News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
12.08. 21:05 vor 4 Stunden
Knorr-Bremse Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Bernd Eulitz scheidet aus dem Vorstand aus
In allen Meldungen suchen

28.Januar 2013 16:03 Uhr

Loewe AG, WKN 649410, ISIN DE0006494107

[ Aktienkurs Loewe AG | Weitere Meldungen zur Loewe AG ]

Loewe AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

28.01.2013 16:03

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Kronach, 28. Januar 2013. - Auf vorläufiger Basis lag der Umsatz des Loewe
Konzerns im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 (01.01. - 31.12. 2012) mit rund
250 Mio. Euro um 9 % unter dem Wert des Vorjahres von 274,3 Mio. Euro. Vor
allem durch das gesunkene Umsatzvolumen, Einmalaufwendungen für die
Restrukturierung einschließlich Rückstellungen für Abfindungszahlungen an
Loewe Mitarbeiter erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 ein
vorläufiges negatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von
ca. 29 Mio. Euro (Vorjahr: -10,5 Mio. Euro) und liegt damit über dem Anfang
Dezember 2012 prognostizierten negativen EBIT von rund 20 Mio. Euro.

Grund hierfür sind vor allem Rückstellungen für den inzwischen am Standort
Kronach eingeleiteten Personalabbau. Loewe hat entsprechend den
Bilanzierungsvorschriften damit Ausgaben, die erst 2013 getätigt werden,
noch im Jahresabschluss 2012 berücksichtigt.

Zur Wiedererlangung der Profitabilität des Unternehmens werden aktuell die
Kosten konsequent an das geringere Geschäftsvolumen angepasst. Wie bereits
im Dezember 2012 kommuniziert, betreffen die eingeleiteten Maßnahmen die
Senkung von Personal- und Sachkosten über alle Unternehmensbereiche.
Diesbezüglich ist Loewe zurzeit in konstruktiven Gesprächen mit dem
Betriebsrat und der IG Metall. Es ist beabsichtigt, den Personalabbau im
ersten Quartal 2013 abzuschließen. Um den Personalabbau möglichst
sozialverträglich zu gestalten, ist die Gründung einer Transfergesellschaft
geplant.

Loewe ist mit diesen nachhaltigen Maßnahmen gut auf die Zukunft
vorbereitet. Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung investiert das
Unternehmen vor allem in neue Märkte und Produkte. Im Mittelpunkt steht
dabei das Loewe Sortiment im Premiumsegment. So wurde vor wenigen Wochen
das neue Home Entertainment System 'Loewe Individual' erfolgreich in den
Markt eingeführt. Als neue High-End-TV-Gerätefamilie wurde außerdem der
'Loewe Reference ID' erstmals im Handel präsentiert. Zudem wird der
strategisch wichtige Produktbereich Loewe Audiodesign im Geschäftsjahr 2013
mit zahlreichen neuen attraktiven Geräten weiter ausgebaut.

Zum Start ins neue Geschäftsjahr 2013 wurden vor wenigen Tagen Loewe
Veranstaltungen bei über 150 Fachhandelspartnern durchgeführt. Neben den
individualisierbaren Home Entertainment Systemen stellte Loewe dabei seine
technologische Kompetenz in den Mittelpunkt umfangreicher
Kommunikationsmaßnahmen. Generell verfolgt Loewe das Ziel, gemeinsam mit
seinen Partnern im Handel Marktanteile in Deutschland zurückerobern. In den
Exportmärkten wurden u. a. Rahmenvereinbarungen mit
Fachhandelskooperationen abgeschlossen und länderspezifische
Vertriebskonzepte erarbeitet.

Auf Basis der eingeleiteten Maßnahmen ist es weiterhin das Ziel des
Vorstandes, im laufenden Geschäftsjahr 2013 bei einem leichten
Umsatzwachstum wieder ein ausgeglichenes operatives Ergebnis zu
erwirtschaften. Das Gesamtergebnis wird 2013 jedoch noch durch
Restrukturierungsaufwendungen belastet sein.


---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Erläuternde Zusatzinformation:

BITTE BEACHTEN SIE: Loewe bietet hierzu eine Telefonkonferenz mit Rolf
Rickmeyer, CFO, Matthias Harsch, Vorstand Marketing/Vertrieb und
designierter Vorstandsvorsitzender und Dr. Detlef Teichner, CTO, am 28.
Januar 2013 um 17:00 Uhr Ortszeit an.

Bitte registrieren Sie sich zur Teilnahme bei Investor Relations unter der
Rufnummer +49 (0)9261 99-984 oder per Mail unter ir@loewe.de, um die
Einwahldaten zu erhalten. Der ursprünglich für den 29. Januar 2013 geplante
Veröffentlichungstermin der Loewe Key Figures 2012 entfällt somit.


Kontakte:
Loewe AG
Industriestraße 11
D-96317 Kronach
Investor Relations, Axel Gentzsch
Tel.: +49 (0)9261 99-240
Fax.: +49 (0)9261 99-994
Mail: axel.gentzsch@loewe.de

Public Relations, Dr. Roland Raithel
Tel.: +49 (0)9261 99-217
Fax.: +49 (0)9261 99-444
Mail: roland.raithel@loewe.de

28.01.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Loewe AG
Industriestrasse 11
96317 Kronach
Deutschland
Telefon: +49 (0)9261 99-984
Fax: +49 (0)9261 99-994
E-Mail: ir@loewe.de
Internet: www.loewe.de
ISIN: DE0006494107
WKN: 649410
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.