News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
04.06. 13:25 vor 2 Stunden
Pareto Securities AS
DGAP-News: Pareto Securities bringt mehrere Deals erfolgreich zum Abschluss
04.06. 11:19 vor 4 Stunden
Investors-Research
Exzellente Turnaroundchance im Rohstoffsektor.
04.06. 10:00 vor 6 Stunden
Deutsche Biotech Innovativ AG
DGAP-News: Deutsche Biotech Innovativ AG: Ralf M. Jakobs neuer CFO der DBI AG
04.06. 09:03 vor 7 Stunden
La Française Group
DGAP-News: La Française Group: ESG BIETET ALPHA IN KRISENZEITEN
In allen Meldungen suchen

03.April 2020 18:10 Uhr

Endor AG , ISIN: DE0005491666

DGAP-News: Endor AG: Starke Nachfrage nach den Produkten von Endor - Umsatz steigt im ersten Quartal 2020 um 90,5 %





DGAP-News: Endor AG


/ Schlagwort(e): Sonstiges






Endor AG: Starke Nachfrage nach den Produkten von Endor - Umsatz steigt im ersten Quartal 2020 um 90,5 %








03.04.2020 / 18:10




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




 




Starke Nachfrage nach den Produkten von Endor - Umsatz steigt im ersten Quartal 2020 um 90,5 %


Landshut, 3. April 2020



Gemäß vorläufiger Zahlen ist der Konzernumsatz der Endor AG im ersten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 90,5 % auf 11,6 Mio. Euro gestiegen. Während das Unternehmen bereits im Januar und Februar hohe Zuwächse verzeichnete, hat sich dieses Wachstum im März 2020 nochmals erheblich beschleunigt.



Das Unternehmen ist derzeit nicht wesentlich negativ vom Coronavirus betroffen. Sowohl die Produktion als auch die Lieferketten funktionieren weiterhin planmäßig. Endor rechnet trotz der deutlich höheren Umsätze in den kommenden Monaten nur mit vereinzelten Lieferengpässen. Der Vorstand erwartet daher, dass Endor im Gesamtjahr 2020 stark wächst.



"Die gesamte Gaming-Branche profitiert momentan von positiven Sondereffekten. Darüber hinaus verstärkt der starke Trend zum Simracing als Ersatz für realen Motorsport die Nachfrage nicht nur kurzfristig, sondern nachhaltig. Dies wird 2020 für ein weiter starkes Wachstum von Endor sorgen", sagt Thomas Jackermeier, Vorstandsvorsitzender der Endor AG.



Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht Endor voraussichtlich Ende Juli 2020. Vorbehaltlich der Tätigkeiten der Wirtschaftsprüfer rechnet der Vorstand damit, dass Umsatz und Ergebnis für das Geschäftsjahr 2019 im Wesentlichen den am 30. Januar 2020 gemeldeten vorläufigen Zahlen entsprechen. Laut vorläufiger Zahlen ist der Konzernumsatz 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 78 % auf 39,4 Mio. Euro gestiegen. Das Konzernergebnis hat sich gegenüber dem Vorjahr (0,9 Mio. Euro) auf mindestens 4 Mio. Euro vervielfacht.




Über die Endor AG www.endor.ag



Die Endor AG entwickelt und vermarktet hochwertige Eingabegeräte wie High-End-Lenkräder und Pedale für Rennsimulationen auf Spielkonsolen und PCs sowie Fahrschulsimulatoren. Als "Brainfactory" liegt der Fokus des Unternehmens im Kreativbereich. Produktentwicklung und Prototypenbau führt Endor in eigener Regie und gemeinsam mit spezialisierten Technologiepartnern vorwiegend in Deutschland durch ("Germaneering"). Produziert werden die Produkte hauptsächlich in Asien.



Endor verkauft seine Produkte unter der Marke FANATEC über e-Commerce in erster Linie an Endkunden in Europa, USA, Kanada, Australien und Japan. Weiterhin verkauft Endor in Kooperation mit dem Vogel Verlag Fahrschulsimulatoren. Die Endor AG, mit Sitz in Landshut, wurde 1997 gegründet und beschäftigt derzeit 79 Mitarbeiter. Im Konzern sind weltweit, inklusive freier Mitarbeiter, 118 Personen für Endor tätig. 2019 erwirtschaftete das Unternehmen einen Konzernumsatz von 39 Millionen Euro.



Kontakt:

Endor AG, Investor Relations, Tel.: +49(0)871-9221 222, E-Mail: ir@endor.ag
















03.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Endor AG

Seligenthaler Str. 16a

84034 Landshut

Deutschland
Telefon: +49-(0)871-9221-122
Fax: +49-(0)871-9221-221
E-Mail: ir@endor.ag
Internet: www.endor.ag
ISIN: DE0005491666
WKN: 549166
Börsen: Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID: 1015227





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1015227  03.04.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1015227&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.