News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.01. 18:15 vor 8 Stunden
Schindler Holding AG
Schindler Holding AG: Veränderungen in der Konzernleitung
21.01. 15:59 vor 11 Stunden
fox e-mobility AG
DGAP-Adhoc: Veränderungen im Vorstand der fox e-mobility AG
21.01. 14:00 vor 13 Stunden
Gesco AG
DGAP-News: Gesco AG: GESCO grüßt zum neuen Jahr!
21.01. 12:10 vor 14 Stunden
CSR Beratungsgesellschaft mbH
DGAP-News: CSR-Jahreskanäle 2022
21.01. 11:53 vor 15 Stunden
STS Group AG
DGAP-Adhoc: STS Group AG: Veränderung im Vorstand
21.01. 11:39 vor 15 Stunden
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
DGAP-Adhoc: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG: Rückgang des Ergebnisses für 2021 erwartet
21.01. 08:51 vor 18 Stunden
Deutsche Beteiligungs AG
DGAP-News: Deutsche Beteiligungs AG: Veränderung im Vorstand
In allen Meldungen suchen

14.Januar 2022 20:36 Uhr

Siltronic AG , ISIN: DE000WAF3001



DGAP-Ad-hoc: Siltronic AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot


Siltronic AG: Keine Fortschritte bei deutscher Investitionsprüfung der öffentlichen Übernahme durch GlobalWafers


14.01.2022 / 20:36 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.






Ad-hoc Mitteilung / Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR



Siltronic AG

Einsteinstraße 172

81677 München
www.siltronic.com




Keine Fortschritte bei deutscher Investitionsprüfung der öffentlichen Übernahme durch GlobalWafers



München, 14. Januar 2022 - Anlässlich aktueller Marktberichterstattung teilt die Siltronic AG mit: Bislang haben die Vertreter der Siltronic AG und der GlobalWafers GmbH im Rahmen der jüngsten Gespräche mit Vertretern des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK bislang BMWi) keine Angaben dazu erhalten, ob und unter welchen Umständen eine außenwirtschaftsrechtliche Unbedenklichkeitsbescheinigung für die öffentliche Übernahme der Siltronic AG durch GlobalWafers erteilt werden kann.



Nach Auffassung des BMWK ist eine Sicherheitsvereinbarung im vorliegenden Fall offenbar nicht geeignet, Bedenken im Hinblick auf die Transaktion zu beseitigen, und das BMWK hat den Parteien auch keine konkreten Zusagen oder Auflagen genannt, unter denen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung erteilt werden könnte.



Das öffentliche Übernahmeangebot der GlobalWafers GmbH sieht vor, dass alle Vollzugsbedingungen bis zum 31. Januar 2022 vorliegen müssen. Die Transaktion kann nicht vollzogen werden, wenn das BMWK nicht am oder vor dem 31. Januar 2022 eine Unbedenklichkeitsbescheinigung erteilt.



Siltronic wird die vorläufigen Geschäftszahlen zum Geschäftsjahr 2021 am 2. Februar 2022 bekannt geben (bislang 26. Januar 2022).



Zusatzinformationen:



ISIN: DE000WAF3001 / DE000WAF3019
WKN: WAF300 / WAF301
Deutsche Börse: WAF
Zulassung: Amtlicher Markt (Prime Standard),

Frankfurter Wertpapierbörse

Kontakt:

Dr. Rupert Krautbauer

Head of Investor Relations & Communications

Tel.: +49 (0)89 8564 3133

E-Mail: investor.relations@siltronic.com


Wichtiger Hinweis

Diese Ad-hoc-Mitteilung enthält Aussagen, die sich auf unseren künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige Siltronic betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Diese Aussagen sind erkennbar an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "antizipieren", "beabsichtigen", "planen", "glauben", "anstreben", "einschätzen", und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Solche Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Erwartungen und bestimmten Annahmen des Siltronic-Managements, von denen zahlreiche außerhalb des Einflussbereichs von Siltronic liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten realisieren oder sollte es sich erweisen, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten beziehungsweise Annahmen nicht korrekt waren, können die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von Siltronic (sowohl negativ als auch positiv) wesentlich von denjenigen Ergebnissen abweichen, die ausdrücklich oder implizit in der zukunftsgerichteten Aussage genannt worden sind. Siltronic übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.











14.01.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Siltronic AG

Einsteinstr. 172

81677 München

Deutschland
Telefon: +49 89 8564 3133
Fax: +49 89 8564-3904
E-Mail: investor.relations@siltronic.com
Internet: www.siltronic.com
ISIN: DE000WAF3001
WKN: WAF300
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1269148





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




126914814.01.2022CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1269148&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.