News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
27.09. 23:46 vor 5 Stunden
SynBiotic SE
EQS-Adhoc: SynBiotic SE schließt Kapitalerhöhung ab
27.09. 15:14 vor 14 Stunden
Jochen Schweizer Arena GmbH
Jochen Schweizer Arena GmbH: Winterzauber 2022 in der Jochen Schweizer Arena
27.09. 15:00 vor 14 Stunden
UMT United Mobility Technology AG
EQS-News: UMT vereinfacht mit MEXS das mobile Arbeiten bei Global Player
27.09. 14:12 vor 15 Stunden
Goldinvest Consulting GmbH
EQS-News: Element 29 weist Kupferressource von über 2 Mrd. Pfund nach!
27.09. 12:45 vor 16 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: iMetal mobilisiert Bohrgerät nach Gowganda West, um das Bohrprogramm im Herbst 2022 zu starten
27.09. 09:00 vor 20 Stunden
Bank Cler AG
Höhere Zinsen auf Zak-Konto und Vorsorgekonto
27.09. 09:00 vor 20 Stunden
TERRAGON AG
EQS-News: TERRAGON AG: Geschäftsbetrieb wird eingestellt
In allen Meldungen suchen

16.August 2022 07:30 Uhr

Delivery Hero SE , ISIN: DE000A2E4K43





DGAP-News: Delivery Hero SE


/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung






Delivery Heros Q2 2022-Ergebnisse bestätigen beschleunigten Kurs in Richtung Profitabilität








16.08.2022 / 07:30




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




  • Im zweiten Quartal 2022 erwirtschaftete Delivery Hero einen Bruttowarenwert (GMV) von EUR 9,9 Mrd. (+18% gegenüber dem Vorjahr), während der Gesamtumsatz der Segmente im Vergleich zum Vorjahr um 38% auf EUR 2,1 Mrd. stieg

  • Die bereits im Juli aktualisierte Prognose des Unternehmens für das Geschäftsjahr 2022 wurde bestätigt. Einschließlich Glovo erwartet die Gruppe ein GMV zwischen EUR 44,7 Mrd. und EUR 46,9 Mrd., einen Gesamtumsatz der Segmente zwischen EUR 9,8 Mrd. und EUR 10,4 Mrd. und eine bereinigte EBITDA/GMV-Marge zwischen -1,5% und -1,6%

  • Für Q3 2022 rechnet Delivery Hero mit einem GMV-Wachstum von 7% gegenüber dem Vorquartal auf EUR 10,6 Mrd. (EUR 11,5 Mrd. inkl. Glovo)

  • Delivery Hero erwartet, mit seinem Plattformgeschäft[1] im dritten Quartal 2022 die bereinigte EBITDA-Gewinnschwelle zu erreichen, einschließlich Glovo

  • Das Unternehmen hat seine Liquiditätslage verbessert und verfügt über Barmittel in Höhe von EUR 2,9 Mrd.

  • Mit dem Beitritt zum Global Compact Netzwerk der Vereinten Nationen bekräftigt Delivery Hero sein Engagement für eine nachhaltige Unternehmensführung in allen Geschäftsbereichen



Berlin, 16. August 2022 ? Delivery Hero SE ("Delivery Hero", "das Unternehmen" oder "die Gruppe"), die weltweit führende lokale Lieferplattform, schließt das zweite Quartal 2022 mit einem Wachstum des Bruttowarenwerts (GMV) um 18% auf EUR 9,9 Mrd. und einem Anstieg des Gesamtumsatzes der Segmente um 38% auf EUR 2,1 Mrd. gegenüber dem Vorjahr ab. Mit einem Deckungsbeitrag in Rekordhöhe im Bereich Own-Delivery[2], angetrieben durch die Segmente Asia und Europe, und einem gestiegenen Marktanteil in den Kernmärkten schließt das Unternehmen trotz weiterer Lockerungen der COVID-Beschränkungen auch das zweite Quartal erfolgreich ab. Mit dieser starken Leistung bestätigt das Unternehmen die aktuelle Prognose vom 22. Juli 2022 und hält an seinem langfristigen Ziel einer bereinigten EBITDA/GMV-Marge von 5-8% fest, und schafft eine robuste Dynamik für Q3 2022. Darüber hinaus hatte Delivery Hero einen starken Start ins dritte Quartal 2022 und erwartet ein GMV-Wachstum von 7% gegenüber dem Vorquartal auf EUR 10,6 Mrd. (EUR 11,5 Mrd. inkl. Glovo), basierend auf den GMV-Daten der ersten sechs Wochen. Für das Asia Plattformgeschäft erwartet das Unternehmen ein GMV-Wachstum von 8% gegenüber dem Vorquartal auf EUR 7 Mrd.



Niklas Östberg, CEO und Mitgründer von Delivery Hero: ?Unsere Erfolgsbilanz in Bezug auf Wachstum ist sehr stark, selbst in einem schwierigen Umfeld. Das konnten wir im vergangenen Quartal erneut unter Beweis stellen. Wir arbeiten weiter daran, unsere Prognose für ein positives bereinigtes EBITDA für unser Plattformgeschäft im Geschäftsjahr 2022[3] zu erreichen und unsere Profitabilitätsziele auf Konzernebene zu beschleunigen.?





Starker Kurs in Richtung Profitabilität

Delivery Hero setzt seinen Weg in Richtung Profitabilität fort. Im Mai und Juni 2022 lag das Plattformgeschäft des Unternehmens an der bereinigten EBITDA-Gewinnschwelle[4] ? und damit deutlich früher als geplant. Das Segment Asia, das fast 70% zum GMV der Gruppe beiträgt, erzielte bereits ein positives bereinigtes EBITDA für das gesamte zweite Quartal 2022.





Im Juli 2022 wurde Glovo in die Delivery-Hero-Familie aufgenommen. Mit einer führenden Präsenz in Europa, Zentralasien und Afrika tragen mehr als 50% des GMV von Glovo nun ein positives bereinigtes EBITDA bei.[5] Einschließlich des neuesten Mitglieds der Gruppe erwartet Delivery Hero, dass sein Plattformgeschäft im dritten Quartal 2022 die Gewinnschwelle erreicht und im vierten Quartal 2022 zwischen EUR 40 Mio. und EUR 120 Mio. erwirtschaftet. Delivery Hero plant, im Geschäftsjahr 2023 ein positives bereinigtes EBITDA für die gesamte Gruppe zu erreichen.





Emmanuel Thomassin, CFO von Delivery Hero: ?Wir hatten in allen Segmenten ein sehr solides Quartal. Das Segment Integrated Verticals[6] hat ein starkes GMV-Wachstum von 75% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet ? trotz der geplanten Verlangsamung der Dmart-Neueröffnungen[7]. Ende Juni lag die Gesamtzahl der Lagerhäuser bei insgesamt 1.125. In der Zwischenzeit hat unser stetiger Fokus auf die Unit Economics und das Produktsortiment im zweiten Quartal 2022 zu einem Anstieg der Warenkorbgröße um 27% gegenüber dem Vorjahr geführt, was die Bruttogewinnmargen weiter gesteigert hat. In der zweiten Jahreshälfte 2022 werden wir weiter an der Optimierung unseres Dmart-Netzes und an unserer operativen Effizienz arbeiten.?





Verbesserte Finanzlage

Delivery Hero setzt weiterhin auf eine disziplinierte Kapitalallokation und fokussiert sich weiter auf Investitionen, die der Gesamtvision der Gruppe entsprechen. Neben dem Abschluss der Glovo-Transaktion verkaufte Delivery Hero im Juli 2022 seine gesamte Beteiligung an Zomato Ltd. im Wert von USD 60 Mio. auf dem freien Markt, die durch eine Investition im Jahr 2018 erworben worden war. Darüber hinaus kündigte Delivery Hero einen teilweisen Rückkauf der ausstehenden, im Januar 2024 fälligen Wandelanleihen des Unternehmens für einen Nennwert von bis zu EUR 85 Mio. (d.h. ca. 10%) zu attraktiven Konditionen an. Delivery Heros Finanzlage ist nach wie vor solide, mit ausreichend Liquidität zur Finanzierung des Geschäfts und insgesamt EUR 2,9 Mrd. an verfügbaren Barmitteln.





Verpflichtung zu nachhaltiger Unternehmensführung

Im Jahr 2022 ist Delivery Hero dem Global Compact Netzwerk der Vereinten Nationen beigetreten, einer freiwilligen Plattform für die Entwicklung, Umsetzung und Offenlegung von verantwortungsvollen Geschäftspraktiken. Gemeinsam mit mehr als 15.000 Unternehmen und 3.800 nicht-gewerblichen Einrichtungen in über 160 Ländern weltweit, hat sich Delivery Hero dazu verpflichtet, Verantwortung für seine ökologischen und sozialen Auswirkungen zu übernehmen.





Delivery Hero ? wesentliche Leistungsindikatoren Q2 2022




























































Q2 2021 Q2 2022
EUR
Mio.
EUR
Mio.
Bruttowarenwert (GMV) - Konzern 8.388,8 9.877,8
%YoY Veränderung (BW) 74,2% 17,7%
%YoY Veränderung (KW) 80,8% 13,7%
Asia 5.588,6 6.489,8
MENA 1.617,3 2.015,0
Europe 718,7 698,6
Americas 464,3 674,4
Integrated Verticals 250,3 438,8
Gesamtumsatz der Segmente - Konzern 1.549,9 2.134,2
%YoY Veränderung (BW) 104,6% 37,7%
%YoY Veränderung (KW) 115,1% 30,8%
Asia 720,2 937,8
MENA 359,3 514,9
Europe 149,3 155,9
Americas 119,9 177,9
Integrated Verticals 236,4 396,9
Konzerninterne Verrechnungen 1 (35,2) (49,2)


Anmerkung:

Auf Konzernebene sowie in den Segmenten Americas, MENA und Integrated Verticals werden die Umsätze und der Bruttowarenwert (GMV) sowie die jeweiligen Wachstumsraten durch die Aktivitäten in Argentinien, Libanon und/oder der Türkei beeinflusst, die sich gemäß IAS 29 als Hochinflationsländer qualifizieren.



BW = Berichtswährung / KW = Konstanter Wechselkurs.



1. Die Differenz zwischen den Gesamtumsatz der Segmente und der Summe der Segmentumsätze ergibt sich hauptsächlich aus der konzerninternen Verrechnung von Dienstleistungen, die von den Plattform-Geschäftsbereichen an die Integrated Verticals-Geschäftsbereiche verrechnet werden.





ÜBER DELIVERY HERO

Delivery Hero ist die weltweit führende lokale Lieferplattform, die ihren Dienst in über 70 Ländern in Asien, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Afrika anbietet. Das Unternehmen startete 2011 als Lieferdienst für Essen und betreibt heute seine eigene Logistik auf vier Kontinenten. Darüber hinaus leistet Delivery Hero Pionierarbeit im Bereich des Quick-Commerce, der nächsten Generation des E-Commerce, mit dem Ziel, Lebensmittel und Haushaltswaren in weniger als einer Stunde - häufig in 20 bis 30 Minuten - zum Kunden zu bringen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, Deutschland, ist seit 2017 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und Teil des Börsenindex MDAX. Weitere Informationen: www.deliveryhero.com





PRESSEKONTAKT

Lara Hesse

Corporate & Financial Communications

+49 151 54 66 00 56
press@deliveryhero.com





INVESTOR RELATIONS-KONTAKT

Christoph Bast

Head of Investor Relations

+49 160 30 13 435
ir@deliveryhero.com





HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie "glauben", "schätzen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder "sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Delivery Hero SE und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir werden die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.





[1] Das Plattformgeschäft entspricht den vier regionalen Segmenten der Delivery-Hero-Gruppe (Americas, Asia, Europe, MENA) einschließlich der Konzernkosten. Das Segment Integrated Verticals ist nicht Teil des Plattformgeschäfts.



[2] Kundenbestellungen werden von Delivery Heros eigener Lieferflotte ausgeführt.



[3] Ohne die Berücksichtigung von Glovo



[4] Ohne Einmaleffekte (z. B. Hyperinflation in der Türkei, gemäß IAS 29).



[5] Vor der Allokation von Glovos zentralen Kosten.



[6] Das Segment Integrated Verticals umfasst das Geschäft, bei dem Delivery Hero als Prinzipal agiert.



[7] Delivery Hero-eigene kleine Lagerhäuser an strategischen Standorten für die Auslieferung.

















16.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Delivery Hero SE

Oranienburger Straße 70

10117 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 (0)30 5444 59 105
Fax: +49 (0)30 5444 59 024
E-Mail: ir@deliveryhero.com
Internet: www.deliveryhero.com
ISIN: DE000A2E4K43
WKN: A2E4K4
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, OTC QB, OTC QX, SIX, Wiener Börse
EQS News ID: 1420755





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





142075516.08.2022



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1420755&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.