News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
22.09. 16:19 vor 55 Minuten
Sensirion Holding AG
EQS-News: Media Release: Sensirion Inside - Atmocube by ATMO(R)
22.09. 15:59 vor 1 Stunde
NewMark Finanzkommunikation GmbH
NewMark Finanzkommunikation GmbH: „Die Kraft des Fußballs macht es so interessant'
22.09. 11:30 vor 5 Stunden
Vaudoise Assurances
EQS-News: Auszeichnung für den Geschäftsbericht der Vaudoise-Gruppe
22.09. 09:00 vor 8 Stunden
La Française Group
La Française Group: Das Ende der Ära Merkel - und was nun?
In allen Meldungen suchen

03.August 2021 09:40 Uhr

ETERNA Mode Holding GmbH , ISIN: DE000A2E4XE4

DGAP-Adhoc: ETERNA initiiert finanzielle Sanierung der Holding im Rahmen eines StaRUG-Verfahrens



DGAP-Ad-hoc: ETERNA Mode Holding GmbH / Schlagwort(e): Finanzierung


ETERNA initiiert finanzielle Sanierung der Holding im Rahmen eines StaRUG-Verfahrens


03.08.2021 / 09:40 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




ETERNA initiiert finanzielle Sanierung der Holding im Rahmen eines StaRUG-Verfahrens



Passau, 03. August 2021 - Die eterna Mode Holding GmbH als Emittentin der Anleihe 2017/2024 (WKN: A2E4XE/ISIN DE000A2E4XE4) informiert darüber, dass die bisherigen Verhandlungen über alternative Lösungen in der gegebenen Finanzierungssituation zu keinem Ergebnis geführt haben. Vor diesem Hintergrund hat die eterna Mode Holding GmbH heute beschlossen, einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens nach dem Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz (kurz: StaRUG) zu stellen. Der Restrukturierungsplan sieht einen Schuldenschnitt bei der unbesicherten Anleihe 2017/2024 vor, im Rahmen dessen die Forderungen der Anleihegläubiger sowie die noch ausstehenden Zinsen mit einer Abfindungsquote von 10% bedient werden sollen. Der Plan wird kurzfristig bei Gericht eingereicht mit dem Ziel, diesen bis Mitte September 2021 umzusetzen. Auch das in Auftrag gegebene IDW-S6-Gutachten hat bestätigt, dass die Notwendigkeit einer Sanierung der Passivseite der Bilanz der eterna Mode Holding GmbH besteht.



Die vom Gesetzgeber neu geschaffene Möglichkeit einer Sanierung im Zuge des StaRUG-Verfahrens dient dem Ziel einer Restrukturierung der Holding sowie der Schaffung einer nachhaltigen Finanzierung der Holding. Die dazu vorgesehene Quote wird bei Zustimmung zum Konzept vollständig aus Gesellschaftermitteln gezahlt. Daneben verzichtet die Gesellschafterin vollständig auf ihre Forderungen aus Gesellschafterdarlehen in Höhe von insgesamt 32,3 Mio. EUR und verpflichtet sich darüber hinaus, zusätzliches Eigenkapital zur Verfügung zu stellen, das neben der Zahlung der Quote auch zur Finanzierung des operativen Geschäfts eingesetzt werden soll.



Im engen und konstruktiven Austausch mit ihren Schuldscheingläubigern konnte ETERNA zudem sicherstellen, dass die aktuelle Situation der eterna Mode Holding GmbH und ihre Sanierung nach dem StaRUG keine Kündigungsgründe unter dem Schuldscheindarlehen auslösen. Die Schuldscheingläubiger haben darüber hinaus zu erkennen gegeben, dass sie grundsätzlich weiterhin bereit sind, die operativ tätige ETERNA Mode GmbH als Finanzierungspartner zu begleiten.



Die vorgesehene Sanierung bezieht sich allein auf die Finanzierungssituation der Holding. Das operative Geschäft der ETERNA Mode GmbH ist somit von dieser Entscheidung nicht betroffen, so dass ETERNA seine operativen Aktivitäten unverändert fortführen wird. Zugleich wird sich das Unternehmen im Zuge der eingeleiteten Transformation weiterhin darauf konzentrieren, die strategischen Initiativen wie die Digitalisierung fortzuführen und das Unternehmen auf die veränderten Marktbedingungen auszurichten.



 











03.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de























Sprache: Deutsch
Unternehmen: ETERNA Mode Holding GmbH

Medienstraße 12

94036 Passau

Deutschland
Telefon: +49 (0)851 98160
Internet: www.ETERNA.de
ISIN: DE000A2E4XE4
WKN: A2E4XE
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1223505





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1223505  03.08.2021 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1223505&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.