News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
05.03. 11:21 vor 2 Tagen
Interessenverband kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V.
Interessenverband Kapitalmarkt KMU gibt Jury für den Journalistenpreis kumU 2021 bekannt
In allen Meldungen suchen

22.Februar 2021 20:49 Uhr

STEMMER IMAGING AG , ISIN: DE000A2G9MZ9



DGAP-Ad-hoc: STEMMER IMAGING AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis


STEMMER IMAGING veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen 2020 - Unternehmensgruppe übertrifft Prognose für das Geschäftsjahr


22.02.2021 / 20:49 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Puchheim, 22. Februar 2021


STEMMER IMAGING veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen 2020 - Unternehmensgruppe übertrifft Prognose für das Geschäftsjahr


Puchheim, 22. Februar 2021 - Die STEMMER IMAGING AG übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit einem Umsatzniveau von EUR 105,2 Mio. leicht die in der zuletzt veröffentlichten Prognose angegebene Spanne von EUR 100 bis 105 Mio. und mit einem EBITDA von EUR 7,2 Mio. deutlich die Prognosebandbreite von EUR 5,5 Mio. bis 6,5 Mio. für das Geschäftsjahr 2020. Die im April 2020 abgegebene Prognose (Umsatz: EUR 105 bis 120 Mio; EBITDA: EUR 3 bis 7 Mio.) konnte damit, trotz des Umsatzrückgangs, im EBITDA übertroffen werden.



Die Marktunsicherheiten, die sich im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres durch den länderübergreifenden Lockdown im Rahmen der gesetzlich vorgegebenen Corona-Maßnahmen ergeben haben, wirkten sich weniger deutlich aus als erwartet. Anders als in der ersten Welle der Corona-Pandemie ist ab der zweiten Welle ein deutlich höheres Aktivitätsniveau der Kunden trotz der Beschränkungen zu verzeichnen, welches sich bis zum Jahresschluss fortgesetzt hat.



Damit hat sich der Aufwärtstrend in der Umsatzentwicklung seit der Bodenbildung im zweiten Quartal 2020 auch im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres weiter fortgesetzt. Zusätzlich trugen zu der weiteren Ergebnisverbesserung die bis in den Abschlussmonat Dezember anhaltend positive Margenentwicklung des vierten Quartals sowie die in der Jahresabschlussbewertung geringer als zunächst angenommen ausgefallenen Kosten im Zusammenhang mit Corona-Maßnahmen bei.



Die in dieser Mitteilung bekannt gegebenen Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Das endgültige Finanzergebnis des Geschäftsjahres 2020 wird die STEMMER IMAGING AG am 24. März 2021 veröffentlichen.





Kontakt:



STEMMER IMAGING AG

Arne Dehn

Vorstandsvorsitzender

Gutenbergstr. 9-13

82178 Puchheim

Tel.: +49 89 80902-196
ir@stemmer-imaging.com
www.stemmer-imaging.com











22.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: STEMMER IMAGING AG

Gutenbergstr. 9-13

82178 Puchheim

Deutschland
Telefon: +49 (0)89 - 809020
E-Mail: ir@stemmer-imaging.com
Internet: www.stemmer-imaging.com
ISIN: DE000A2G9MZ9
WKN: A2G9MZ
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1170212





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




117021222.02.2021CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1170212&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.