News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
06.05. 18:00 vor 11 Stunden
YIELCO Investments AG
DGAP-News: YIELCO sichert sich Kapitalzusagen von 820 Mio. EUR
06.05. 16:31 vor 12 Stunden
Energiekontor AG
DGAP-News: Energiekontor beschließt Aktieneinzug
06.05. 10:41 vor 18 Stunden
Initiative Minderheitsaktionäre e.V.
DGAP-News: Sind Aktionäre in Deutschland nicht willkommen? Experten im Webinar sehen Reformbedarf
In allen Meldungen suchen

13.April 2021 18:12 Uhr

MAX Automation SE , ISIN: DE000A2DA588



DGAP-Ad-hoc: MAX Automation SE / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Personalie


MAX Automation SE: Verwaltungsrat entscheidet über die strategische Neuausrichtung der MAX Gruppe und eine Umbildung des Verwaltungsrats


13.04.2021 / 18:12 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




AD HOC MITTEILUNG (GEMÄß § 17 MAR)

MAX Automation SE: Verwaltungsrat entscheidet über die strategische Neuausrichtung der MAX Gruppe und eine Umbildung des Verwaltungsrats



Düsseldorf, 13. April 2021 - Der Verwaltungsrat der im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten MAX Automation SE (ISIN DE000A2DA58) hat nach intensiver Diskussion während der letzten Monate heute über die neue strategische Ausrichtung der Gruppe entschieden.



Die MAX Automation SE wird ihr Geschäftsmodell auf ein Cashflow-orientiertes Beteiligungsmanagement hin ausrichten. Im Fokus bleiben die heutigen Kernbereiche. Beteiligungen darüber hinaus sind zukünftig möglich.



Diese Ausrichtung wird unterstützt durch die umfangreiche Umbildung des Verwaltungsrats. Zudem soll der Verwaltungsrat um ein Mitglied erweitert werden. Der bisherige Verwaltungsratsvorsitzende Herr Dr. Christian Diekmann wird den Vorsitz planmäßig mit Ablauf der kommenden Hauptversammlung niederlegen und zudem aus dem Gremium ausscheiden, um sich als geschäftsführender Direktor vollständig auf seine Aufgaben als CEO und CFO der Gruppe zu fokussieren. Der Hauptversammlung wird vorgeschlagen, ihn durch Herrn Guido Mundt zu ersetzen. Herr Dr. Ralf Guckert und Herr Marcel Neustock werden mit Ablauf der kommenden Hauptversammlung aus dem Gremium ausscheiden und als Ersatz werden der Hauptversammlung die Herren Oliver Jaster und Hartmut Buscher zur Wahl vorgeschlagen. Herr Dr. Jens Kruse wird mit Ablauf der kommenden Hauptversammlung aus dem Gremium ausscheiden. Als Ersatz wird der Hauptversammlung Herr Dr. Wolfgang Hanrieder zur Wahl vorgeschlagen. Ergänzend wird der Hauptversammlung die Erweiterung des Verwaltungsrats um ein Mitglied und hierfür Frau Dr. Nadine Pallas zur Wahl vorgeschlagen.

Kontakt:



Katja Redweik

Leitung Unternehmensentwicklung/IR

MAX Automation SE

Tel.: +49 - 211 - 9099 144
katja.redweik@maxautomation.com
www.maxautomation.com

Ansprechpartner für Medienvertreter:















Susan Hoffmeister   Marco Cabras
CROSS ALLIANCE communication GmbH   newskontor - Agentur für Kommunikation
Tel.: +49 - 89 - 125 09 03 30   Tel.: +49 - 211 - 863 949 22
sh@crossalliance.de   marco.cabras@newskontor.de








13.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: MAX Automation SE

Breite Straße 29-31

40213 Düsseldorf

Deutschland
Telefon: +49 (0)211 90991-0
Fax: +49 (0)211 90991-11
E-Mail: investor.relations@maxautomation.com
Internet: www.maxautomation.com
ISIN: DE000A2DA588
WKN: A2DA58
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; BX
EQS News ID: 1184307





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1184307  13.04.2021 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1184307&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.