News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.05. 20:00 vor 1 Tag
Burcon NutraScience Corp.
DGAP-News: Burcon gibt Bezugsrechtsangebot bekannt
24.05. 16:56 vor 1 Tag
MAX21 AG
DGAP-Adhoc: MAX21 AG:
24.05. 15:48 vor 1 Tag
Domstein Seafood AG
DGAP-News: Domstein Seafood AG geht den ersten Schritt zur Holding.
24.05. 11:41 vor 2 Tagen
CSR Beratungsgesellschaft mbH
DGAP-News: 'Welt verändern - statt nur ertragen' CSR-KOMMENTAR Nr. 4/2019
In allen Meldungen suchen

16.Mai 2019 19:22 Uhr

Endor AG , ISIN: DE0005491666

DGAP-Adhoc: Endor AG: Jahreszahlen 2018



DGAP-Ad-hoc: Endor AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis


Endor AG: Jahreszahlen 2018


16.05.2019 / 19:22 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.






ENDOR AG: Jahreszahlen 2018


Landshut, 16. Mai 2019



Die ENDOR AG veröffentlicht ihre Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2018. Im Berichtsjahr betrug der Konzernumsatz 22,09 Mio. EUR nach 18,43 Mio. EUR (2017). Der Konzernjahresüberschuss nach Steuern 2018 betrug 919 TEUR nach 1.541 TEUR (2017). Das bilanzielle Eigenkapital im Konzern erhöhte sich von 4.002 TEUR auf 4.969 TEUR.



Im geprüften Einzelabschluss der ENDOR AG stieg der Umsatz von 17,2 Mio. EUR (2017) um 18,5% auf 20,4 Mio. EUR. Der Jahresüberschuss nach Steuern 2018 betrug 912 TEUR nach 1.575 TEUR (2017), der Cashflow gemäß DVFA/SG betrug 1.757 TEUR nach 2.584 TEUR (2017). Das bilanzielle Eigenkapital der ENDOR AG verbesserte sich von 4.194 TEUR auf 5.107 TEUR.



Thomas Jackermeier, CEO der ENDOR AG: "Der Umsatz ist im Jahr 2018 um 19,9% gestiegen und zeigt den langfristigen Aufwärtstrend der Marke. Die gestiegenen Ausgaben für Marketing, Personal und R&D haben das Ergebnis 2018 reduziert."

Der geprüfte Jahresabschluss 2017 und der Konzernabschluss stehen unter www.endor.ag zum Download bereit.



Über die ENDOR AG - www.endor.ag

Die ENDOR AG entwickelt und vermarktet High-End-Lenkräder und Controller für Spielkonsolen und PCs sowie Spieler-Mäuse. Als "Brainfactory" liegt der Fokus des Unternehmens im Kreativbereich. Produktentwicklung und Prototypenbau führt ENDOR in eigener Regie und gemeinsam mit spezialisierten Technologiepartnern vorwiegend in Deutschland durch ("Germaneering").



Unter der Marke Fanatec (www.fanatec.de) verkauft das Unternehmen seine Produkte über e-Commerce in erster Linie an Endkunden in Europa, USA, Kanada, Australien und Japan.

Weiterhin verkauft ENDOR in Kooperation mit dem Vogel Verlag Fahrschulsimulatoren.


Die ENDOR AG, mit Sitz in Landshut, wurde 1997 gegründet und beschäftigt derzeit 56 Mitarbeiter. Im Konzern sind weltweit inkl. freier Mitarbeiter 81 Personen für ENDOR tätig.



Kontakt:

Thomas Jackermeier, Vorstandsvorsitzender

Tel.: +49(0)871-9221 122

ir@endor.ag

Seligenthaler Str. 16a

84034 Landshut











16.05.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Endor AG

Seligenthaler Str. 16a

84034 Landshut

Deutschland
Telefon: +49-(0)871-9221-122
Fax: +49-(0)871-9221-221
E-Mail: ir@endor.ag
Internet: www.endor.ag
ISIN: DE0005491666
WKN: 549166
Börsen: Freiverkehr in Hamburg, München
EQS News ID: 812683





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




81268316.05.2019CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=812683&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.