News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
07.05. 06:00 vor 22 Minuten
Datacolor AG
EQS-Adhoc: Datacolor im ersten Halbjahr 2020/21
07.05. 06:00 vor 22 Minuten
ASMALLWORLD AG
EQS-Adhoc: Die ASMALLWORLD AG erzielt Rekordquartal
06.05. 18:00 vor 12 Stunden
YIELCO Investments AG
DGAP-News: YIELCO sichert sich Kapitalzusagen von 820 Mio. EUR
06.05. 16:31 vor 13 Stunden
Energiekontor AG
DGAP-News: Energiekontor beschließt Aktieneinzug
In allen Meldungen suchen

03.Mai 2021 16:40 Uhr

MTU Aero Engines Holding AG, WKN A0D9PT, ISIN DE000A0D9PT0

[ Aktienkurs MTU Aero Engines Holding AG | Weitere Meldungen zur MTU Aero Engines Holding AG ]





DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung: MTU Aero Engines AG


/ Kapitalmarktinformation






MTU Aero Engines AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation








03.05.2021 / 16:40



Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




MTU Aero Engines AG: Aktienrückkauf für Mitarbeiterbeteiligungsprogramm



München, Deutschland, 3. Mai 2021 - Der Vorstand der MTU Aero Engines AG (ISIN DE000A0D9PT0) (die "Gesellschaft") hat beschlossen, bis zu 150.000 Aktien (dies entspricht etwa 0,28% des Grundkapitals der Gesellschaft) bis zu einem Gesamtkaufpreis ohne Nebenkosten von maximal 35 Millionen Euro über die Börse zurückzukaufen, um diese vor allem zur Bedienung der Mitarbeiterbeteiligungsprogramme zu nutzen. Der Aktienrückkauf erfolgt unter Ausnutzung der Ermächtigung durch die Hauptversammlung vom 11. April 2019. Die zurückgekauften Aktien der Gesellschaft können für alle gemäß dieser Ermächtigung zulässigen Zwecke verwendet werden.



Das Rückkaufprogramm soll am 4. Mai 2021 beginnen und spätestens mit Ablauf des 3. Juni 2021 enden. Es erfolgt durch einen unabhängigen Finanzdienstleister und nach Maßgabe der Safe-Harbour-Regelungen des Artikels 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und Rates vom 16. April 2014 in Verbindung mit den Bestimmungen der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016. Der Finanzdienstleister ist insbesondere verpflichtet, den Aktienrückkauf wie folgt auszuführen:



1. Die Aktien werden zu Marktpreisen in Einklang mit den zuvor genannten Verordnungen erworben. Die Aktien werden nicht zu einem Kurs erworben, der über dem des letzten unabhängig getätigten Abschlusses liegt oder (sollte dieser höher sein) über dem des derzeit höchsten unabhängigen Angebots auf dem Handelsplatz, auf dem der Kauf stattfindet.



2. Es werden an einem Handelstag nicht mehr als 5 Prozent des durchschnittlichen täglichen Aktienumsatzes auf dem Handelsplatz erworben, auf dem der Kauf erfolgt. Der durchschnittliche Tagesumsatz beruht auf dem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen in dem Monat vor dem Monat, in dem die Veröffentlichung des Aktienrückkaufprogramms erfolgt ist, d.h. auf dem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen im April 2021.
















03.05.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de













Sprache: Deutsch
Unternehmen: MTU Aero Engines AG

Dachauer Straße 665

80995 München

Deutschland
Internet: www.mtu.de





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1191872  03.05.2021 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1191872&application_name=news&site_id=mastertraders
Weitere aktuelle Meldungen zur MTU Aero Engines Holding AG
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.