News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.05. 15:00 vor 14 Stunden
UMT United Mobility Technology AG
DGAP-News: UMT AG stellt LOYAL vor - Innovative Loyalty-App startet im Sommer 2019
21.05. 14:30 vor 15 Stunden
Tier Mobility GmbH
TIER Mobility begrüßt Nico Rosberg als neuen Investor
In allen Meldungen suchen

26.März 2013 12:34 Uhr

biolitec AG , ISIN: AT0000A0VCT2

DGAP-News: biolitec AG: Konzernumsatz erreicht 21,1 Mio. im ersten Halbjahr 2012/13

DGAP-News: biolitec AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
biolitec AG: Konzernumsatz erreicht 21,1 Mio. im ersten Halbjahr
2012/13

26.03.2013 / 12:34

---------------------------------------------------------------------

Umsatzsteigerung von 1,8 Mio. gegenüber Vorjahreszeitraum - Handel der
Aktien der biolitec AG, Jena eingestellt - biolitec
Unternehmensbeteiligungs I AG, Wien firmiert wieder unter biolitec AG

Wien/Jena, 26. März 2013 - Die im Entry Standard notierte biolitec AG (ISIN
AT0000A0VCT2), Wien, auf die seit 15. März 2013 die biolitec AG, Jena,
verschmolzen ist, erzielte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2012/2013
einen Konzernumsatz von Euro 21,1 Mio. Damit lagen die Umsatzerlöse um Euro
1,8 Mio. über dem Umsatz des ersten Halbjahres des vorangegangenen
Geschäftsjahres. Der Umsatzzuwachs in Höhe von über 9,1% ist auf die
steigende Nachfrage nach den Hauptumsatzträgern der biolitec, wie z.B. der
endoluminalen Laserbehandlung von Venen (ELVeS-Radial(TM)) zurückzuführen.
Die erkrankten Venen werden dabei mit Laserenergie behandelt und die Vene
wird im Anschluss vom Körper abgebaut. Die Einstichstelle für den
Lichtleiter ist die einzig benötigte Eintrittsstelle, so dass kaum Narben
zurückbleiben. Gegenüber herkömmlichen Venentherapien wie z.B. dem
Stripping zeichnet sich die ELVeS Radial(TM)-Lasertherapie durch die
Vermeidung postoperativer Beschwerden aus. Neue innovative Therapien, wie
die herausragende Neuentwicklung für die Gynäkologie, das revolutionäre
Lasersystem HOLA(TM) (Hysteroscopic Outpatient Laser Applications) für die
Behandlung von Myomen, oder die Lasertherapie für Hämorrhoidalleiden
höheren Grades, die sog. Laserhämorrhoidoplastie (LHP(TM)), werden sehr
positiv von Ärzten und Patienten angenommen.

Das Bruttoergebnis der biolitec betrug Euro 15,0 Mio. (Vorjahr: Euro 12,0
Mio.). Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf Euro 1,4 Mio.
(Vorjahr: Euro 0,92 Mio.).

Die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen für das erste Halbjahr des
Geschäftsjahres 2012/2013 in Höhe von Euro 1,7 Mio. (ca. 8% des Umsatzes)
sind gegenüber dem Vorjahr (Euro 1,9 Mio.) prozentual in etwa gleich
geblieben und auf dem erforderlichen Niveau, um das langfristige Wachstum
und die Profitabilität des Unternehmens zu gewährleisten. Die
Vertriebskosten erhöhten sich auf Euro 6,0 Mio. (gegenüber Euro 5,5 Mio. im
Vergleichszeitraum des Vorjahres). Das Ergebnis pro Aktie lag bei 0,10 Euro
gegenüber 0,06 Euro im Vorjahreszeitraum.


..2
Die wesentlichen Umsätze der biolitec AG, Jena bzw. Wien wurden in Europa
und Nordamerika erzielt. Mit Euro 7,3 Mio. lag der Umsatz in Nordamerika um
+1% über Vorjahresniveau. Der Umsatz in Europa betrug 7,4 Mio. Euro
(Vorjahr: 7,8 Mio. Euro). Unsere Auslandstöchter, insbesondere im
arabischen Raum und in Asien, tragen zunehmend zum Gesamtergebnis bei und
zeigten erfreulich hohe Zuwächse von +45% auf Euro 6,4 Mio. im Vergleich
zum ersten Halbjahr des Vorjahres. Das mittelfristige Ziel der biolitec,
den Anteil dieser Märkte am Umsatz auf ein Drittel zu erhöhen und damit die
Grundlage für weiteres, der neuen Weltmarktsituation angepasstes Wachstum
zu legen, konnte somit im ersten Halbjahr 2012/2013 fast erreicht werden.
Der Umsatz im Segment Meditec erhöhte sich im ersten Halbjahr um 12% auf
Euro 20,7 Mio., das Segment Pharma wies einen weiterhin geringen Umsatz von
0,14 Euro Mio. aus. Die Fertigstellung des Jahresabschlusses 2011/2012 hat
sich wie bereits berichtet durch eine erhöhte Prüfungstätigkeit und den
Verschmelzungsprozess länger als erwartet verzögert. Die biolitec hat sich
dazu entschlossen, das erste Halbjahr 2012/2013 auch ohne vorliegendes
Testat für den Jahresabschluss 2011/2012 zu veröffentlichen, um die
Aktionäre über die Situation des Unternehmens bestmöglich zu informieren.

Der Handel der Aktien der biolitec AG, Jena, (ISIN DE0005213409) im Prime
Standard der Frankfurter Wertpapierbörse wurde bedingt durch die
Verschmelzung zwischenzeitlich eingestellt. Die alten biolitec Aktien
werden im Zuge der Verschmelzung auf den neuen Wert im Entry Standard in
Aktien der biolitec AG (ISIN AT0000A0VCT2) getauscht. Der Handel der neuen
biolitec-Aktien wird dann nach Ablauf der entsprechenden Fristen wieder im
Qualitätssegment Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse
aufgenommen.


Zum Unternehmen
Die biolitec(R) AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich
Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten
Kernkompetenzen - Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter - im Bereich
der photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten
Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan(R) erforscht und
vermarktet die biolitec(R) AG vor allem minimal-invasive, schonende
Laserverfahren. ELVeS(R) (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am
häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz,
der Ceralas(R) Laser hat sich als schonende Behandlungsmethode in der
Urologie etabliert. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen
Proktologie, HNO, Orthopädie und Ophtalmologie sowie Ästhetik gehören
ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec(R) AG. biolitec(R) AG (ISIN
AT0000A0VCT2) ist im Entry Standard notiert. Weitere Informationen unter
www.biolitec.de.

Investor Relations
Jörn Gleisner
Tel.: +49 (0) 3641/5195336
Fax: +49 (0) 3641/5195333
E-mail: joern.gleisner@biolitec.com


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

26.03.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: biolitec AG
Parkring 2
A-1010 Wien
Österreich
Telefon: +49 (0) 3641 519 53 0
Fax: +49 (0) 3641 519 53 33
E-Mail: info@biolitec.de
Internet: www.biolitec.at
ISIN: AT0000A0VCT2
WKN: A1JXLS
Börsen: Frankfurt in Open Market (Entry Standard)


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
205186 26.03.2013
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.