News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
11.06. 19:17 vor 18 Stunden
EQS Group AG
DGAP-News: EQS Group AG übernimmt Business Keeper GmbH
11.06. 18:47 vor 19 Stunden
EQS Group AG
DGAP-Adhoc: EQS Group AG übernimmt Business Keeper GmbH
11.06. 18:37 vor 19 Stunden
SNP Schneider-Neureither & Partner SE
DGAP-Adhoc: SNP bestätigt Gespräche über die Übernahme des Softwarespezialisten Datavard
11.06. 09:48 vor 1 Tag
DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG
DGAP-News: DEFAMA erhält Baugenehmigung für Löwenberg
In allen Meldungen suchen

09.Juni 2021 16:46 Uhr

SBF AG , ISIN: DE000A2AAE22



DGAP-Ad-hoc: SBF AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Kapitalerhöhung


SBF AG: SBF AG schließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur Finanzierung des weiteren Wachstums erfolgreich ab


09.06.2021 / 16:46 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014



SBF AG schließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur Finanzierung des weiteren Wachstums erfolgreich ab



Leipzig, 09.06.2021 - Die SBF AG (ISIN DE000A2AAE22) hat die Bezugsrechtskapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital zur Wachstumsfinanzierung erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurden 980.447 Stückaktien zu einem Bezugspreis von EUR 7,95 platziert. Davon wurden von Altaktionären im Rahmen ihres Bezugsrechts insgesamt 78.448 Aktien gezeichnet. Zudem wurden bei einer Privatplatzierung im Anschluss an die Bezugsfrist 901.999 Aktien bei ausgewählten qualifizierten Anlegern über die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank platziert. Die Kapitalerhöhung war deutlich überzeichnet. Durch die Kapitalerhöhung fließt der SBF AG ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund EUR 7,8 Mio. zu.



Nach Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister der Gesellschaft erhöht sich das Grundkapital der SBF AG von EUR 7.843.580,00 um EUR 980.447,00 auf EUR 8.824.027,00.



Über die SBF AG:



Die SBF AG ist eine börsennotierte Holdinggesellschaft im Bereich der Decken- und Beleuchtungssysteme. Mit dem Fokus auf energieeffiziente LED-Beleuchtung profitiert die Gruppe von den Megatrends Urbanisierung sowie Klimaschutz und erwartet in den kommenden Jahren zweistellige Wachstumsraten. Die operativ tätigen Tochtergesellschaften sind die SBF Spezialleuchten GmbH, die Lunux Lighting GmbH und die Hellux GmbH. Die SBF Spezialleuchten ist ein Tier-1-Lieferant komplexer Decken- und Beleuchtungssysteme für die weltweit führenden Schienenfahrzeughersteller. Mit starker Technologiekompetenz und hohem Innovationsgrad grenzt sie sich vom ohnehin limitierten Wettbewerb ab. Der Verbund aus Lunux Lighting und Hellux ist ein traditionsreicher Hersteller von LED-Leuchten mit den Marken HELLUX und HELLA. Die Produkte zur Außen- und Innenbeleuchtung kommen bei der öffentlichen Straßenbeleuchtung sowie industriellen Anwendungen, wie beispielweise im Lebensmittelhandel, in Parkhäusern und in der Bahnindustrie zum Einsatz.



Kontakt:



SBF AG



Der Vorstand

Zaucheweg 4

04316 Leipzig

Tel: +49 (0)341 65235 894

E-Mail: info@sbf-ag.com











09.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: SBF AG

Zaucheweg 4

04316 Leipzig

Deutschland
Telefon: +49 (0)341 65235894
E-Mail: info@sbf-ag.com
Internet: www.sbf-ag.com
ISIN: DE000A2AAE22
WKN: A2AAE2
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart
EQS News ID: 1206230





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




120623009.06.2021CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1206230&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.