News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
26.03. 18:58 vor 9 Stunden
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler erhöht erneut Dividende
26.03. 14:00 vor 14 Stunden
NFON AG
DGAP-News: NFON AG: NFON AG startet Vertrieb in Italien
26.03. 13:07 vor 15 Stunden
Domstein Seafood AG
DGAP-News: Domstein Seafood AG gründet Tochtergesellschaft in Kanada
26.03. 10:40 vor 17 Stunden
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH: Kraftfeld Kunde - Zukunft hat, wer für seine Kunden brennt!
In allen Meldungen suchen

13.März 2019 13:35 Uhr

MBB INDUSTRIES AG, WKN A0ETBQ, ISIN

[ Aktienkurs MBB INDUSTRIES AG | Weitere Meldungen zur MBB INDUSTRIES AG ]



DGAP-Ad-hoc: MBB SE / Schlagwort(e): Aktienrückkauf


Verwaltungsrat der MBB SE beschließt Aktienrückkauf zum Preis von EUR 89,00 je Aktie sowie Dividende für das Geschäftsjahr 2018


13.03.2019 / 13:35 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR



Verwaltungsrat der MBB SE beschließt Aktienrückkauf zum Preis von EUR 89,00 je Aktie sowie Dividende für das Geschäftsjahr 2018



Der Verwaltungsrat der MBB SE (ISIN DE000A0ETBQ4) hat am heutigen Tag beschlossen, von der auf der ordentlichen Hauptversammlung vom 28. Mai 2018 beschlossenen Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG Gebrauch zu machen und im Zeitraum vom 18. März 2019 bis einschließlich zum 02. April 2019 bis zu 646.775 eigene Aktien (entsprechend rd. 9,80% des Grundkapitals) im Rahmen eines an alle Aktionäre gerichteten freiwilligen öffentlichen Rückkaufsangebots ("Aktienrückkauf") außerhalb der Börse zu erwerben.



Der Aktienrückkauf soll zu einem Erwerbspreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von EUR 89,00 je auf den Inhaber lautende Stückaktie der MBB SE mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 erfolgen.



Die MBB SE hat die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG mit der Durchführung des Aktienrückkaufs beauftragt. Einzelheiten zu dem Aktienrückkauf werden demnächst auf der Internetseite der Gesellschaft unter der Adresse http://www.mbb.com unter der Rubrik "Investor Relations - Aktienrückkauf - Aktienrückkauf 2019" sowie im Bundesanzeiger (https://www.bundesanzeiger.de) veröffentlicht.



Aktuell hält die MBB SE 13.225 eigene Aktien. Es wird beabsichtigt, nach Abwicklung des Aktienrückkaufs sämtliche eigenen Aktien zum Zwecke der Kapitalherabsetzung einzuziehen.



MBB strebt an, die Kapitaleffizienz durch den Aktienrückkauf einerseits sowie den Zukauf neuer Unternehmen andererseits deutlich zu erhöhen. Mit rund EUR 300 Mio. stehen der MBB-Gruppe auch nach dem Rückkauf ausreichend liquide Mittel für ein weiterhin außerordentliches Wachstum zur Verfügung.



Ferner hat der Verwaltungsrat am heutigen Tag beschlossen, der am 28. Mai 2019 stattfindenden Hauptversammlung vorzuschlagen, eine im Vergleich zum Vorjahr um 4,5 % erhöhte Basisdividende in Höhe von EUR 0,69 je dividendenberechtigter Aktie zu beschließen.



Über die MBB SE:



Die MBB SE ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das seit seiner Gründung im Jahr 1995 durch organisches Wachstum und Kauf von Unternehmen nachhaltig wächst. Kern des Geschäftsmodells ist die langfristige Wertsteigerung der einzelnen Unternehmen und der Gruppe als Ganzes. Seit Anbeginn war das Geschäftsmodell überdurchschnittlich profitabel - substanzielles Wachstum und nachhaltige Renditen sind auch zukünftig Ziel der MBB SE.



Weitere Informationen über die MBB SE finden sich im Internet unter www.mbb.com.


MBB SE

Joachimsthaler Straße 34

10719 Berlin

Tel +49 30 844 15 330

Fax +49 30 844 15 333

anfrage@mbb.com
www.mbb.com


Geschäftsführende Direktoren

Dr. Christof Nesemeier (CEO)

Dr. Constantin Mang

Klaus Seidel



Vorsitzender des Verwaltungsrats

Gert-Maria Freimuth



Registergericht

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, Registernummer: HRB 165458











13.03.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: MBB SE

Joachimsthaler Strasse 34

10719 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 (0) 30 844 15 330
Fax: +49 (0) 30 844 15 333
E-Mail: anfrage@mbb.com
Internet: www.mbb.com
ISIN: DE000A0ETBQ4
WKN: A0ETBQ
Indizes: PXAP
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




787063  13.03.2019 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=787063&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.