News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
30.11. 13:00 vor 11 Stunden
AAB Asset Services GmbH
AAB Asset Services GmbH und Globalance Invest starten Kooperation
30.11. 12:48 vor 12 Stunden
pme Familienservice GmbH
pme Familienservice GmbH: Auszeichnung für beste Kundenhotline
In allen Meldungen suchen

21.Oktober 2020 18:53 Uhr

Sixt Leasing SE , ISIN: DE000A0DPRE6



DGAP-Ad-hoc: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Prognose


Sixt Leasing SE: Prognose zum Konzernvertragsbestand und operativen Konzernumsatz für 2020 voraussichtlich nicht realisierbar


21.10.2020 / 18:53 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Pullach, 21.10.2020 - Der Vorstand der Sixt Leasing SE ist heute zur Einschätzung gelangt, dass die am 20. März 2020 kommunizierte Erwartung für das Geschäftsjahr 2020 von einem leichten Anstieg des Konzernvertragsbestands gegenüber dem Vorjahr und einem operativen Konzernumsatz in etwa auf Vorjahresniveau voraussichtlich nicht realisierbar ist. Der Vorstand geht für das laufende Geschäftsjahr davon aus, dass sich der Konzernvertragsbestand und der operative Konzernumsatz voraussichtlich jeweils deutlich unterhalb des entsprechenden Vorjahreswerts bewegen werden.



WesentlicheGründe für das Abweichen von der Prognose sind die schwächer als erwartete Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2020, begründet insbesondere durch die unter den Erwartungen gebliebene Erholung der gesamtwirtschaftlichen Lage, sowie die Aussicht auf eine fortdauernde oder sich sogar verschärfende COVID-19-Situation im vierten Quartal 2020. Insoweit geht der Vorstand davon aus, dass die negative Entwicklung auch im vierten Quartal 2020 nicht aufgeholt werden kann.



Bereits am 20. Juli 2020 hat die Sixt Leasing SE mitgeteilt, dass die ursprünglich kommunizierte Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020 nicht wie erwartet realisiert werden kann. Die Sixt Leasing SE wird, wie geplant, am 11. November 2020 ihre vollständige Quartalsmitteilung für Q3 2020 veröffentlichen.



Hinweis: "Operativer Konzernumsatz" ist keine Kenngröße gemäß IFRS. Informationen über die Zusammensetzung des operativen Konzernumsatzes sind im Geschäftsbericht 2019 der Sixt Leasing SE auf S. 37 und 38 (abrufbar unter https://ir.sixt-leasing.de) verfügbar.



Kontakt:

Stefan Vogel

Investor Relations

Email: ir@sixt-leasing.com

Tel: +49 89 74444 4518











21.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Sixt Leasing SE

Zugspitzstraße 1

82049 Pullach

Deutschland
Telefon: +49 (0)89 744 44 - 4518
Fax: +49 (0)89 - 744 44 - 8 5169
E-Mail: ir@sixt-leasing.com
Internet: http://ir.sixt-leasing.de
ISIN: DE000A0DPRE6, DE000A2DADR6, DE000A2LQKV2
WKN: A0DPRE
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg
EQS News ID: 1142326





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




114232621.10.2020CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1142326&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.