News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
05.06. 17:50 vor 5 Stunden
Nexway AG
DGAP-Adhoc: Nexway AG beruft neuen Vorstand
05.06. 14:24 vor 8 Stunden
De Grey Mining Ltd.
DGAP-News: De Grey Mining Ltd.: HEMI - erhebliche Erweiterung
05.06. 11:56 vor 11 Stunden
eno energy GmbH
DGAP-News: eno energy GmbH: Rostock Wind findet statt!
05.06. 10:43 vor 12 Stunden
La Française Group
La Française Group: Im Krisenfall ist Widerstandsfähigkeit zu erwarten
In allen Meldungen suchen

28.März 2020 08:00 Uhr

Champignon Brands Inc. , ISIN: CA15850D1006





DGAP-News: Champignon Brands Inc.


/ Schlagwort(e): Firmenübernahme






Champignon Brands Inc.: Champignon Brands erweitert präklinische Pipeline mit gemessenen Psilocybin-Dosierungsstudien an der University of Miami








28.03.2020 / 08:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Champignon Brands erweitert präklinische Pipeline mit gemessenen Psilocybin-Dosierungsstudien an der University of Miami

Vancouver, British Columbia. 27. März 2020 - Champignon Brands Inc. ("Champignon" oder das "Unternehmen") (CSE: SHRM) (FWB: 496) (OTC: SHRMF), ein Gesundheits- und Wellnessunternehmen, das sich auf die Formulierung von Gesundheitsprodukten auf Heilpilzbasis sowie neuartige Verabreichungsplattformen für die pharmazeutische und nutrazeutische Industrie spezialisiert, hat eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Tassili Life Sciences Corp. ("Tassili") geschlossen, die die präklinische Studienpipeline des Unternehmens sowie die Aggregation von umfangreichem geistigem Eigentum erweitert (IP), das im Zusammenhang mit der Entwicklung neuartiger psychedelischer Therapeutika und ihrer Verabreichungssysteme steht, die auf mehrere pathologische psychische Erkrankungen abzielen.



Tassili arbeitet an der University of Miami in Partnerschaft mit einem multidisziplinären Team von Wissenschaftlern und Ärzten an der Entwicklung wirksamer Therapeutika auf Psilocybin-Basis zur Behandlung von leichten traumatischen Hirnverletzungen (mTBI) und/oder posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS).



Versuche angelaufen


Im Rahmen einer Forschungsvereinbarung mit der Miller School of Medicine der University of Miami ("U of M") wird Tassili präklinische Studien und eventuell klinische Studien am Menschen durchführen, um die Sicherheit und Wirksamkeit der Kombination von Psilocybin und Cannabidiol bei der Behandlung von mTBI zusammen mit PTBS oder eigenständiger PTBS nachzuweisen. Die endgültigen Ergebnisse werden für 2021 erwartet.


Laut Bedingungen der Vereinbarung mit U of M behält Tassili alle exklusiven Rechte an Erfindungen, Daten und IP-Entdeckungen, die sich aus den Studien ergeben, die unter der Leitung von Dr. Michael Hoffer, Professor für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und neurologische Chirurgie an der Miller School of Medicine der University of Miami, durchgeführt werden.



"Leichte traumatische Hirnverletzungen, insbesondere Gehirnerschütterungen, sind weltweit eine bedeutende Ursache für Morbidität", sagte Dr. Hoffer. "Was viele nicht erkennen, ist, dass TBI häufig neben PTBS auftritt. Bis zu 40 % der von mTBI betroffenen Menschen, einer Kopfverletzung, die eine vorübergehende Veränderung des mentalen Status oder des Bewusstseins verursacht, oder TBI im Allgemeinen, leiden ebenfalls an PTBS. Diese Kombination von mTBI mit PTBS ist bei US-Militärangehörigen noch häufiger anzutreffen und stellt eine große Patientenpopulation dar, die mit unseren neuartigen sich in der Entwicklung befindlichen Therapeutika, versorgt und möglicherweise geheilt werden kann. "



Psilocybin-Patentportfolio


Tassili hat vier vorläufige Patente angemeldet, von denen sich eines auf seine laufende Studie an der University of Miami bezieht. In Zusammenarbeit mit universitären Forschungsinstituten will Tassili zeigen, dass die klinische und physiologische Wirksamkeit bei PTBS und Zwangsstörungen (OCD) durch rechtzeitig abgemessene Dosierungen von Psilocybin und Cannabidiol verbessert wird, wobei verbesserte klinische Ergebnisse anhand objektiver Resultate gemessen werden.



Die Vision des Managements besteht darin, eine bewährte und firmeneigene Kombination von Psilocybin und CBD mittels zertifizierter Arzneimittel sowie in Psychotherapiekliniken zu verabreichen, sobald die klinischen Studien am Menschen abgeschlossen sind und die Kombination von den zuständigen Aufsichtsbehörden genehmigt wurde.



Das Management ist auch der Ansicht, dass eine erhöhte Spezifität zur Gewährleistung genehmigter, geeigneter, standardisierter und würdevoller Behandlungsmethoden das Ergebnis der neuartigen Verabreichungssysteme sein wird, die sich für Genesungslösungen bei bestimmten Symptomen eignen. Drei der vorläufigen Patente des Unternehmens betreffen diesen wichtigen Teil der Arzneimittel-Patient-Beziehung.



George Scorsis, Chairman von Tassili, erklärte: "Unser Entwicklungsprogramm wird von der University of Miami unterstützt, einer großen US-amerikanischen Forschungseinrichtung mit weltweitem Ruf in der TBI-Forschung und -Behandlung. In Zusammenarbeit mit der University of Miami zielen wir darauf, die gängige Wahrnehmung der Psychedelika und CBD zu verändern, indem die wissenschaftlichen Grundlagen des medizinischen Nutzens der beiden Verbindungen ermittelt und anschließend ein verschreibungspflichtiges therapeutisches Arzneimittel für diese kombinierte Erkrankung und eine Reihe anderer sich abzeichnender Erkrankungen entwickelt werden, wie z. B. Zwangsstörungen (OCD)."



Bedingungen


Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung wird Champignon 100 % der ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Tassili gegen eine Gegenleistung von insgesamt 16 Millionen Stammaktien am Kapital des Unternehmens erwerben. Für diese Transaktion wird eine Vermittlungsgebühr gezahlt.



Über Champignon Brands Inc.


Champignon Brands Inc. (CSE: SHRM) ist ein forschungsorientiertes Unternehmen, das sich auf die die Formulierung einer Reihe von Gesundheitsprodukten auf Heilpilzbasis sowie neuartige Verabreichungsplattformen für die Ernährungs-, Wellness und Alternativmedizinbranche spezialisiert hat. Über seine vertikal integrierte Produktpalette für alternative Medizin verfolgt Champignon die Entwicklung und Vermarktung von Behandlungsverfahren mit rasch eintretender Wirkung, wodurch die gesundheitlichen Ergebnisse verbessert werden können wie z, B. bei Depressionen und posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) sowie Substanz- und Alkoholkonsumstörungen. Champignon ist weiterhin von Nachhaltigkeit inspiriert, da alle in Frage kommenden SKUs biologisch, nicht gentechnisch verändert und vegan zertifiziert sind.



Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite des Unternehmens: www.ChampignonBrands.com



Im Namen des Board of Directors



W. Gareth Birdsall

CEO & Director

Tel.: +1 (778) 809-6664

E-Mail: info@champignonbrands.com



Für Anfragen von Investoren



Tyler Troup

Circadian Group

E-Mail: SHRM@champignonbrands.com



Für Anfragen an Champignon Brands auf Französisch:



Remy Scalabrini, Maricom Inc.

E-Mail: rs@maricom.ca

Tel.: (888) 585-MARI



Für Unternehmenskommunikation



NetworkWire (NW)

New York, New York
www.NetworkNewsWire.com

Tel.: +1 (212) 418-1217 Office
Editor@NetworkWire.com



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
















28.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





1009789  28.03.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1009789&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.