News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
20.11. 18:45 vor 3 Stunden
1.) Lectura Stiftung, 2.) Hella Stiftung GmbH
DGAP-WpÜG: Befreiung; <DE000A13SX22>
20.11. 18:30 vor 3 Stunden
Centurion Law Group
Centurion Law Group: NJ Ayuk: Hört auf, uns zu helfen, es bringt uns um!
20.11. 16:50 vor 5 Stunden
LAV Capital GmbH
DGAP-WpÜG: Kontrollerlangung
20.11. 16:15 vor 5 Stunden
splendid medien AG
DGAP-Adhoc: splendid medien AG: Neuaufstellung des Vorstandes
20.11. 12:29 vor 9 Stunden
Varengold Bank AG
DGAP-Adhoc: Varengold Bank AG: 10% Barkapitalerhöhung geplant
In allen Meldungen suchen

18.September 2019 18:22 Uhr

BAUER AG, WKN 516810, ISIN DE0005168108

[ Aktienkurs BAUER AG | Weitere Meldungen zur BAUER AG ]



DGAP-Ad-hoc: BAUER Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Prognoseänderung


BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG passt Prognose für das Jahresende an


18.09.2019 / 18:22 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Schrobenhausen - Die BAUER Aktiengesellschaft (ISIN DE0005168108) muss ihre für das Geschäftsjahr 2019 gegebene Prognose aufgrund unter den Planungen liegender Erwartungen anpassen.


Eine schlechte Auslastung im Wesentlichen bedingt durch Projektverschiebungen wird in einigen Ländern unseres Auslandsbaugeschäfts im zweiten Halbjahr zu deutlich schlechteren Ergebnissen gegenüber der bisherigen Planung führen. Zusätzlich führt die Zinsentwicklung bei Pensionsrückstellungen und Zinssicherungsgeschäften zu erheblichen bilanziellen Belastungen.


Man hatte bislang für das Geschäftsjahr 2019 eine Gesamtkonzernleistung in Höhe von etwa 1,7 Mrd. EUR, ein EBIT von etwa 95 Mio. EUR und ein deutlich gegenüber Vorjahr gesteigertes Ergebnis nach Steuern erwartet. Das Unternehmen geht aus heutiger Sicht davon aus, dass es beim EBIT etwa 70 Mio. EUR erreichen kann. Das Nachsteuerergebnis wird nur noch leicht positiv sein. Die Prognose der Gesamtkonzernleistung bleibt mit etwa 1,7 Mrd. EUR unverändert.


Die Gründe für die Ergebnisverschlechterung haben aus heutiger Sicht keine wesentlichen Auswirkungen auf die zukünftige Entwicklung.



Die Berechnungsweise der Gesamtkonzernleistung ist im Anhang des Geschäftsberichts 2018

auf S. 115 zu finden: https://www.bauer.de/export/shared/documents/pdf/investor_relations/annual_report/annual_report_2018_de_i.pdf




Kontakt:

Ansprechpartner

Christopher Wolf

Investor Relations

BAUER Aktiengesellschaft

BAUER-Straße 1

86529 Schrobenhausen

Tel.: +49 8252 97-1797

Fax: +49 8252 97-2900

investor.relations@bauer.de

www.bauer.de








18.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: BAUER Aktiengesellschaft

BAUER-Straße 1

86529 Schrobenhausen

Deutschland
Telefon: +49 (0)8252 97 1218
Fax: +49 (0)8252 97 2900
E-Mail: investor.relations@bauer.de
Internet: www.bauer.de
ISIN: DE0005168108
WKN: 516810
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 876091





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




87609118.09.2019CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=876091&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.