News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.01. 17:36 vor 2 Tagen
Norddeutsche Steingut Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: Norddeutsche Steingut Aktiengesellschaft: Veränderung im Vorstand
24.01. 15:05 vor 2 Tagen
Xlife Sciences AG
Xlife Sciences AG: Neues Projekt im Portfolio
24.01. 13:39 vor 2 Tagen
aifinyo AG
DGAP-Adhoc: aifinyo AG meldet Einbringung der Decimo GmbH
24.01. 10:30 vor 2 Tagen
Bayerische Börse AG
DGAP-News: Bayerische Börse AG: Mit Optimismus die Zukunft gestalten
In allen Meldungen suchen

11.November 2019 15:03 Uhr

Erlebnis Akademie AG , ISIN: DE0001644565



DGAP-Ad-hoc: Erlebnis Akademie AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung


Erlebnis Akademie AG beschließt Durchführung einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur Unterlegung des weiteren Wachstums


11.11.2019 / 15:03 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Erlebnis Akademie AG beschließt Durchführung einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur Unterlegung des weiteren Wachstums



Bad Kötzting, 11. November 2019 - Der Vorstand der Erlebnis Akademie AG (ISIN: DE0001644565, WKN: 164456) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht beschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft soll von 1.780.714,00 Euro um bis zu 240.000,00 Euro auf bis zu 2.020.714,00 Euro erhöht werden. Zu diesem Zweck sollen bis zu 240.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien ausgegeben werden. Der Ausgabepreis je neuer Aktie beträgt 14,00 Euro. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2019 voll gewinnberechtigt.



Die Aktien werden nach Gestattung des Wertpapierinformationsblattes voraussichtlich in der Zeit vom 18.11.2019 (0:00 Uhr MEZ) bis zum 02.12.2019 (16:00 Uhr MEZ) den Aktionären der Erlebnis Akademie AG im Wege des gesetzlichen Bezugsrechts zum Erwerb angeboten. Das Bezugsverhältnis beträgt 8:1 alte zu einer neuen Aktie. Nicht ausgeübte Bezugsrechte verfallen entschädigungslos. Es wird kein börslicher Bezugsrechtshandel von der Gesellschaft oder vom mit der Abwicklung beauftragten Bankhaus organisiert. Etwaige aufgrund des Bezugsangebots nicht bezogene neue Aktien können im Rahmen eines Überbezugs von bezugsberechtigten Aktionären der Gesellschaft bezogen werden. Die Zuteilung bei Überbezug liegt im freien Ermessen der Erlebnis Akademie AG. Nicht durch bezugsberechtigte Aktionäre übernommene Aktien, werden anschließend im Rahmen einer Privatplatzierung interessierten Investoren zur Zeichnung angeboten.



Gemäß der Regelung in § 4 des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) erfolgt die Durchführung des Bezugsangebots prospektfrei auf Basis eines Wertpapierinformationsblattes, sobald dieses von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gestattet wurde. Das Wertpapier-Informationsblatt ist dann auf der Website des Emittenten unter www.eak-ag.de unter der Rubrik https://www.eak-ag.de/eakag/investoren/aktie/ abrufbar.



Die Erlebnis Akademie AG beabsichtigt, den Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung zur Finanzierung weiterer Baumwipfelpfade zu nutzen und damit das Unternehmenswachstum als führender Anbieter von Naturerlebniseinrichtungen mit aktuell neun Baumwipfelpfaden in fünf Ländern insbesondere über die verstärkte strategische Ausrichtung auf den europäischen Markt und erstmal auf den kanadischen Markt weiter voranzutreiben.

Kontakt Erlebnis Akademie AG

Christoph Blaß

Finanzvorstand

Hafenberg 4

93444 Bad Kötzting

T +49 9941 / 90 84 84-0

info@eak-ag.de

www.eak-ag.de






Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Disclaimer/Wichtige Hinweise:



Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe bzw. Veröffentlichung in den USA (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen), Australien, Kanada oder Japan oder sonstigen Ländern, in denen eine derartige Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte, bestimmt.



Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.



Dieses Dokument ist insbesondere kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien der Erlebnis Akademie AG sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft noch zum Kauf angeboten.



Kontakt Investor Relations

Better Orange IR & HV AG

Frank Ostermair / Vera Müller

Haidelweg 48

81241 München

T +49 89 / 889 69 06-22

eak@better-orange.de

www.better-orange.de








11.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Erlebnis Akademie AG

Hafenberg 4

93444 Bad Kötzting

Deutschland
Telefon: 09941-908484-0
Fax: 09941-908484-84
E-Mail: info@eak-ag.de
Internet: www.eak-ag.de
ISIN: DE0001644565
WKN: 164456
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, München (m:access)
EQS News ID: 909819





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




909819  11.11.2019 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=909819&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.