News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
08.12. 21:45 vor 5 Stunden
SunMirror AG
EQS-News: SunMirror AG: SunMirror AG nimmt Stellung
08.12. 19:45 vor 7 Stunden
Biotest AG
DGAP-News: Biotest AG: Biotest passt Prognose an
08.12. 19:30 vor 7 Stunden
poenina holding ag
EQS-Adhoc: Unabhängiger Untersuchungsbericht schafft Klarheit
08.12. 19:23 vor 7 Stunden
Biotest AG
DGAP-Adhoc: Biotest AG: Absenkung der Prognose
08.12. 18:00 vor 9 Stunden
Private Equity Holding AG
EQS-NAV: Private Equity Holding AG: Net Asset Value per 30. November 2021
08.12. 14:59 vor 12 Stunden
KROMI Logistik AG
DGAP-News: KROMI hält virtuelle Hauptversammlung 2021 ab
08.12. 12:24 vor 14 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
Was für ein Ergebnis! Medaro erzielt die bisher besten Ergebnisse seines Lithium-Extraktionsverfahrens
In allen Meldungen suchen

25.November 2021 08:30 Uhr

freenet AG, WKN A0Z2ZZ, ISIN DE000A0EAMM0

[ Aktienkurs freenet AG | Weitere Meldungen zur freenet AG ]





DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung: freenet AG


/






freenet AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation








25.11.2021 / 08:30



Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 lit. b und Abs. 3 der Verordnung (EU) 596/2014 i.V.m. Art. 2 Abs. 2 und 3 der delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 - 22. Zwischenmeldung


Die freenet AG hat den durch Bekanntmachung vom 25. Februar 2021 gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. a der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 eingeleiteten Aktienrückkauf am 25. Februar 2021 begonnen.



Im Zeitraum vom 18. November 2021 bis zum 24. November 2021 wurden insgesamt 98.666 Aktien (ISIN DE000A0Z2ZZ5) zurückerworben.



Der Rückkauf erfolgte über den XETRA-Handel der Frankfurter Wertpapierbörse unter Führung eines Kreditinstituts, das seine Entscheidungen über den genauen Zeitpunkt des Erwerbs der Aktien innerhalb von der freenet AG vorgegebener Zeiträume unabhängig und unbeeinflusst von der freenet AG trifft.



Im Zeitraum vom 18. November 2021 bis zum 24. November 2021 betrugen die Gesamtzahl der zurückgekauften Aktien, der Durchschnittskurs sowie das aggregierte Volumen jeweils pro Tag:































Datum Zurückgekaufte Aktien Durchschnittskurs

(in ?)
Aggregiertes Volumen (in ?)
18.11.2021 44.563 22,9947 1.024.712,82
19.11.2021 52.269 22,8772 1.195.768,37
22.11.2021 1.834 22,9867 42.157,61
23.11.2021 0 0,0000 0,00
24.11.2021 0 0,0000 0,00
Total 98.666 22,9323 2.262.638,79

 

Die Gesamtzahl der im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms seit dem 25. Februar 2021 bis einschließlich 24. November 2021 gekauften Aktien beläuft sich damit auf 4.658.057 Stück.



Detaillierte Informationen über die Transaktionen gemäß Art. 2 Abs. 3 Delegierte Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 sind auf der Internetseite der freenet AG unter der Rubrik Investor Relations veröffentlicht (www.freenet-group.de/investor-relations/aktie).



Hamburg, im November 2021



freenet AG

Der Vorstand
















25.11.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de













Sprache: Deutsch
Unternehmen: freenet AG

Hollerstrasse 126

24782 Buedelsdorf

Deutschland
Internet: www.freenet-group.de





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1251832  25.11.2021 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1251832&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.