News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
18.11. 18:11 vor 20 Minuten
Northern Bitcoin AG
DGAP-News: NORTHERN BITCOIN GEHT MIT FÜHRENDEM US-WETTBEWERBER ZUSAMMEN
18.11. 14:47 vor 3 Stunden
Star Oil Production GmbH
Star Oil Production GmbH: Lottogewinn?
18.11. 07:00 vor 11 Stunden
AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA
DGAP-News: AURELIUS schließt Verkauf der Scandinavian Cosmetics Group an Accent Equity ab
In allen Meldungen suchen

08.November 2019 14:34 Uhr

AlzChem Group AG , ISIN: DE000A2YNT30



DGAP-Ad-hoc: AlzChem Group AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung


AlzChem Group AG passt Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 leicht an, bestätigt jedoch die Ergebnisprognose


08.11.2019 / 14:34 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




AlzChem Group AG passt Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 leicht an, bestätigt jedoch die Ergebnisprognose


Trostberg, 8. November - Angesichts eines zunehmend herausfordernden konjunkturellen Umfelds passt die AlzChem Group AG ihre Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 leicht an. Die Gesellschaft geht nunmehr davon aus, einen Umsatz von 375 - 385 Mio. EUR (gegenüber bisher prognostizierten 389,9 - 398,9 Mio. EUR) zu erwirtschaften. Damit wird der Umsatz 2019 voraussichtlich das Vorjahresniveau von 375,2 Mio. EUR erreichen oder leicht übertreffen.



Hauptverantwortlich für die zu erwartende Umsatzentwicklung sind die andauernde Schwäche des Automotive-Bereichs und der Solarbranche, die sich für AlzChem vor allem im 4. Quartal zeigen wird. Im Automotive-Bereich spürt AlzChem vor allem die geringere Nachfrage nach Stahl und Stahlderivaten. Auch die Lieferungen aus dem Custom Manufacturing fielen schwächer aus. Zudem erholen sich die Lieferungen in den Solarmarkt langsamer als bisher angenommen.



Ungeachtet der leicht angepassten Umsatzerwartung bestätigt die Gesellschaft die für das Geschäftsjahr 2019 abgegebene Ergebnisprognose. So wird sich das bereinigte EBITDA (2018: 49,4 Mio. EUR) weiterhin in einer Spanne von 46,5 - 51,9 Mio. EUR bewegen.











08.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: AlzChem Group AG

Dr.-Albert-Frank-Str. 32

83308 Trostberg

Deutschland
Telefon: +498621862888
Fax: +49862186502888
E-Mail: ir@alzchem.com
Internet: www.alzchem.com
ISIN: DE000A2YNT30
WKN: A2YNT3
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Stuttgart
EQS News ID: 908657





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




90865708.11.2019CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=908657&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.