News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.02. 17:36 vor 1 Stunde
Hyundai Capital Bank Europe GmbH
DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot; <DE000A0DPRE6>
21.02. 16:37 vor 2 Stunden
Netfonds AG
DGAP-News: Netfonds AG: Erwerb eigener Aktien abgeschlossen
21.02. 15:38 vor 3 Stunden
ABO Wind AG
DGAP-News: ABO Wind AG: Analysten erhöhen Kursziel
21.02. 12:58 vor 5 Stunden
Gerry Weber International AG
DGAP-News: Vorstandswechsel bei GERRY WEBER International AG
21.02. 12:04 vor 6 Stunden
VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
DGAP-Adhoc: VST BUILDING TECHNOLOGIES AG verkauft Anteile an der VST Engineering GmbH
21.02. 12:02 vor 6 Stunden
VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
DGAP-Adhoc: VST BUILDING TECHNOLOGIES AG verkauft Anteile an der VST Engineering GmbH
21.02. 11:54 vor 6 Stunden
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
DGAP-News: Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019
In allen Meldungen suchen

31.Dezember 2019 13:44 Uhr

BayWa AG vNa, WKN 519406, ISIN DE0005194062

[ Aktienkurs BayWa AG vNa | Weitere Meldungen zur BayWa AG vNa ]

DGAP-Adhoc: BayWa einigt sich mit Bundeskartellamt



DGAP-Ad-hoc: BayWa AG / Schlagwort(e): Sonstiges


BayWa einigt sich mit Bundeskartellamt


31.12.2019 / 13:44 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




BayWa einigt sich mit Bundeskartellamt



BayWa Aktiengesellschaft



Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR



München, 31. Dezember 2019



Die BayWa AG hat sich heute mit dem Bundeskartellamt auf die einvernehmliche Beendigung eines Bußgeldverfahrens gegen Zahlung eines Bußgelds bis zu EUR 68,6 Mio. geeinigt (sog. Settlement). Der Vorwurf des Amtes lautete, dass ein einzelner Mitarbeiter, der früher bei der BayWa AG gearbeitet hat, sich mit Vertretern anderer Großhändler in Deutschland im Bereich Pflanzenschutz auf eine einheitliche Kalkulation der Bruttolistenpreise für Pflanzenschutzmittel verständigt habe.



Die BayWa hat sich aus Gründen der Rechtssicherheit für die Aktionäre und das Unternehmen für die Beendigung des Verfahrens auf Grundlage eines Settlements entschieden, um langjährige Rechtsstreitigkeiten mit entsprechenden Risiken zu vermeiden.



Eine Ergebnisbelastung des Jahres 2019 aus dieser Einigung mit dem Bundeskartellamt wird durch Sondererträge aus verschiedenen Beteiligungsverkäufen vollständig ausgeglichen.



BayWa AG



Der Vorstand



BayWa Aktiengesellschaft, Arabellastraße 4, 81925 München, www.baywa.de

WKN 519406 // ISIN DE0005194062; WKN 519400 // ISIN DE0005194005






Kontakt:

Marion Danneboom, BayWa AG, Leiterin PR/Corporate Communications/Public Affairs,

Tel. 0 89/92 22-36 80, Fax 0 89/92 12-36 80,

E-Mail: marion.danneboom@baywa.de








31.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: BayWa AG

Arabellastraße 4

81925 München

Deutschland
Telefon: 089/ 9222-3691
Fax: 089/ 9212-3680
E-Mail: marion.danneboom@baywa.de
Internet: www.baywa.de
ISIN: DE0005194062, DE0005194005,
WKN: 519406, 519400,
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 945267





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




94526731.12.2019CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=945267&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.