News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
07.08. 15:30 vor 2 Tagen
REO Spanien Projektentwicklungs GmbH
DGAP-Adhoc: REO Spanien Projektentwicklungs GmbH: Beschluss Verschiebung Endfälligkeit
07.08. 15:11 vor 2 Tagen
Cryptology Asset Group PLC
DGAP-Adhoc: Cryptology Asset Group PLC: beschließt veränderten Aktienrückkauf
07.08. 15:02 vor 2 Tagen
DCI Database for Commerce and Industry AG
DCI AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Halbjahr 2020
In allen Meldungen suchen

13.Dezember 2019 07:00 Uhr

Deutsche Industrie REIT-AG , ISIN: DE000A2G9LL1





DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG


/ Schlagwort(e): Ankauf






Deutsche Industrie REIT-AG akquiriert Gewerbepark am Münchener Flughafen








13.12.2019 / 07:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Deutsche Industrie REIT-AG akquiriert Gewerbepark am Münchener Flughafen


Rostock, 13. Dezember 2019 - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) akquiriert einen Gewerbepark in Oberding im Landkreis Erding (Bayern).



Die im oberbayrischen Landkreis Erding liegende Gemeinde Oberding wird insbesondere durch ihre unmittelbare Nähe zum Münchener Flughafen und den in dessen Einzugsbereich angesiedelten Unternehmen geprägt.



Der akquirierte Gewerbepark grenzt direkt an den Flughafen und bietet auf seinen ca. 49.500 m˛ Nutzfläche moderne Büro-, Lager- und Parkflächen für aktuell ca. 30 Mieter in einem prosperierenden Gewerbegebiet. Die direkte Anbindung an den Flughafen und die daraus folgend überregionale Verkehrsinfrastruktur wird in den kommenden Jahren zusätzlich durch einen aktuell im Bau befindlichen S-Bahnanschluss in direkter Umgebung positiv ergänzt.



Der jährliche Bruttoertrag von ca. TEUR 2.294 ermittelt sich aus einer Jahresnettokaltmiete von ca. TEUR 3.345 zzgl. einer Investitionsmiete von ca. TEUR 444 p.a. und abzüglich. ca. TEUR 1.495 jährlichen Erbbauzinsen. Die Liegenschaft weist aktuell einen Leerstand von ca. 23,6% auf und bietet somit weitere Mietsteigerungspotentiale. Die gewichtete Mietvertragslaufzeit (WALT) beträgt aktuell ca. 2,3 Jahre.



Der Kaufpreis i. H. v. TEUR 21.200 ergibt, bezogen auf den aktuell erzielten Bruttoertrag, eine Bruttoanfangsrendite von ca. 10,8%.



Detaillierte Informationen über die Deutsche Industrie REIT-AG finden Sie unter:
http://www.deutsche-industrie-reit.de/






Kontakt:

Deutsche Industrie REIT-AG

Herr René Bergmann

Finanzvorstand

August-Bebel-Str. 68

14482 Potsdam

Tel. +49 331 740 076 535














13.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Industrie REIT-AG

August-Bebel-Str. 68

14482 Potsdam

Deutschland
Telefon: +49 331 740076 5 - 0
Fax: +49 331 / 740 076 520
E-Mail: rb@deutsche-industrie-reit.de
Internet: http://www.deutsche-industrie-reit.de
ISIN: DE000A2G9LL1, DE000A2GS3T9, DE000A2YNQU1
WKN: A2G9LL, A2GS3T, A2YNQU
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard)
EQS News ID: 935385





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





935385  13.12.2019 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=935385&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.