News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
02.03. 18:00 vor 7 Stunden
Private Equity Holding AG
EQS-Adhoc: Ausblick Net Asset Value per 28. Februar 2021
02.03. 17:35 vor 7 Stunden
HOMANN HOLZWERKSTOFFE GmbH
DGAP-News: Homann Holzwerkstoffe platziert Anleihe 2021/2026 erfolgreich
02.03. 17:02 vor 8 Stunden
NORDWEST Handel AG
DGAP-Adhoc: NORDWEST Handel AG: Dividendenmitteilung
02.03. 13:00 vor 12 Stunden
SWISSINNO SOLUTIONS AG
Auszeichnung für tierschutzgerechte und effiziente Mausefallen
02.03. 10:45 vor 14 Stunden
EcoGraf Limited
DGAP-News: EcoGraf ernennt erfahrenen Finanzdirektor
In allen Meldungen suchen

23.Februar 2021 13:00 Uhr

Enerkon Solar International, Inc. , ISIN: US29278K1097





DGAP-News: Enerkon Solar International, Inc.


/ Schlagwort(e): Miscellaneous






Enerkon Solar International gibt den Empfang eines offiziellen Annahmeschreibens des stellvertretenden Ministerpräsidenten der Ukraine bekannt








23.02.2021 / 13:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.





New York, New York--(Newsfile Corp. - Dienstag, 23. Februar 2021) - Enerkon Solar International (OTC Pink ENKS) gibt heute den Erhalt eines offiziellen Annahme- und Dankesschreibens des stellvertretenden Ministerpräsidenten der Ukraine für die gemeinsame Zusammenarbeit und die neuen Projekte zwischen der ukrainischen Regierung, ihren Unternehmen und ENKS in der Führung des Konsortiums bekannt.

Der Vorsitzende von ENKS, Benjamin Ballout, äußerte sich heute wie folgt:

"Wir sind erfreut, ein offizielles Annahme- und Anerkennungsschreiben zu erhalten, das unsere gemeinsame Zusammenarbeit mit der ukrainischen Regierung im Zusammenhang mit den vor kurzem in den Nachrichten berichteten Großprojekten würdigt".

75183_8cd51fc1a4bc8b7e_002full.jpg

To view an enhanced version of this graphic, please visit:
https://orders.newsfilecorp.com/files/7322/75183_8cd51fc1a4bc8b7e_002full.jpg

"In unserer vorherigen Pressemitteilung zu diesem Thema hatten wir nur erste Gespräche geführt. Derzeit haben wir jedoch den Zuschlag für die ChNPP solarbetriebene Kraft-Wärme-Kopplungsanlage mittels Dampfturbine erhalten, die nach Fertigstellung bis zu 3 Gigawatt produzieren wird. Außerdem erhielten wir den Zuschlag für die Wasserstoff-Elektrophorese-Anlage zur Produktion von grünem Wasserstoff in industriellen Mengen, der auf dem EU-Markt vertrieben werden soll und für den bereits Abnahmegarantien vorliegen. Darüber hinaus haben wir im Bereich Telekommunikation den Zuschlag für das nationale 5G-Netzwerk erhalten, wobei unser Partner das staatliche Unternehmen UkrDorSvyaz - Ukrainian Road Telecommunication Systems ist, für das ENKS in Zusammenarbeit mit der ukrainischen Regierung und unseren Finanzpartnern große EPC-Partner zur Fertigstellung des Netzwerks einladen wird."

"In der vergangenen Woche haben wir die American Ukraine Green Energy and Telecom Holdings LLC als SPV und Kontrollinstanz für unsere ENKS-Projekte in der UKRAINE gegründet. Als Partner dieser neuen Gesellschaft (registriert in Wyoming) fungieren der Direktor der JSC Ukrainian Capital Bank Herr Ryazantsev Anatoly CEO Kiev, Ukraine und Herr Michael Vishmudt, unser Balkan-Experte und Joint Venture-Partner bei der Umsetzung des Projekts."

"Über wichtige Entwicklungen in dieser neuen Partnerschaft werden wir im Verlauf der Umsetzung näher berichten. Zudem sind die Aussichten für unsere Diversifizierungsstrategie, die nun auch die Bereiche Telekommunikation und grüner Wasserstoff umfasst, sowie für unsere Beteiligungen an neuen Technologien und Solar-EPC-Verträgen äußerst vielversprechend."

"Schließlich bleibt unser Plan für die Revision und das Uplisting unverändert bestehen und wir sehen einem großartigen Jahr 2021 für die ENKS-Unternehmensfamilie entgegen."

"Des Weiteren gab Herr Ballout bekannt, dass ENKS als Sponsor für die GULF MENA International Hydrogen Association vorgeschlagen wurde, die mit der zwischenstaatlichen Organisation AREC (Arab Renewable Energy Commission unter der Leitung von Herrn Generalsekretär Mohammed Thanni und dem Vorsitzenden Energie- und Umweltminister Marokkos Azziz Baher - gegründet von Prinz Asem Bin Nayef - Jordanien) zusammenarbeitet. Die neue Website des Verbandes ist www.GMIHA.Org. Diese neue Beziehung wird unsere Arbeit in der grünen Wasserstoff-Industrie und die globalen Bemühungen zur Förderung des Übergangs unterstützen."

"Im Laufe der nächsten Woche werden wir einige Unterlagen, die unsere neuen Aktivitäten belegen, auf unserer neuen Website veröffentlichen. Ebenso danken wir Ihren Aktionären für ihre Geduld, während wir die Unternehmensinformationen aktualisiert und reorganisiert haben, die wir voraussichtlich noch in dieser Woche auf den neuesten Stand bringen werden."

Bei den vorstehenden Aussagen handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, und als solche können sie die Ergebnisse widerspiegeln, die in der Zukunft aufgrund von bestimmten Gegebenheiten oder anderen Faktoren negativ ausfallen oder überhaupt nicht eintreten könnten. Auch sollten sich Investoren, Aktionäre oder andere Beteiligte nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, um einen etwaigen Wert von ENKS zu ermitteln oder Investitionsentscheidungen zu treffen. Außerdem sollten Sie berücksichtigen, dass dies keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder eine Bestätigung von ENKS für Investitionszwecke ist, da jegliche Investition ein Verlustrisiko birgt, das unter Umständen zu einem Totalverlust der Investition an den Märkten für Micro-Cap-Aktien oder an anderen Märkten führen kann. Daher sollten Sie sich bei Geschäftsentscheidungen jeglicher Art nicht auf solche Aussagen oder Pläne verlassen.

Genehmigungen und Erlaubnisse, die durch bundesstaatliche Vorschriften erforderlich sind, können oder auch nicht erteilt werden. Sollte die Genehmigung nicht erteilt werden, kann dies den Verlust des gesamten Wertes und aller Investitionen in Produkte zur Folge haben, für deren Vermarktung und Verkauf solche behördlichen Genehmigungen erforderlich sind. Diese Aussagen dienen nur zu Aufklärungszwecken in Übereinstimmung mit den entsprechenden Vorschriften und Bestimmungen.

Enerkon Solar International Inc.
www.enerkoninternational.com
info@enerkoninternational.com
Tel. +1 5614317762

Neue Adresse des Hauptsitzes in New York bei:
Enerkon Solar International Inc.
477 Madison Avenue
New York, NY 10022 USA

75183_8cd51fc1a4bc8b7e_logo.jpg

To view the source version of this press release, please visit https://www.newsfilecorp.com/release/75183

169




Click on, or paste the following link into your web browser,to view
the associated documents

http://www.newsfilecorp.com/release/75183

News Source: Newsfile














23.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de














Sprache: Deutsch
Unternehmen: Enerkon Solar International, Inc.




Vereinigte Staaten von Amerika
ISIN: US29278K1097
EQS News ID: 1170444





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1170444  23.02.2021 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1170444&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.