News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.01. 18:15 vor 9 Stunden
Schindler Holding AG
Schindler Holding AG: Veränderungen in der Konzernleitung
21.01. 15:59 vor 12 Stunden
fox e-mobility AG
DGAP-Adhoc: Veränderungen im Vorstand der fox e-mobility AG
21.01. 14:00 vor 14 Stunden
Gesco AG
DGAP-News: Gesco AG: GESCO grüßt zum neuen Jahr!
21.01. 12:10 vor 15 Stunden
CSR Beratungsgesellschaft mbH
DGAP-News: CSR-Jahreskanäle 2022
21.01. 11:53 vor 16 Stunden
STS Group AG
DGAP-Adhoc: STS Group AG: Veränderung im Vorstand
21.01. 11:39 vor 16 Stunden
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
DGAP-Adhoc: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG: Rückgang des Ergebnisses für 2021 erwartet
21.01. 08:51 vor 19 Stunden
Deutsche Beteiligungs AG
DGAP-News: Deutsche Beteiligungs AG: Veränderung im Vorstand
In allen Meldungen suchen

14.Januar 2022 20:33 Uhr

Delticom AG, WKN 514680, ISIN DE0005146807

[ Aktienkurs Delticom AG | Weitere Meldungen zur Delticom AG ]

DGAP-Adhoc: Delticom AG: Erfolgreicher Verkauf der Anteile an der Delticom North America Inc.



DGAP-Ad-hoc: Delticom AG / Schlagwort(e): Verkauf


Delticom AG: Erfolgreicher Verkauf der Anteile an der Delticom North America Inc.


14.01.2022 / 20:33 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Delticom AG: Erfolgreicher Verkauf der Anteile an der Delticom North America Inc.



Hannover, den 14. Januar 2022 - Die Delticom AG (WKN 514680, ISIN DE 0005146807, Börsenkürzel DEX) hat am heutigen Tag mit der Tire Capital LLC einen Vertrag über den Verkauf ihrer Anteile an der Delticom North America Inc. abgeschlossen. Für ihre Beteiligung an der Delticom North America Inc. in Höhe von 75 % erhält die Gesellschaft einen Betrag zwischen 7 Mio. und 8 Mio. USD. Der Kaufpreis unterliegt marktüblichen Anpassungsmechanismen. Der Vollzug des Kaufvertrags erfolgt voraussichtlich in der zweiten Februarhälfte und ist an Voraussetzungen geknüpft, deren Eintritt die Gesellschaft als überwiegend wahrscheinlich einstuft.



Nach dem erfolgreichen Aufbau eines profitablen E-Commerce-Geschäfts und der Etablierung des Onlinereifenhandels in den USA erhält die US-Tochtergesellschaft mit dem Verkauf der Mehrheitsanteile die Möglichkeit, das Geschäft entsprechend den lokalen Marktgegebenheiten und -chancen beschleunigt weiterzuentwickeln.



Die Delticom AG stärkt mit dem Verkauf sowohl ihre Eigenkapitalbasis als auch ihre Liquidität. In den kommenden Jahren wird sich die Gesellschaft auf den Ausbau ihrer Marktstellung in Europa fokussieren und ihre Investitionen entsprechend auf das europäische Kerngeschäft konzentrieren.


Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr, deren Bekanntgabe gleichzeitig mit der Veröffentlichung der Geschäftszahlen für 2021 im März erfolgt, wird die Auswirkungen der Entkonsolidierung auf Umsatz und Ergebnis abbilden. Das US-Geschäft wurde in den letzten Jahren auf profitables Wachstum ausgerichtet und generiert derzeit geringe Gewinne.



Über Delticom:



Mit der Marke ReifenDirekt ist die Delticom AG das führende Unternehmen in Europa für die Onlinedistribution von Reifen und Kompletträdern.



Das Produktportfolio für Privat- und Geschäftskunden umfasst ein beispiellos großes Sortiment aus über 600 Marken und mehr als 40.000 Reifenmodellen für Pkw und Motorräder. Kompletträder und Felgen komplettieren das Produktangebot. In 73 Ländern betreibt die Gesellschaft 351 Onlineshops sowie Onlinevertriebsplattformen und betreut darüber mehr als 16 Millionen Kunden.



Zum Service gehört, dass die bestellten Produkte auf Wunsch des Kunden zur Montage zu einem der weltweit rund 38.000 Werkstattpartner von Delticom geschickt werden können.



Das Unternehmen mit Sitz in Hannover, Deutschland, ist vornehmlich in Europa und den USA tätig und besitzt umfassendes Know-how beim Aufbau und Betrieb von Onlineshops, in der Internet-Kundenakquise, in der Internetvermarktung sowie beim Aufbau von Partnernetzwerken.



Seit der Gründung 1999 hat Delticom eine umfassende Expertise bei der Gestaltung effizienter und systemseitig voll integrierter Bestell- und Logistikprozesse aufgebaut. Eigene Läger gehören zu den wesentlichen Assets der Gesellschaft.



Im Geschäftsjahr 2020 hat die Delticom AG einen Umsatz von mehr als 541 Millionen Euro generiert. Zum Ende des entsprechenden Jahres waren 177 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt.



Die Aktien der Delticom AG sind seit Oktober 2006 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet (ISIN DE0005146807).



Im Internet unter: www.delti.com



Kontakt:



Delticom AG

Investor Relations

Melanie Becker

Brühlstraße 11

30169 Hannover

Tel.: +49 (0)511-93634-8903

Fax: +49 (0)511-8798-9138

E-Mail: melanie.becker@delti.com











14.01.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Delticom AG

Brühlstraße 11

30169 Hannover

Deutschland
Telefon: +49 (0)511 93634 8000
Fax: +49 (0)511 8798 9138
E-Mail: info@delti.com
Internet: www.delti.com
ISIN: DE0005146807
WKN: 514680
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1269140





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




126914014.01.2022CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1269140&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.