News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
07.08. 15:30 vor 1 Tag
REO Spanien Projektentwicklungs GmbH
DGAP-Adhoc: REO Spanien Projektentwicklungs GmbH: Beschluss Verschiebung Endfälligkeit
07.08. 15:02 vor 1 Tag
DCI Database for Commerce and Industry AG
DCI AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Halbjahr 2020
In allen Meldungen suchen

31.Januar 2013 14:19 Uhr

Cancom AG, WKN 541910, ISIN DE0005419105

[ Aktienkurs Cancom AG | Weitere Meldungen zur Cancom AG ]

CANCOM AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

31.01.2013 14:19

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die CANCOM AG (ISIN: DE0005419105) veröffentlicht vorläufige Zahlen für das
Geschäftsjahr 2012.

München, 31. Januar 2013 - Die zu den drei größten IT-Systemhäusern in
Deutschland zählende CANCOM Gruppe veröffentlicht vorläufige Eckdaten zum
abgelaufenen Geschäftsjahr 2012, das bisher beste der über 20-jährigen
Firmengeschichte. Mit einem vorläufigen Konzernumsatz von 558,1 Mio. Euro
(2011: 544,4 Mio. Euro) und einem vorläufigen Konzern-EBITDA in Höhe von
28,3 Mio. Euro (2011: 25,0 Mio. Euro) setzte das IT-Unternehmen sein
kontinuierliches Wachstum beim Umsatz und Ergebnis fort. Dabei profitierte
CANCOM von seiner starken Marktstellung und den stabilen wirtschaftlichen
Rahmenbedingungen in Deutschland.

Der vorläufige Konzernumsatz beträgt 558,1 Mio. Euro für das Gesamtjahr
2012 im Vergleich zu 544,4 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2011. Das entspricht
einem Wachstum von 2,5 %. Durch das starke Dienstleistungsgeschäft
insbesondere im Bereich der höherwertigen Services entwickelte sich das
Ergebnis im Jahresverlauf 2012 sehr stabil, wenn auch das Wachstum im
vierten Quartal hinter den Vorjahresumsätzen zurückblieb. Das vorläufige
Konzern-EBITDA lag für das Gesamtjahr 2012 bei 28,3 Mio. Euro, einem
Anstieg um 13,2 % gegenüber dem Vorjahr (2011: 25,0 Mio. Euro). Die
EBITDA-Marge beträgt damit 5,1 % gegenüber 4,6 % in 2011. Das vorläufige
Konzern-EBIT in Höhe von 20,9 Mio. Euro (2011: 18,5 Mio. Euro) konnte im
Vergleich zum Vorjahr um 13,0 % ebenfalls erhöht werden.

Der Jahresauftakt 2013 ist bisher gleichbleibend gut verlaufen. Der
Vorstand wird mit Veröffentlichung der endgültigen Zahlen für das
Geschäftsjahr 2012 am 20. März 2013 im Rahmen des Geschäftsberichts eine
Prognose für das laufende Geschäftsjahr abgeben.




Kontakt:
Beate Rosenfeld
Manager Corporate Communication

CANCOM AG
Erika-Mann-Straße 69
80636 München
Germany

Tel.: +49 (0) 89 / 54054 5193
Fax: +49 (0) 8225 / 996 4 5193
mail to: beate.rosenfeld@cancom.de
www.cancom.com


31.01.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: CANCOM AG
Erika-Mann-Straße 69
80636 München
Deutschland
Telefon: +49-(0)89/54054-0
Fax: +49-(0)89/54054-5119
E-Mail: info@cancom.de
Internet: http://www.cancom.com
ISIN: DE0005419105
WKN: 541910
Indizes: TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.