News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.10. 13:53 vor 3 Stunden
PROJECT Investment Gruppe
DGAP-News: PROJECT Investment mit Deutschem Beteiligungspreis 2020 ausgezeichnet
29.10. 12:01 vor 5 Stunden
fashionette AG
DGAP-News: fashionette AG mit erfolgreichem Börsendebüt
29.10. 11:36 vor 5 Stunden
smartwork solutions GmbH
SMASHDOCs jetzt im App-Store von d.velop
In allen Meldungen suchen

17.September 2020 07:00 Uhr

Corestate Capital Holding S.A. , ISIN: LU1296758029





DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.


/ Schlagwort(e): Immobilien






Corestate-Tochter STAM Europe akquiriert Bürokomplex im Großraum Paris für Core/Core+ Fonds








17.09.2020 / 07:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Corestate-Tochter STAM Europe akquiriert Bürokomplex im Großraum Paris für Core/Core+ Fonds



  • Neuntes Objekt für den Madeleine Fonds

  • Attraktive Transaktions-Pipeline und exzellenter Marktzugang zu Gewerbeobjekten in Frankreich

  • Etablierte Lage, gesicherte Mieteinnahmen, Potenzial für langfristige Wertsteigerung

Paris, 17. September 2020. STAM Europe, eine Tochter des Immobilien-Investmentmanagers Corestate, hat in Pantin in unmittelbarer Nähe der Pariser Ringautobahn einen Büroimmobilienkomplex mit rund 13.000 mē erworben. Die Transaktion ist das neunte Objekt des Madeleine-Fonds, der in Core/Core+ Büroimmobilien im Großraum Paris investiert.



Nils Hübener, CIO Corestate Capital Group: "In schwierigen Märkten suchen Investoren vor allem Anlagen mit nachhaltigen und stabilen Erträgen. Büros an etablierten Standorten mit langen, sicheren Mietverträgen und flexiblen Raumlösungen werden daher von unseren Kunden verstärkt nachgefragt. Mit der Akquisition beweist STAM seinen ausgezeichneten Zugang zu dem sehr attraktiven Büromarkt in der Region Paris."



Der Komplex besteht aus zwei unabhängigen Bürogebäuden mit ca. 5.000 mē und ca. 8.000 mē, die 2002 und 2003 übergeben wurden, fünf bzw. acht Stockwerke hoch sind und über zwei Untergeschosse mit Parkplätzen verfügen. Beide Gebäude sind vollständig an die DVNI (eine nationale französische Verwaltungsbehörde) und die Legrand-Gruppe vermietet. Mit dem etablierten Standort, sicheren Mieterträgen und dem Potenzial für eine langfristige Wertsteigerung passen die beiden Gebäude perfekt zu der Anlagestrategie des Madeleine-Fonds.



Das von der DVNI gemietete Gebäude wird sichere Einnahmen gewährleisten, während das derzeit von der Legrand-Gruppe genutzte Gebäude bis 2025 vollständig renoviert wird. Das runderneuerte Objekt wird dann den Erwartungen künftiger Nutzergruppen entsprechen und zudem von den neuesten Umweltstandards profitieren. Die Gebäude haben einen Metroanschluss zur Linie 5 und liegen innerhalb des Hauptbüromarktes von Pantin, der in den letzten zehn Jahren tiefgreifende Veränderungen erfahren hat, verbunden mit einem für den Pariser Markt angemessenen Mietniveau.

Presse-Kontakt

Jorge Person

T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com

IR-Kontakt

Mario Groß

T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 1036025
ir@corestate-capital.com




Über CORESTATE Capital Holding S.A.



CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von über 28 Mrd. Euro. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 42 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Paris, Madrid, Zürich und Amsterdam. CORESTATE beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.



Zukunftsgerichtete Aussagen



Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite www.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.
















17.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Corestate Capital Holding S.A.

4, Rue Jean Monnet

L-2180 Luxemburg

Luxemburg
Telefon: +49 69 3535630-107
Fax: +49 69 3535630-29
E-Mail: IR@corestate-capital.com
Internet: www.corestate-capital.com
ISIN: LU1296758029
WKN: A141J3
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1132715





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1132715  17.09.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1132715&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.