News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.09. 07:00 vor 1 Stunde
Valora Holding AG
Wiederaufladbares Bitcoin-Wallet bei k kiosk, Press & Books und avec
29.09. 00:15 vor 7 Stunden
voxeljet AG
EQS-Adhoc: voxeljet AG kündigt Angebot von neuen Aktien an
28.09. 18:11 vor 13 Stunden
Rautenberg & Company GmbH
EQS-News: Rautenberg & Company GmbH: ETC Group erwirbt TIBA
28.09. 17:50 vor 14 Stunden
cyan AG
EQS-News: cyan AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2022
28.09. 15:23 vor 16 Stunden
Nagarro SE
EQS-News: Nagarro refinanziert seinen Konsortialkreditrahmen
28.09. 13:04 vor 18 Stunden
Semper idem Underberg AG
EQS-Adhoc: Semper idem Underberg AG: Neue Anleihe 2022/28 erfolgreich platziert
In allen Meldungen suchen

19.Februar 2020 11:51 Uhr

Bryan, Garnier & Co.





DGAP-News: Bryan, Garnier & Co.


/ Schlagwort(e): Private Equity/Finanzierung






Bryan, Garnier & Co.: 11 deutsche Unternehmen unter den 50 wachstumsstärksten Tech-Firmen in Europa (Tech Tour Growth Top 50 Liste 2020)








19.02.2020 / 11:51




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Mehr als ein Fünftel der wachstumsstärksten Tech-Firmen in Europa kommt aus Deutschland



- 11 Unternehmen aus Deutschland unter den Top 50



- Darunter bekannte Namen wie Adjust, Smava und IDnow



- Deutsche Unternehmen sind vergleichsweise am höchsten bewertet



- Bekanntgabe der diesjährigen Gewinner der Tech Tour Growth Awards am 26. März 2020


19. Februar 2019: Heute veröffentlicht die Tech Tour im sechsten Folgejahr ihre Top 50-Liste der am schnellsten wachsenden, wagniskapitalfinanzierten Technologieunternehmen in Europa: Diese sog. "Super-Scale Ups" könnten es in absehbarer Zukunft auf eine Bewertung von 1 Mrd. US-Dollar bringen und damit zu europäischen "Unicorns" avancieren. Deutschland ist nach Großbritannien mit 11 Unternehmen (13 im Vorjahr) die Nummer Zwei auf dieser Top 50-Liste - getragen vom Boom der heimischen Fintech-Industrie und Gewissheit über den Brexit nehmen die Briten nach einem ungewöhnlich schwachen Vorjahr (mit nur 4 Unternehmen unter den Top 50) jetzt mit 18 Unternehmen wieder die Spitzenposition ein.



Tech Tour ist eine paneuropäische Plattform, die Wachstumsunternehmen aus dem High-Tech-Bereich mit Investoren weltweit zusammenbringt (www.techtour.com). Zum sechsten Mal in Folge hat ein aus 25 namhaften europäischen Wagniskapitalgebern und Wachstumsfondsmanagern bestehendes Auswahlkomitee 430 privat finanzierte later stage Technologieunternehmen mit einer Bewertung von derzeit noch unter 1 Mrd. US-Dollar analysiert und die 50 Kandidaten mit der stärksten Wachstumsdynamik und dem größten Einfluss auf ihre jeweilige Branche ausgewählt.


Die deutschen potenziellen « Unicorns » auf der Top 50 Liste sind die Folgenden: Adjust, Babbel, Blinkist, DeepL, eGym, IDnow, Mambu, Signavio, Smava, WeFox und Zenjob.



"Wir haben harte Kriterien wie öffentlich zugängliche Daten zu Bewertung, Umsatzwachstum und Finanzierung als objektive Basis für die Auswahl mit der profunden Marktkenntnis der Mitglieder des Auswahlkommitees kombiniert," erläutert Falk Müller-Veerse, Vorsitzender des Auswahl-Kommitees und Partner der auf Wachstumsunternehmen spezialisierten Investmentbank Bryan, Garnier & Co. "Deutsche Unternehmen gehören klar zum Spitzenfeld und sind im europäischen Vergleich am höchsten bewertet."



Deutsche Unternehmen mit der im Schnitt höchsten Bewertung



Deutsche Unternehmen sind für Investoren attraktiv, im Durchschnitt haben die 11 deutschen Unternehmen über 97 Mio. US-Dollar eingesammelt. Beachtlich ist, dass alleine im Jahr 2019 mehr als 540 Mio. US-Dollar an Finanzmitteln in diese deutschen Unternehmen flossen. Und sie stehen mit der höchsten durchschnittlichen Bewertung unter den Top 3 Ländern: 336 Mio. US-Dollar (Schweiz - 241 Mio., UK - 212 Mio.) - im Durchschnitt liegt die Bewertung der Top 50 Unternehmen bei 297 Mio. US-Dollar.



« Wie schnell Tech Tour Growth 50 Unternehmen zum Einhorn avancieren können, zeigt die deutsche Buchungsplattform für Reiseerlebnisse GetYourGuide, » erläutert Falk Müller-Veerse von Bryan, Garnier & Co. « Sie erreichte 2019 den Unicorn-Status mit einer Rekordrunde von 484 Mio. US-Dollar in der letzten Finanzierungsrunde. »



In diesem Jahr führt Deutschland die Liste in den technischen Kategorien Software-as-a-Service (SaaS) (3) und Sonstige Software" (3) an, zu letzteren gehören insbesondere die beiden EdTech-Plattformen Babbel und Blinkist. « Alle Teilnehmer eint ihre proprietäre Technologiekompetenz, » betont Müller-Veerse. Während DeepL mit künstlicher Intelligenz Google den Rang ablaufe, seien Online-Portale wie smava oder Zenjob weit mehr als reine Matchmaker. Ihre intelligente Plattformtechnologie automatisiere ehemals zeitintensive Prozesse ohne Medienbruch. SaaS-Spezialisten wie Signavio, Mambu und IDnow hätten sich ihre Vorrangstellung durch innovative Softwarelösungen mit exzellenter User Experience erarbeitet und seien heute integraler Bestandteil der Wertschöpfungsketten großer Konzerne, so Müller-Veerse.



50 Top-Unternehmen haben zusammen über 4,3 Mrd. US-Dollar eingeworben



Insgesamt haben die Tech Tour Growth 50-Unternehmen über 4,3 Mrd. US-Dollar an Investitionen von 607 Investoren eingesammelt. Über 74% der Unternehmen haben mindestens einen US-Investor. Im Jahr 2018 waren es noch 88%.



Nach konservativen Schätzungen der Tech Tour sind 17 Tech Tour Growth 50 Alumnis inzwischen mit jeweils über 1 Mrd. US-Dollar bewertet und haben damit bereits Unicorn-Status erreicht, so zum Beispiel der Münchner Datenanalyse-Spezialist Celonis.



William Stevens, Managing Director der Tech Tour, kommentiert: « Europas florierender Technologiesektor hat ein weiteres Rekordjahr erlebt - in Bezug auf die Kapitalbeschaffung, die Schaffung von Arbeitsplätzen und neue Einhörner. Frühere Gründer kehren als Investoren in das Ökosystem zurück, staatliche Institutionen verstärken ihre Bemühungen zur Förderung von Innovationen und immer mehr der europäischen Wachstumsunternehmen im Technologiebereich werden von europäischen Investoren finanziert. »



Bekanntgabe der Award Gewinner am 26. März



Die CEOs der Top 50-Unternehmen werden sich vom 26. bis 27. März zum jährlichen Tech Tour Growth Forum in Genf und Lausanne treffen, wo die beiden Gewinner des Growth Award und des Innovation Awards 2019 bekannt gegeben werden. Der Tech Tour Growth Summit wird unterstützt von Bryan, Garnier & Co, Pictet & Cie, Korn Ferry und dem Schweizer Kanton Vaud.



Hintergrund-Informationen:



Die Tech Tour identifiziert jährlich eine Long List von Unternehmen, die sich potenziell für das Tech Tour Growth 50-Universum qualifizieren könnten, wobei öffentlich zugängliche Datenquellen, insbesondere die Finanzdatenbank PitchBook, genutzt werden. Die 25 Mitglieder des Auswahlkomitees werden anschließend gebeten, Unternehmen auf der Grundlage ihrer eigenen Marktkenntnis zu dieser Liste hinzuzufügen oder zu streichen. Daraus entsteht das Tech Tour Growth Universe (TTG Universe): eine Liste von 430 Unternehmen für das Jahr 2020.



Die Tech Tour Growth 50-Liste (TTG50) schließlich enthält die 50 besten Unternehmen, die vom Investoren-Auswahlkomitee bestimmt wurden. Dies sind nach Meinung der Investoren die Unternehmen mit den größten Chancen, einen Unicorn-Status zu erreichen und den Sprung auf Börsenparkett zu schaffen.



Die Kriterien im Detail:

Die Unternehmen sollten privat sein, mindestens über einen unabhängigen, in Europa ansässigen Investor verfügen und drei der vier Kriterien erfüllen:

>10 Mio. Euro Umsatz, 20 Mio. Euro Gesamtfinanzierung, >100 Mio. Euro Bewertung.

Weitere Voraussetzung ist ein jährliches Umsatzwachstum im Durchschnitt der letzten 3 Jahre von 80% für Unternehmen mit 10 bis 30 Mio. Euro Umsatz sowie 50% für Unternehmen mit 30-100 Mio. Euro Umsatz.

About TechTour



Founded in 1998, Tech Tour provides a Community facilitating investment into world class entrepreneurs with event and online matching platforms between growing and emerging innovative companies and investors across borders, regions, sectors and stages. Tech Tour is also the trade name for Europe Unlimited. www.techtour.com



Über Bryan Garnier & Co



Bryan, Garnier & Co, 1996 in Paris und London gegründet, ist eine auf europäische Wachstumsfirmen ausgerichtete Investmentbank mit Büros in London, Paris, München, Stockholm, Oslo, Reykjavík, New York, Palo Alto und Shanghai.

Als unabhängige Full-Service-Investmentbank bietet sie umfassende Finanzierungsberatung und Begleitung entlang des kompletten Lebenszyklus ihrer Mandanten - von ersten Finanzierungsrunden bis zu einem potenziellen Verkauf oder Börsengang mit späterer Anschlussfinanzierung. Das Service-Spektrum umfasst Aktienanalysen, Verkauf und Handel von Aktien, private und öffentliche Kapitalbeschaffung sowie M&A-Beratung für Wachstumsunternehmen und deren Investoren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den verschiedenen Wachstumsbranchen wie Technologie und Gesundheit, aber auch Smart Industries & Energie, Marken- und Konsumgüter sowie Business Services. Bryan, Garnier & Co. ist ein eingetragener Broker und bei der FCA in Europa und der FINRA in den USA zugelassen. www.bryangarnier.com



Für Rückfragen

Advice Partners

Regine Petzsch

Tel. +49 (89) 286593-29

E-Mail: regine.petzsch@advicepartners.de
















19.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





978675  19.02.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=978675&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.