News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.10. 14:28 vor 13 Minuten
Anleger-Metriken
DGAP-News: Makara Mining Corp. erweitert das Liegenschaftsportfolio
21.10. 13:01 vor 1 Stunde
fashionette AG
DGAP-News: fashionette AG: Stand des Bookbuildings
21.10. 12:16 vor 2 Stunden
LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft: Vorläufiges Ergebnis für das dritte Quartal 2020
21.10. 12:15 vor 2 Stunden
FCR Immobilien AG
DGAP-News: FCR Immobilien AG erwirbt Einkaufszentrum in Eilenburg
21.10. 09:00 vor 5 Stunden
Mensch und Maschine Software SE
DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt Neunmonatszahlen vor
21.10. 07:22 vor 7 Stunden
Anleger-Empfehlung
Havn Life Sciences unterzeichnet wegweisenden Kooperationsvertrag
20.10. 19:30 vor 19 Stunden
fashionette AG
DGAP-News: fashionette AG: Vor-Stabilisierungs-Mitteilung
In allen Meldungen suchen

17.September 2020 16:45 Uhr

Mutares SE & Co. KGaA , ISIN: DE000A2NB650



DGAP-Ad-hoc: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Aktienrückkauf


Mutares SE & Co. KGaA beschließt Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu EUR 2,5 Mio.


17.09.2020 / 16:45 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Mutares SE & Co. KGaA beschließt Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu EUR 2,5 Mio.

München, 17. September 2020 - Der Vorstand der persönlich haftenden Gesellschafterin der Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) ("Gesellschaft") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats der persönlich haftenden Gesellschafterin beschlossen, unter Ausnutzung der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 23. Mai 2019 erteilten Ermächtigung, ein Aktienrückkaufprogramm aufzulegen ("Aktienrückkaufprogramm 2020/I"). Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms 2020/I können in einem Zeitraum vom 17. September 2020 bis zum 31. März 2021 bis zu insgesamt 250.000 eigene Aktien (dies entspricht bis zu 1,61 % des Grundkapitals der Gesellschaft) zu einem Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von maximal EUR 2,5 Mio. zurückgekauft werden.



Der Aktienrückkauf erfolgt nach Maßgabe der Safe-Harbour-Regelungen des Art. 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und Rates vom 16. April 2014 in Verbindung mit den Bestimmungen der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016.



Weitere Details werden vor Beginn des Aktienrückkaufprogramms 2020/I von der Gesellschaft separat bekannt gemacht werden.



Für weitere Informationen:



Mutares SE & Co. KGaA

Investor Relations

Tel. +49 89 9292 7760

Email: ir@mutares.com
www.mutares.com



Presse

CROSS ALLIANCE communication GmbH

Susan Hoffmeister

Tel. +49 89 1250 90330

Email: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de











17.09.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Mutares SE & Co. KGaA

Arnulfstr.19

80335 München

Deutschland
Telefon: +49 (0)89-9292 776-0
Fax: +49 (0)89-9292 776-22
E-Mail: ir@mutares.de
Internet: www.mutares.de
ISIN: DE000A2NB650
WKN: A2NB65
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1133141





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1133141  17.09.2020 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1133141&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.