News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
09.12. 07:00 vor 20 Minuten
Edisun Power Europe AG
EQS-Adhoc: Edisun Power Europe AG: Baubeginn der 49 MW PV-Grossanlage Mogadouro
09.12. 07:00 vor 20 Minuten
Medartis Holding AG
EQS-Adhoc: Medartis informiert über Untersuchungen in Brasilien
09.12. 07:00 vor 20 Minuten
Conzzeta
EQS-Adhoc: Conzzeta: Strategischer Fokus auf Bystronic
06.12. 17:20 vor 2 Tagen
The Social Chain AG
Social Chain AG übernimmt Interior-Marke Urbanara
06.12. 14:13 vor 2 Tagen
Berliner Effektengesellschaft AG
DGAP-News: Berliner Effektengesellschaft AG zieht Aktien ein
06.12. 12:58 vor 2 Tagen
Jung, DMS & Cie. Pool GmbH
DGAP-Adhoc: Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Kündigung der 6% Anleihe 2015/2020
In allen Meldungen suchen

02.Dezember 2019 17:11 Uhr

Deutsche Wohnen AG, WKN A0HN5C, ISIN DE000A0HN5C6

[ Aktienkurs Deutsche Wohnen AG | Weitere Meldungen zur Deutsche Wohnen AG ]





DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung: Deutsche Wohnen SE


/ Bekanntmachung gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 i. V. m. Art. 2 Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 - 2. Zwischenmeldung






Deutsche Wohnen SE: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation








02.12.2019 / 17:11



Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Bekanntmachung gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 i. V. m. Art. 2 Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 - 2. Zwischenmeldung


Die Deutsche Wohnen SE hat im Zeitraum vom 25. November 2019 bis einschließlich 29. November 2019 insgesamt 458.379 Aktien der Deutsche Wohnen SE im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben, dessen Beginn mit Bekanntmachung vom 15. November 2019 gemäß Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 für den 15. November 2019 mitgeteilt wurde.



Das Gesamtvolumen der dabei täglich zurückerworbenen Aktien sowie die täglichen volumengewichteten Durchschnittskurse betragen:
























Datum Aggregiertes Volumen Gewichteter Durchschnittskurs (EUR)
25. November 2019 91.064 ? 35,0323
26. November 2019 90.420 ? 35,5346
27. November 2019 91.821 ? 35,7207
28. November 2019 92.219 ? 35,6219
29. November 2019 92.855 ? 35,5417
Summe 458.379 ? 35,4911



Die Gesamtzahl der im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms im Zeitraum vom 15. November 2019 bis einschließlich 29. November 2019 erworbenen Aktien beläuft sich damit auf 1.059.472 Aktien.



Der Erwerb der Deutsche Wohnen Aktien erfolgte durch ein von der Deutsche Wohnen SE beauftragtes Kreditinstitut ausschließlich über die Frankfurter Wertpapierbörse (XETRA-Handel).



Detaillierte Informationen gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 i. V. m. Art. 2 Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 sind im Internet unter https://www.deutsche-wohnen.com/aktienrueckkauf abrufbar.



Berlin, 2. Dezember 2019



Deutsche Wohnen SE

Der Vorstand
















02.12.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de













Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Wohnen SE

Mecklenburgische Straße 57

14197 Berlin

Deutschland
Internet: https://www.deutsche-wohnen.com





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





92601302.12.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=926013&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.