News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
20.05. 12:42 vor 1 Stunde
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
DGAP-News: BVB und Marco Rose gehen getrennte Wege
20.05. 11:12 vor 2 Stunden
Energiekontor AG
DGAP-Adhoc: Energiekontor AG: Aktienrückkauf beschlossen
20.05. 07:00 vor 7 Stunden
Adval Tech Management AG
Ordentliche GV 2022: Adval Tech Aktionäre stimmten allen Anträgen zu
20.05. 07:00 vor 7 Stunden
Baloise Holding AG
Baloise Crashtest: Wenn elektrische Trendfahrzeuge zur Gefahr werden
In allen Meldungen suchen

20.Januar 2022 13:05 Uhr

Blue Cap AG , ISIN: DE000A0JM2M1



DGAP-Ad-hoc: Blue Cap AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognose


Blue Cap AG übertrifft nach ersten Berechnungen Umsatz- und Ergebniserwartung für das Geschäftsjahr 2021 und veröffentlicht Prognose für 2022


20.01.2022 / 13:05 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




München, 20. Januar 2022 - Nach ersten vorläufigen Berechnungen im Rahmen der laufenden Erstellung des Konzernjahresabschlusses, erwartet die Blue Cap AG für das Geschäftsjahr 2021 einen Konzernumsatz von rund 265 - 270 Mio. Euro (bisherige Prognose: 255 - 260 Mio. Euro, Vorjahr: 233 Mio. Euro) und eine adjusted EBITDA-Marge in Höhe von rund 8,5 - 9,0% (bisherige Prognose: unteres Ende des Prognosekorridors von 8,0 - 9,0%, Vorjahr: 7,6%). Beide Werte weisen damit deutliche Steigerungen gegenüber dem Vorjahr von im Schnitt jeweils rund 14 - 15% auf und stellen neue Höchstwerte für die Blue Cap AG dar.



Ausschlaggebend für diese positive Entwicklung war der besser als erwartete Geschäftsverlauf in den letzten beiden Monaten des Jahres 2021. Insbesondere die Portfoliounternehmen con-pearl, Uniplast und HY-LINE entwickelten sich besser als zuletzt angenommen. Con-pearl und HY-LINE profitierten von einem sehr hohen Auftragsbestand und hohen Auslieferungen im vierten Quartal des Jahres. Uniplast konnte erfolgte Rohstoffpreiserhöhungen weitergeben, was sich insbesondere zum Ende des Jahres positiv auf die erzielte Marge auswirkte.



Im Rahmen dieser Meldung gibt die Blue Cap AG außerdem einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2022 und veröffentlicht eine Umsatz- und Ergebnisprognose. Diese basiert auf den aktuellen Planungen unter der Annahme, dass die Engpässe in den Versorgungsketten im Laufe des Jahres weiter nachlassen werden sowie Kostensteigerungen im geplanten Umfang weitergereicht werden können. Der Vorstand erwartet demnach für 2022 einen Konzernumsatz in einer Bandbreite von 290 - 310 Mio. Euro und eine adjusted EBITDA-Marge zwischen 8,5% und 9,5%. Die Umsatz- und Ergebnisprognose steht unter dem Vorbehalt möglicher weiterer Corona-Effekte oder weiterer M&A Transaktionen.



Vorläufige Geschäftszahlen für das Jahr 2021 wird die Blue Cap AG voraussichtlich in der ersten Märzhälfte vorlegen.



Über die Blue Cap AG



Die Blue Cap AG ist eine 2006 gegründete kapitalmarktnotierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München. Das Unternehmen investiert in mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Produktion, Handel und Services von, mit und für industriell gefertigte physische Güter. Diese haben ihren Hauptsitz in der DACH-Region, erwirtschaften einen Umsatz in der Regel zwischen 30 und 80 Mio. Euro und haben ein intaktes Kerngeschäft. Die Blue Cap hält meist mehrheitliche Anteile an neun Unternehmen aus den Branchen Klebstofftechnik, Beschichtungstechnik, Kunststofftechnik, Produktionstechnik, Medizintechnik und Elektrotechnik. Die Unternehmen der Blue Cap Gruppe entwickeln sich selbstständig und verfolgen jeweils eigene Wachstumsstrategien. Der Konzern beschäftigt derzeit rund 1.300 Mitarbeiter in Deutschland und weiteren europäischen Ländern. Die Blue Cap AG ist im Freiverkehr notiert (Scale, Frankfurt und m:access, München; ISIN: DE000A0JM2M1; Börsenkürzel: B7E). www.blue-cap.de



Kontakt: Blue Cap AG, Lisa Marie Schraml; Tel. +49 89 288909-24; lschraml@blue-cap.de











20.01.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Blue Cap AG

Ludwigstraße 11

80539 München

Deutschland
Telefon: +49 89-288 909 24
Fax: +49 89 288 909 19
E-Mail: ir@blue-cap.de
Internet: www.blue-cap.de
ISIN: DE000A0JM2M1
WKN: A0JM2M
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1270945





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




127094520.01.2022CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1270945&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.