News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.09. 17:21 vor 12 Stunden
Aktien-Metriken
Eilmeldung: Norsemont Mining läßt die Bombe platzen!
21.09. 11:47 vor 17 Stunden
DATRON AG
DGAP-Adhoc: DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf
21.09. 09:51 vor 19 Stunden
HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH
DGAP-News: FONDSTIQUE: die erste virtuelle Messe für Fondsboutiquen
21.09. 09:04 vor 20 Stunden
pme Familienservice GmbH
pme Familienservice GmbH: Auszeichnung für virtuelle Kinderbetreuung
21.09. 08:45 vor 20 Stunden
MagForce AG
DGAP-News: MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
In allen Meldungen suchen

07.März 2013 11:34 Uhr

LANXESS AG, WKN 547040, ISIN DE0005470405

[ Aktienkurs LANXESS AG | Weitere Meldungen zur LANXESS AG ]

DGAP-Adhoc: LANXESS Aktiengesellschaft: LANXESS steigert Q4-Ergebnis 2012 im Vergleich zum Vorjahr erheblich

LANXESS Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Vorläufiges Ergebnis

07.03.2013 11:34

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

LANXESS steigert Q4-Ergebnis 2012 im Vergleich zum Vorjahr erheblich

Leverkusen - Der Spezialchemie-Konzern LANXESS AG hat trotz geringer
zugrundeliegender Nachfrage im vierten Quartal 2012 im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum ein wesentlich höheres Ergebnis erzielt.

Das EBITDA vor Sondereinflüssen stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um
37 Prozent von 174 Millionen Euro auf 239 Millionen Euro. Der Gewinn je
Aktie stieg von 0,06 Euro im vierten Quartal 2011 auf 0,62 Euro.

Dieses Ergebnis wurde hauptsächlich durch die strikte Kostendisziplin und
das flexible Anlagenmanagement des Unternehmens erreicht. Zudem war das
Ergebnis im vierten Quartal 2011 von einer Wertberichtigung auf Vorräte in
Höhe von 35 Millionen Euro beeinträchtigt.

Dadurch erreichte LANXESS im Geschäftsjahr 2012 ein EBITDA vor
Sondereinflüssen in Höhe von 1,225 Milliarden Euro. Mit diesem Anstieg um
sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr erreichte der Konzern das erwartete
Jahresziel von plus fünf bis zehn Prozent.

Die geringe zugrundeliegende Nachfrage, die sich bereits in der zweiten
Jahreshälfte 2012 abzeichnete, setzt sich - entgegen der typischen
Saisonalität - auch im Geschäftsjahr 2013 in den meisten Geschäftsfeldern
fort. Dennoch wird nach Einschätzungen von LANXESS die Nachfrage im Verlauf
des Jahres an Dynamik gewinnen. Der Konzern sieht sich strategisch gut
aufgestellt, um von der erwarteten weltweiten Konjunkturerholung zu
profitieren.

LANXESS ist zuversichtlich, seine mittelfristigen Ergebnisziele von 1,4
Milliarden Euro EBITDA vor Sondereinflüssen im Jahr 2014 respektive 1,8
Milliarden Euro im Jahr 2018 zu erreichen.

LANXESS wird seine endgültigen Geschäftszahlen 2012 auf der
Bilanzpressekonferenz am 21. März in Düsseldorf vorlegen. Alle Zahlen in
dieser Mitteilung sind vorläufig und nicht testiert.

Leverkusen, 07. März 2013

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die
auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der
LANXESS AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken,
Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die
tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die
Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen
Einschätzungen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei
Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an
zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


07.03.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: LANXESS Aktiengesellschaft
Gebäude K10
51369 Leverkusen
Deutschland
Telefon: +49 (0)214 30 33333
Fax: +49 (0)214 30 40 944
E-Mail: ir@lanxess.com
Internet: www.lanxess.com
ISIN: DE0005470405
WKN: 547040
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart;
Terminbörse EUREX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.