News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.08. 11:34 vor 2 Tagen
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
DGAP-News: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG baut das Kapitalmarktgeschäft weiter aus
19.08. 09:29 vor 3 Tagen
Helvetica Property Investors AG
Helvetica Property Investors AG: HSC Immobilienfonds mit gutem Halbjahresergebnis 2019
19.08. 09:01 vor 3 Tagen
Softing AG
DGAP-News: Softing übernimmt Phoenix Digital
18.08. 13:02 vor 3 Tagen
Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA
DGAP-News: Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA: Stürmer Florian Dietz wechselt zu Haching
16.08. 14:00 vor 5 Tagen
Kibaran Resources Limited
DGAP-News: Kibaran Resources Limited: Neueste Entwicklung bei EcoGraf
16.08. 12:23 vor 5 Tagen
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
DGAP-News: BVB-Aktie: Frankfurt Main Research bestätigt 'Kaufen'-Empfehlung
In allen Meldungen suchen

15.Mai 2019 15:26 Uhr

InterCard AG Informationssysteme , ISIN: DE000A0JC0V8

DGAP-Adhoc: Mehrheitsbeteiligung an der Polyright AG abgeschlossen



DGAP-Ad-hoc: InterCard AG Informationssysteme / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung


Mehrheitsbeteiligung an der Polyright AG abgeschlossen


15.05.2019 / 15:26 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Mehrheitsbeteiligung an der Polyright AG abgeschlossen


Die InterCard AG Informationssysteme hat heute ihre Beteiligung an der schweizerischen Polyright AG mit Sitz in Sion durch die Wandelung eines Darlehens auf 52% aufgestockt und wird die Geschäftszahlen des Unternehmens ab Mai 2019 voll konsolidieren. Dadurch werden unsere Konzernumsätze deutlich steigen. Polyright hat im Gesamtjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von CHF 3,7 Mio. erzielt. Das Management und ein Privatinvestor bleiben minderheitlich beteiligt.



Mit dem Abschluss der Übernahme der Polyright AG geht die InterCard-Gruppe einen entscheidenden Schritt nach vorne. Denn neben den Kunden und Systemen von Polyright gehört damit auch eine Nutzerplattform für bargeldloses Bezahlen an Hochschulen zu uns. Durch die Zusammenführung der Systeme und Produkte von Polyright mit denen der InterCard-Gruppe ergeben sich außerdem neue Absatzmöglichkeiten für die Produkte der InterCard-Gruppe.



Polyright vermarktet heute schon erfolgreich die Schließfachsysteme der InterCard-Gruppe in der Schweiz. In Zukunft wird Polyright auch die Bezahlterminals und Aufladeautomaten der InterCard-Gruppe in den eigenen Bestandsinstallationen sowie bei Neuprojekten einsetzen können.



Polyright erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2019 ein etwa ausgeglichenes Ergebnis, dennoch könnten unsere Aktivitäten in der Schweiz das Konzernergebnis in diesem Jahr noch belasten.



Polyright und unsere zweite schweizerische Tochtergesellschaft Multi-Access haben bei Chipkarten- und Bezahlsystemen an Hochschulen in der Schweiz zusammen einen Marktanteil von rund 90%. Einschließlich der Installationen von InterCard und Professional Services in Deutschland betreut die InterCard-Gruppe mehr als 200 relevante Hochschulen mit mehr als 1,6 Mio. Studierenden.



IR-Kontakt:

Stefan Thoma

InterCard AG Informationssysteme

Marienstraße 10

78054 Villingen-Schwenningen

Telefon: +49 (0)7720-9945-0
investor.relations@intercard.org



Über die InterCard AG Informationssysteme:

Die InterCard-Gruppe bietet Bezahl- und Abrechnungssysteme für geschlossene Nutzergruppen sowie Systeme für die Identifikation von Personen, für die Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. Mehr als 1,6 Mio. Studierende an mehr als 200 Universitäten und Hochschulen in Deutschland und in der Schweiz nutzen heute schon die Systeme von InterCard.



Die Nutzer unserer Systeme identifizieren sich mit ihrer Chipkarte, dem Schlüsselchip oder dem Smartphone an einem unserer Terminals. Sie können dann bequem und sicher bezahlen, Dokumente vertraulich ausdrucken, Gebühren abrechnen, Daten abrufen, Schließfächer nutzen, Gebäude und Räume betreten oder ihre Arbeitszeiten erfassen.



Unsere Tochtergesellschaft InterCard GmbH Kartensysteme ist heute gemeinsam mit unseren Tochtergesellschaften Professional Services GmbH, Polyright AG und Multi-Access AG klarer Marktführer für chipkartenbasierte Bezahlsysteme und Zutrittssysteme an Universitäten und Hochschulen in Deutschland und in der Schweiz.



Mit unserer Tochtergesellschaft Multicard GmbH ist die InterCard-Gruppe im Bereich der Kundenkarten und Mitarbeiterausweise für industrielle Großkunden vertreten.



Unsere Tochtergesellschaft IntraKey technologies AG steht insbesondere für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung mit der Chipkarte und per App. IntraKey bedient Kunden aus der Industrie und Behörden sowie Kunden der gesamten InterCard-Gruppe.



Unsere Tochtergesellschaft Control Systems GmbH & Co. KG konzentriert sich innerhalb der InterCard-Gruppe auf das Bezahlen, Abrechnen und Verwalten von Kopien, Druckaufträgen und Scans.



www.intercard.org











15.05.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: InterCard AG Informationssysteme

Marienstraße 10

78054 Villingen-Schwenningen

Deutschland
Telefon: +49 (0)7720 - 9945-0
Fax: +49 (0)7720 - 9945-10
E-Mail: investor.relations@intercard.org
Internet: www.intercard.org
ISIN: DE000A0JC0V8
WKN: A0JC0V
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München (m:access), Stuttgart
EQS News ID: 811731





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




81173115.05.2019CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=811731&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.