News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.05. 15:00 vor 6 Stunden
UMT United Mobility Technology AG
DGAP-News: UMT AG stellt LOYAL vor - Innovative Loyalty-App startet im Sommer 2019
21.05. 14:30 vor 7 Stunden
Tier Mobility GmbH
TIER Mobility begrüßt Nico Rosberg als neuen Investor
21.05. 12:39 vor 9 Stunden
Holmes Investment Properties PLC
DGAP-News: Holmes Investment Properties PLC: HIP Plc Resultate der Hauptversammlung
In allen Meldungen suchen

15.April 2019 07:46 Uhr

De Grey Mining Ltd. , ISIN: AU000000DEG6

DGAP-News: De Grey Mining Ltd.: 136 m mit 2,0 g/t Au sowie weitere hochgradige Bohrergebnisse aus Toweranna



DGAP-News: De Grey Mining Ltd. / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Research Update


De Grey Mining Ltd.: 136 m mit 2,0 g/t Au sowie weitere hochgradige Bohrergebnisse aus Toweranna


15.04.2019 / 07:46



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



 





De Grey Mining (ASX: DEG, "De Grey" oder "das Unternehmen") berichtet neue RC-Bohrergebnisse aus der Goldlagerstätte Toweranna. Die Ergebnisse umfassen die ersten 12 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 2.888 m (54 %) der geplanten Bohrungen zur Ressourcenerweiterung mit einer Gesamtlänge von 5.400 m. Die Bohrungen wurden auf einer 40 m x 40 m Basis niedergebracht und zielen auf die Lateral- und Tiefenausläufer der in geringer Tiefe liegenden Mineralressource auf Toweranna von 2,01 Mio. Tonnen mit 2,2 g/t Au für 143.900 Unzen (Siehe Pressemitteilung "Zunahme der gesamten Goldressource auf 1,4 Mio. Unzen im Jahr 2018", 3. Oktober 2018). Laut Erwartungen werden innerhalb von zwei Wochen die Bohrarbeiten nach Ende der starken Regenfälle in Zusammenhang mit dem tropischen Zyklon Veronica wieder aufgenommen.


Wichtige Punkte:



- Zahlreiche reichhaltige Goldzonen wurden unter und östlich des aktuellen Ressourcenmodells durchteuft, die laut Erwartungen wesentliche Ressourcenerweiterungen auf Toweranna unterstützen werden.

 



- Bester Sammelabschnitt von 136 m mit 2,0 g/t Au ab 94 m in Bohrung TRC138 enthält:

 



26 m mit 3,07 g/t Au und 29 m mit 4,38 g/t Au

 



- Die starke Vererzung erstreckt sich jetzt unter 200 m Tiefe und bleibt lateral und zur Tiefe offen, was im Einklang mit dem früher genannten Explorationsziel steht.

 



- Ähnlichkeit mit Goldminen Wallaby (8 Mio. Unzen) und Jupiter (1,6 Mio. Unzen).

 



- Neue hochgradige Goldabschnitte (>20 g x m) unter 100 m Tiefe:

 



29 m mit 4,38 g/t ab 201 m in TRC138 einschl. 1 m mit 41,9 g/t und 2 m mit 29,9 g/t
26 m mit 3,07 g/t ab 94 m in TRC138 einschl. 5 m mit 8,36 g/t

6 m mit 6,45 g/t
ab 135 m in TRC131 einschl. 1 m mit 20,3 g/t

6 m mit 3,5 g/t
ab 204 m in TEC133
3 m mit 7,02 g/t ab 150 m in TRC134
5 m mit 5,04 g/t ab 218 m in TRC134 einschl. 1 m mit 22,9 g/t

 



- In geringer tiefe liegende hochgradige Goldabschnitte (>20 g x m) oberhalb 100 m:

 



4 m mit 15,26 g/t ab 79 m in TRC130 einschl. 1 m mit 58,9 g/t

4 m mit 11,39 g/t
ab 94 m in TRC134 einschl. 2 m mit 22,15 g/t

7 m mit 8,14 g/t
ab 31 m in TRC132 einschl. 1 m mit 51,7 g/t





Andy Beckwith, technischer Direktor, sagte: "Wir sind mit diesen Bohrergebnissen sehr zufrieden, da sie die starke Goldvererzung bestätigen, die bis mindestens 200 m unter der Oberfläche vorkommt und wesentliche Ressourcenerweiterungen sind mittels weiterer Bohrungen wahrscheinlich.



Das Potenzial, die Ressourcen von 200 m bis 400 m Tiefe auszudehnen, wird unser nächster Fokus sein. Die sehr hochgradige Art (Bonanza Typ) einiger einzelner Erzgänge ist ebenfalls besonders ermutigend, da dies auf möglicherweise untertägige Selektiv- oder Großabbauverfahren hindeutet.



Von Bedeutung ist, diese neuen Bohrungen zeigen, dass auf Toweranna in der gesamten Intrusion mehrere gestapelte Erzgänge vorkommen, sich die starke Vererzung in die Tiefe erstreckt und offenbleibt. Die ist ein neuer Vererzungstyp für Pilbara und anderswo in der Welt bestätigen ähnliche Lagerstättentypen das Potenzial für ausgedehnte Ressourcen mit mehreren Millionen Unzen."



Abbildungen, Tabellen und Anhänge in dieser Meldung sind in der originalen englischen Pressemitteilung zu sehen.



 



Das Unternehmen erhielt sehr positive Ergebnisse, die signifikante laterale Ausläufer der bestehenden in geringer Tiefe liegenden Ressource sowie zahlreiche neue Erzgangzüge in Tiefen zwischen 100 m und 200 m unter der Oberfläche einschließen. Im Wesentlichen liegen alle neuen Bohrergebnisse außerhalb der innerhalb der aktuellen Ressource modellierten Erzgangzüge.

 



Die vererzten Zonen werden als eine Serie von im Allgemeinen in geringer Tiefe liegender nach Osten einfallender Erzgangzüge definiert, wobei mehrere Quarz-Sulfid-Gänge den leicht alterierten bis nicht alterierten Granitpfropfen kreuzen. Der Granitpfropfen hat einen kreisförmigen Durchmesser von ungefähr 300 m und begrenzte historische Bohrungen zeigen, dass sich der Pfropfen vertikal bis mindestens 450 m unter die Oberfläche erstreckt und laut Erwartungen weiter in die Tiefe ausdehnt.

 



Signifikante Bohrabschnitte (>2 g x m) finden Sie in Tabelle 1, die Bohrstellen in Abbildung 1 und die Bohrabschnitte in den Abbildungen 2 bis 4 der originalen englischen Pressemitteilung.

 




Sehr hochgradige Goldgehalte


Erfreulicherweise zeigen viele der neuen Erzgangzüge einzelne Erzgänge (1 bis 2 m mächtig) mit sehr hochgradigen Goldgehalten (Bonanza Gold Grades) von über 20 g/t einschließlich einzelner Abschnitte von:

 



1 m mit 58,9 g/t, 1 m mit 20,3 g/t, 1 m mit 51,7 g/t, 2 m mit 22,15 g/t, 1 m mit 22,9 g/t,



1 m mit 22,7 g/t, 1 m mit 21,4 g/t, 1 m mit 41,9 g/t und 2 m mit 29,9 g/t

 



Diese sehr hochgradige Vererzung zeigt sich ebenfalls in einem kleinen Untertageabbau entlang ausgewählter in geringer Tiefe liegender Erzgangzüge, die insbesondre entlang des westlichen Kontakts ausstreichen, wo die Mine 5.000 Unzen Gold bei einem Gehalt von im Durchschnitt 40 g/t1 produzierte. Diese sehr hohen Gehalte bieten eine weitere Unterstützung für einen möglichen Untertageabbau in Tiefen unter einem etwaigen Tagebau.

 




Erhöhtes Ressourcenpotenzial


Die aktuelle Ressource (von 2,01 Mio. Tonnen mit 2,2 g/t Au für 143.900 Unzen) kommt größtenteils entlang der westlichen und südlichen Bereiche des Granitpfropfens vor und wird durch die Tiefe der Bohrungen bis ungefähr 100 m begrenzt. Die neuen Bohrungen haben in geringer Tiefe signifikante Ausläufer der Erzgangzüge und neue Erzgangzüge innerhalb der oberen 100 m durchteuft. Die tieferen Bohrungen, im Allgemeinen bis 250 m Bohrtiefe (ca. 200 m unter der Oberfläche), haben die bestehenden Erzgangzüge im Osten des Ressourcenmodells weiter ausgedehnt und ebenfalls in der Tiefe zahlreiche neue übereinander angeordnete Erzgangzüge durchteuft. Die nächsten RC-Bohrungen werden zur Erweiterung und Abgrenzung der Erzgangzüge bis in eine Tiefe von ungefähr 200 m unter der Oberfläche geplant und nachfolgende Kernbohrungen werden zur Überprüfung und Ausdehnung der Vererzung bis in mindestens 400 m Tiefe geplant.

 



Diese neuen Bohrergebnisse unterstützen weiterhin eine von De Greys Hauptprioritäten, die signifikante Erweiterung des Ressourceninventars des Goldprojekts Pilbara bis zum angegebenen Ziel von 2 Mio. Unzen bis Ende des Jahres 2019. In der Pressemitteilung "Toweranna - beeindruckende Bohrungen zur Ressourcenerweiterung im Laufen" vom 13. März 2019 definierte De Grey für Toweranna ein Explorationsziel von 9,6 Mio. Tonnen bis 11,2 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 2,1 g/t bis 2,3 g/t für 680.000 Unzen bis 800.000 Unzen (schließt aktuelle Ressource von 2,01 Mio. Tonnen mit 2,2 g/t Au für 143.900 Unzen ein). De Grey ist der Ansicht, dass die aktuellen Ergebnisse mit der bisherigen Vererzung im Einklang stehen oder besser sind und eine Fortsetzung der Vererzung in die Tiefe unterstützen, wie es das festgelegte Explorationsziel Toweranna festlegt.


 



Warnhinweis Explorationsziel - die potenzielle Quantität und der Gehalt des Explorationsziels ist konzeptioneller Art, da noch keine ausreichenden Explorationsarbeiten durchgeführt wurden, um eine Mineralressource abzuschätzen und es ist ungewiss, ob weitere Explorationsarbeiten zu einer Schätzung der Mineralressource führen werden.



Die Lagerstätte Toweranna zeigt einen Goldvererzungstyp, der in Pilbara bisher unbekannt war, aber anderen weltweit in Graniten beherbergten Goldlagerstätten ähnlich ist. Viele dieser Lagerstätten beherbergen große Goldressourcen (>1,0 Mio. Unzen). Zwei entsprechende Lagerstätten in Western Australia liegen in der Region Laverton der Eastern Goldfields und umfassen:

 



- Die Lagerstätte Wallaby (Goldfields Limited) - Ressource von >8 Mio. Unzen und Produktion von über 250.000 Unzen pro Jahr.

 



- Die in der Nähe liegende Lagerstätte Jupiter2 (Dacian Gold Limited) - Ressource von 1,6 Mio. Unzen.

 



Ferner hat jede der Goldlagerstätten Lamaque und Sigma in Quebec, Kanada, über 4,5 Mio. Unzen produziert. Die Produktion der beiden Minen lag bei über 9,0 Mio. Unzen3. Auf Sigma erstrecken sich die Vererzung und der Abbau bis in eine Tiefe von über 1.800 m.

 



Von Bedeutung ist, dass diese großen Goldlagerstätten mit mehreren Millionen Unzen ebenfalls dazu neigen, in Cluster (Gruppen) vorzukommen, was ein längerfristiges Potenzial für die Entdeckung zusätzlicher Ziele des Toweranna-Typs innerhalb von De Greys Liegenschaftsportfolio bietet. De Grey bewertet eine Anzahl sich in der Frühphase befindlicher Explorationsziele einschließlich südwestlich von Mt Berghaus.


 



Weitere Programme


Toweranna besitzt laut De Grey das Potenzial für eine signifikante Ressourcenerweiterung und das Potenzial sowohl für einen Tagebau als auch einen Untertagebau. Die Arbeitsprogramme wurden beschleunigt, um die Ressourcen zu erweitern und um die Vererzung bis in eine Tiefe von mindestens 400 m zu überprüfen.

 



- Der Abschluss des geplanten 5.400 Bohrmeter umfassenden RC-Bohrprogramms (2.888 m wurden bereits niedergebracht) hat oberste Priorität. 5 Bohrungen sind in Sektion 7679970N (Abbildung 2) und weitere 5 Bohrungen in Sektion 76799930N geplant. Basierend auf diesen neuen Ergebnissen werden zurzeit weitere RC-Bohrungen bewertet. Der Beginn dieser Bohrungen wird in den nächsten zwei Wochen erwartet, nachdem die Zufahrtswege ausgetrocknet sind und minimale Schäden nach den vom Zyklon Veronica verursachten starken Regenfällen (>500 mm) repariert wurden.

 



- Zurzeit werden systematische Kernbohrungen geplant, um die Vererzung bis in mindestens 400 m Tiefe zu überprüfen und auszudehnen.

 



- Weitere tiefere Erkundungskernbohrungen bis in Tiefen von 400 m bis 800 m werden ebenfalls bewertet.

 



- Anfängliche Erzsortiertestarbeiten sind zurzeit im Laufen, um das Potenzial für die Trennung der hochgradigen Quarzgänge vom Taubgestein zu bewerten, da dies die zukünftige Abbau- und Aufbereitungswirtschaftlichkeit verbessern könnte.

 



- Detaillierte metallurgische Testarbeiten sind weit fortgeschritten und die Ergebnisse werden im Laufe dieses Quartals erwartet.

 



Quellen:

 



1Telford AGGSNA Report WA 53, 1939
2www.daciangold.com.au/site/operations/mt-morgans-gold-project/jupiter-gold-mine
3Integra Gold N43-101 Report, Lamaque, 2017


 



Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Toweranna - Draufsicht.

 



Abbildung 2 zeigt: Toweranna - Profilschnitt Sektion 7679970N.

 



Abbildung 3 zeigt: Toweranna - Profilschnitt Sektion 7680010N.

 



Abbildung 4 zeigt: Toweranna - Profilschnitt Sektion 7680050N.



Hintergrund - Lagerstätte Toweranna


Das Unternehmen hat ein Unternehmensziel gesteckt, die Erhöhung der gesamten Projektressourcen im Goldprojekt Pilbara auf 2,0 Mio. Unzen bis zum Ende des Jahres 2019. Toweranna wird als eines von vier vorrangigen Zielen für signifikante Ressourcenerweiterungen betrachtet einschließlich Withnell Underground (unter Tage), Mallina und Mt Berghaus. Diese Ressourcenerweiterungen werden sich möglicherweise auf die zurzeit laufende Vormachbarkeitsstudie 2019 für eine Abbaurate von 2,0 Mio. Tonnen pro Jahr auswirken.

 



Die Lagerstätte Toweranna beherbergt zurzeit eine in geringer Tiefe liegende (bis ca. 100-120 m Tiefe) Ressource von 2,01 Mio. Tonnen mit 2,2 g/t Au für 143.900 Unzen (JORC 2012). Die neuen Bohrungen unterstutzen unsere Bewertung, dass auf der Lagerstätte Toweranna nur in geringem Umfang gebohrt wurde und ein signifikantes Potenzial für eine Erweiterung der innerhalb des Granitpfropfens in geringer Tiefe liegenden Ressource nach Westen und ebenfalls eine beachtliche Ausdehnung der Ressourcen zur Tiefe besteht. Weitere Bohrungen zur Ressourcenerweiterung sind gerechtfertigt, um die genaue Definition der endgültigen Grenzen der geplanten Tagebaugrube zu ermöglichen und um das untertägige Ressourcenpotenzial zu überprüfen.

 



Im März 2019 wurde auf Toweranna ein Explorationsziel basierend auf Tiefenabschnitten wie folgt definiert:

 



Explorationsziel (0-200 m) 4,8 Mio. - 5,6 Mio. Tonnen mit 2,1 g/t bis 2,3 g/t für 340.000 Unzen - 400.000 Unzen

Einschl. bestehender Ressourcen von 2,01 Mio. Tonnen mit 2,2 g/t Au für 143.900 Unzen


 



Explorationsziel (200-400 m) 4,8 Mio. - 5,6 Mio. Tonnen mit 2,1 g/t bis 2,3 g/t für 340.000 Unzen - 400.000 Unzen

Unterstützt durch begrenzte, aber positive Bohrungen bis 420 m Tiefe


 



Gesamtes Explorationsziel (0-400 m) 9,6 Mio. - 11,2 Mio. Tonnen mit 2,1 g/t bis 2,3 g/t für 680.000 Unzen - 800.000 Unzen


 



Warnhinweis Explorationsziel


*Explorationsziel - die potenzielle Quantität und der Gehalt des Explorationsziels ist konzeptioneller Art, da noch keine ausreichenden Explorationsarbeiten durchgeführt wurden, um eine Mineralressource abzuschätzen und es ist ungewiss, ob weitere Explorationsarbeiten zu einer Schätzung der Mineralressource führen werden.


 



Abbildung 4 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Toweranna - Explorationsziele.


 



Competent Persons Statement


Die Information in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse bezieht, basiert auf der von Herrn Philip Tornatora zusammengestellte Information und den Begleitunterlagen, die sie angemessen repräsentiert. Herr Philip Tornatora ist eine sachkundige Person und ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Herr Tornatora ist ein Angestellter der De Grey Mining Limited. Herr Tornatora verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als sachkundige Person gemäß den Regeln der Fassung aus dem Jahr 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves". Herr Tornatora stimmt den hier gegebenen Informationen in der jeweiligen Form und im jeweiligen Kontext zu.

 



Die Information in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Mineralressourcen bezieht, basiert auf der von Herrn Paul Payne zusammengestellte Information und den Begleitunterlagen, die sie angemessen repräsentiert. Herr Paul Payne ist eine sachkundige Person und ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Herr Payne ist ein Vollzeitangestellter der Payne Geological Services. Herr Payne verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als sachkundige Person gemäß den Regeln der Fassung aus dem Jahr 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves". Herr Paul Payne stimmt den hier gegebenen Informationen in der jeweiligen Form und im jeweiligen Kontext zu.

 



Die Information in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Toweranna Explorationsziele bezieht, basiert auf der von Herrn Andrew Beckwith zusammengestellte Information und den Begleitunterlagen, die sie angemessen repräsentiert. Herr Beckwith ist eine sachkundige Person und ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Herr Beckwith ist ein Berater der De Grey Mining Limited. Herr Beckwith verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als sachkundige Person gemäß den Regeln der Fassung aus dem Jahr 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves". Herr Beckwith stimmt den hier gegebenen Informationen in der jeweiligen Form und im jeweiligen Kontext zu.


 



Tabelle 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Toweranna - signifikante Bohrabschnitte (>2 g x m).


Abschnittsparameter: Unterer Cut-off-Gehalt von 0,5 g/t Au, interne Verdünnung durch brüchiges Gestein über maximal 3 m, kein oberer Cut-off-Gehalt, Abschnitte über 2 g x m wurden angegeben. Der Sammelabschnitt von 136 m mit 2,0 g/t aus Bohrung TRC 138 enthält größere Zonen mit brüchigem Gestein.





 



Für weitere Informationen:


Simon Lill (Executive Chairman) oder Andy Beckwith (Technischer Direktor u. Betriebsleiter)



De Grey Mining Ltd

Tel. +61-8-9381 4108

admin@degreymining.com.au

 



Im deutschsprachigen Raum:

 



AXINO GmbH

Fleischmannstraße

73728 Esslingen am Neckar


Tel. +49-711-82 09 72 11

Fax +49-711-82 09 72 15

office@axino.de

www.axino.de




Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
















15.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



















Sprache: Deutsch
Unternehmen: De Grey Mining Ltd.

22 Railway Road

WA, 6008 Subiaco

Australien
ISIN: AU000000DEG6
WKN: 633879
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt
EQS News ID: 799763





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





799763  15.04.2019 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=799763&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.