 20:28 Uhr

Advanced Blockchain AG , ISIN: DE000A0M93V6



DGAP-Ad-hoc: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Personalie


Advanced Blockchain AG: Gewinnwarnung und Veränderungen im Vorstand


21.06.2022 / 20:28 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.






Der Vorstand der Advanced Blockchain AG (Frankfurt Scale, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6) hat auf seiner heutigen Vorstandssitzung die mittelfristige Finanz- und Ertragsplanung aktualisiert. In den letzten Wochen wurden bereits umfangreiche Maßnahmen zur Reduzierung der Kosten u.a. durch eine deutliche Reduktion der Personalkosten im Konzern eingeleitet. Unter Berücksichtigung der Marktsituation und der größtenteils erheblichen Kursrückgänge bei digitalen Assets in den letzten Wochen ist jedoch derzeit nicht mehr davon auszugesehen, dass im laufenden Geschäftsjahr ein Ergebnis auf oder über dem Niveau des Vorjahres erzielt werden kann. Für das erste Halbjahr ist von einem negativen Ergebnis auszugehen. Das Gesamtjahresergebnis wird maßgeblich von der Entwicklung der Märkte für digitale Assets abhängig sein.





Der CEO Michael Geike hat den Vorstand heute außerdem darüber informiert, dass er beabsichtigt, kurzfristig Gespräche mit dem Aufsichtsrat mit dem Ziel aufzunehmen, seinen Rücktritt als Vorstand und CEO der Gesellschaft mit Wirkung zum 31. August 2022 zu erklären. Herr Geike hat die Advanced Blockchain AG als Vorstand seit 2017 geleitet und scheidet im besten Einvernehmen mit der Gesellschaft aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Er wird der Gesellschaft weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.





Auch der Chief Strategy Officer (CSO) Robin Davids hat dem Vorstand heute mitgeteilt, dass er nach Abschluss der eingeleiteten Maßnahmen im besten Einvernehmen mit der Gesellschaft gegenüber dem Aufsichtsrat seinen Rücktritt als Vorstand erklären wird.













21.06.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Advanced Blockchain AG

Scharnhorststraße 24

10115 Berlin

Deutschland
Telefon: +4930403669510
Fax: 030403669511
E-Mail: info@advancedblockchain.com
Internet: www.advancedblockchain.com
ISIN: DE000A0M93V6
WKN: A0M93V
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1380697





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




138069721.06.2022CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1380697&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.