News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
16.04. 11:01 vor 5 Stunden
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler erwirbt direkte Mehrheitsbeteiligung an Medikamentenentwickler PENTIXAPHARM
16.04. 11:00 vor 5 Stunden
SQUAD Fonds
DGAP-News: SQUAD Fonds wird Milliardär
16.04. 09:00 vor 7 Stunden
SANHA GmbH & Co. KG
DGAP-News: SANHA GmbH & Co. KG veröffentlicht Konzernzahlen 2020
16.04. 07:00 vor 9 Stunden
Thurgauer Kantonalbank
EQS-Adhoc: Wechsel im Bankpräsidium und im Bankrat
In allen Meldungen suchen

07.April 2021 14:24 Uhr

Beiersdorf AG, WKN 520000, ISIN DE0005200000

[ Aktienkurs Beiersdorf AG | Weitere Meldungen zur Beiersdorf AG ]



DGAP-Ad-hoc: Beiersdorf Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung


Beiersdorf Aktiengesellschaft: Umsatzwachstum im 1. Quartal 2021 über Erwartung des Kapitalmarkts


07.04.2021 / 14:24 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Umsatzwachstum im 1. Quartal 2021 über Erwartung des Kapitalmarkts



Die Beiersdorf Aktiengesellschaft, Hamburg, erreichte nach vorläufigen Zahlen im ersten Quartal 2021 eine deutliche, über der aktuellen Erwartung des Kapitalmarkts liegende Steigerung des Konzernumsatzes von organisch 6,3 % (Umsatz von 1.945 Mio. Euro). Im Unternehmensbereich Consumer stieg der Umsatz im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahr organisch um 2,7 % (Umsatz von 1.548 Mio. Euro), insbesondere bedingt durch die weiterhin über dem Markt liegende Entwicklung des Beiersdorf Skin Care-Geschäfts. Der Unternehmensbereich tesa erzielte vor allem aufgrund starker Nachfrage im Industriegeschäft (Electronics und Automotive) ein Umsatzwachstum von organisch 23,6 % (Umsatz von 397 Mio. Euro).



Mit Blick auf das Gesamtjahr 2021 ist derzeit nach wie vor eine verlässliche Prognose aufgrund der nicht klar absehbaren Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Geschäftsentwicklung schwierig. Die im Februar 2021 veröffentlichte Prognose bleibt unverändert: Für 2021 erwartet Beiersdorf ein positives Umsatzwachstum in beiden Unternehmensbereichen sowie auf Konzernebene; die EBIT-Umsatzrendite wird im Unternehmensbereich Consumer und im Konzern auf Vorjahresniveau (Vorjahr Konzern: 12,9 %; Vorjahr Consumer: 12,3 %) und bei tesa unter Vorjahresniveau (Vorjahr: 15,4 %) erwartet.



Die Veröffentlichung der Quartalsmitteilung Januar-März 2021 erfolgt am 28. April 2021.






Kontakt:

Dr. Jens Geißler

Head of Investor Relations

Tel.: +49 (40) 4909 5000

Fax: +49 (40) 4909 18 5000


Anke Schmidt

Head of Corporate Communications

Tel.: +49 (40) 4909 2001

Fax: +49 (40) 4909 2516








07.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Beiersdorf Aktiengesellschaft

Unnastraße 48

20245 Hamburg

Deutschland
Telefon: +49 (0)40 4909-0
Fax: +49 (0)40 4909-34 34
E-Mail: kontakt@Beiersdorf.com
Internet: www.Beiersdorf.com
ISIN: DE0005200000
WKN: 520000
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1181940





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




118194007.04.2021CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1181940&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.