News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
13.07. 18:10 vor 1 Stunde
Effecten-Spiegel AG
DGAP-NAV: Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value
13.07. 17:30 vor 2 Stunden
zooplus AG
DGAP-News: Wechsel im Vorstand der zooplus AG
13.07. 15:32 vor 3 Stunden
Deutsche Rohstoff AG
DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Guter Start des Aktien-/Anleiheportfolios
13.07. 11:41 vor 7 Stunden
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
DGAP-Adhoc: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG: Exzellentes Ergebnis zum 1. Halbjahr 2020
In allen Meldungen suchen

03.Dezember 2019 17:26 Uhr

IFA Hotel & Touristik AG, WKN 613120, ISIN

[ Aktienkurs IFA Hotel & Touristik AG | Weitere Meldungen zur IFA Hotel & Touristik AG ]



DGAP-Ad-hoc: IFA Hotel & Touristik AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf


IFA Hotel & Touristik AG: Weitere Details zum Rückkaufprogramm


03.12.2019 / 17:26 CET/CEST


Aktualisierung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Ergänzende Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 lit a) der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052/ Aktienrückkaufprogramm


Wie durch Adhoc-Mitteilung vom 28.11.2019 bekannt gemacht, hat der Vorstand der IFA Hotel & Touristik Aktiengesellschaft ("Gesellschaft") beschlossen, ein Aktienrückkaufprogramm in einem Volumen von bis zu 37.500 Aktien der Gesellschaft (ISIN: DE0006131204), maximal jedoch zu einem Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von bis zu EUR 300.000 ("Aktienrückkaufprogramm") durchzuführen. Das Gesamthöchstvolumen an Aktien entspricht rund 0,08 % am Grundkapital der Gesellschaft - in der Adhoc-Mitteilung vom selben Tag war insoweit irrtümlich ein Anteil von 0,23 % angegeben, der hiermit korrigiert wird. Der Rückkauf, der ausschließlich über den XETRA-Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgt, beginnt am 9.12.2019 und endet spätestens am 31.01.2020.



In Ergänzung zur Bekanntmachung vom 28.11.2019 werden folgende zusätzliche Details bekanntgegeben:



Die Aktien der Gesellschaft werden voraussichtlich kurz vor dem Beginn des Aktienrückkaufprogramms neu zum XETRA-Handel zugelassen werden. Daher wird für die Berechnung des handelstäglichen Höchstvolumens von 25 % des durchschnittlichen täglichen Aktienumsatzes der durchschnittliche tägliche Aktienumsatz solange auf Basis des durchschnittlichen täglichen Handelsvolumens an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) während der 20 Börsentage vor dem jeweiligen Kauftermin berechnet, bis die Aktien der Gesellschaft insgesamt 20 Börsentage zum XETRA-Handel zugelassen worden sein werden. Auf diese Weise kann der Vorgabe von Art. 3 Abs. 3 lit. b) der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 weitestgehend entsprochen werden.



Alle weiteren Informationen zum Aktienrückkaufprogramm werden auf der Website lopesan.com im Bereich "Finanzinformationen IFA Hotel & Touristik AG - Aktienrückkauf" zugänglich gemacht.











03.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: IFA Hotel & Touristik AG

Düsseldorferstr. 50

47051 Duisburg

Deutschland
Telefon: 0203-9 92 76-0
Fax: 0203-9 92 76-92
E-Mail: ssanchez@ifahotels.com
Internet: www.lopesan.com
ISIN: DE0006131204
WKN: 613120
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID: 927481





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




927481  03.12.2019 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=927481&application_name=news&site_id=mastertraders
Weitere aktuelle Meldungen zur IFA Hotel & Touristik AG
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.