News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
27.09. 23:46 vor 6 Stunden
SynBiotic SE
EQS-Adhoc: SynBiotic SE schließt Kapitalerhöhung ab
27.09. 15:14 vor 14 Stunden
Jochen Schweizer Arena GmbH
Jochen Schweizer Arena GmbH: Winterzauber 2022 in der Jochen Schweizer Arena
27.09. 15:00 vor 15 Stunden
UMT United Mobility Technology AG
EQS-News: UMT vereinfacht mit MEXS das mobile Arbeiten bei Global Player
27.09. 14:12 vor 15 Stunden
Goldinvest Consulting GmbH
EQS-News: Element 29 weist Kupferressource von über 2 Mrd. Pfund nach!
27.09. 12:45 vor 17 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: iMetal mobilisiert Bohrgerät nach Gowganda West, um das Bohrprogramm im Herbst 2022 zu starten
27.09. 09:00 vor 21 Stunden
Bank Cler AG
Höhere Zinsen auf Zak-Konto und Vorsorgekonto
27.09. 09:00 vor 21 Stunden
TERRAGON AG
EQS-News: TERRAGON AG: Geschäftsbetrieb wird eingestellt
In allen Meldungen suchen

16.August 2022 07:45 Uhr

home24 SE , ISIN: DE000A14KEB5





DGAP-News: home24 SE


/ Schlagwort(e): Halbjahresbericht/Halbjahresergebnis






home24 SE: home24 erreicht in Q2 2022 positives bereinigtes EBITDA ? Fokus auf Ausbau strategischer Projekte und weiterer Stärkung der Profitabilität








16.08.2022 / 07:45




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




home24 erreicht in Q2 2022 positives bereinigtes EBITDA ? Fokus auf Ausbau strategischer Projekte und weiterer Stärkung der Profitabilität





  • Trotz des stärksten Konsumeinbruchs der vergangenen Jahrzehnte setzt home24 in Q2 2022 152 Millionen Euro um (-9 % gegenüber Q2 2021, währungsbereinigt -12 %). Damit liegt der Umsatz mit +86% deutlich über dem Niveau des Q2 2019.

  • Im ersten Halbjahr 2022 beläuft sich der Umsatz auf 292 Millionen Euro (-10 %, währungsbereinigt -13 %).

  • Die bereinigte EBITDA-Marge in Q2 ist mit +1 % entgegen dem Markttrend positiv, in H1 liegt sie bei -2 %.

  • Butlers-Integration schreitet erfolgreich voran.

  • Start des kuratierten Marktplatzes auf der home24-Website erhöht das Umsatzpotenzial ohne zusätzliche Kapitalbindung.

  • Kundenbindungsprogramm ?homeClub? für home24 und Butlers erfolgreich gestartet.

  • Präzisierte Umsatzprognose für FY 2022: Umsatzwachstum (währungsbereinigt) von -7 % bis +3 % erwartet; EBITDA-Prognose bestätigt (bereinigte EBITDA-Marge von +1 % bis +5 %).


BERLIN, 16. AUGUST 2022 ? Die home24 SE (?home24?, ?das Unternehmen?) hat im zweiten Quartal 2022 wie angekündigt ihre Umsatz- und Ergebniskennziffern gegenüber dem ersten Quartal 2022 verbessert. Trotz einer weiterhin extrem negativen Konsumentenstimmung in allen Regionen und steigender Inflationsraten erzielte das Unternehmen im zweiten Quartal 2022 einen Umsatz von 151,9 Millionen Euro. Dies entspricht einem Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 9 % (währungsbereinigt um 12 %), gegenüber eines ein sehr hohen Umsatzwachstum von +41 % im Q2 2021. In Europa belief sich der Umsatz auf 122,8 Millionen Euro (währungsbereinigt -11,2 % ggü. Vorjahr), in Lateinamerika erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 29,2 Millionen Euro (währungsbereinigt -14,2 % ggü. Vorjahr). In den Q2-Finanzdaten ist Butlers erstmals nach dem Abschluss der Übernahme am 1. April 2022 enthalten.



Für das erste Halbjahr 2022 summiert sich der Umsatz auf 292,1 Millionen Euro (währungsbereinigt -13 % ggü. Vorjahr). Dazu trug das Segment Europa Erlöse von 236,3 Millionen Euro ( -13 % ggü. Vorjahr) und Lateinamerika 55,8 Millionen Euro (währungsbereinigt -11 %) bei.



Die bereinigte EBITDA-Marge war im zweiten Quartal gegen den Markttrend mit +1 % positiv. Für das erste Halbjahr liegt der Wert bei -2 %. Über ein striktes Kostenmanagement, flexiblen Marketingaufwand und positive Ergebnisbeiträge von Butlers erwartet home24 eine weitere Margenverbesserung im Jahresverlauf.



Weitere Impulse wird auch der im Juni 2022 gestartete kuratierte Marktplatz liefern. Durch die Hinzunahme des Angebots von Dritthändlern erweitert home24 sein Angebot auf rund 250.000 Artikel, ohne selbst zusätzlichen Lagerbestand aufzubauen. Sowohl auf dem Marktplatz wie auch im Angebot von Butlers finden sich vor allem Accessoires und kleinteilige Artikel, die home24 unabhängiger vom Großmöbelsegment machen, die Kauffrequenz erhöhen und die Kundenbindung stärken. Diesem Ziel dient auch der jüngst gestartete ?homeClub?, ein Loyalty-Programm für die Kunden von home24 und Butlers.



?Wir haben im zweiten Quartal unser Profitabilitätsziel erreicht ? und das trotz im Jahresvergleich rückläufiger Umsätze. Dies ist uns vor allem durch einen klaren Sparkurs und angepasste Marketingaufwendungen gelungen, denn selbst ohne die Akquisition von Butlers wäre unser europäisches Geschäft EBITDA-positiv. Angesichts der weiter äußerst negativen Konsumentenstimmung in allen unseren wichtigen Märkten konzentrieren wir uns weiterhin auf die strategischen Aufgaben, die wir selbst steuern können: Wir setzen die Integration von Butlers Schritt für Schritt fort und holen unsere Kunden online und offline mit Angeboten für ihr Zuhause ab, die weniger hohe Ausgaben erfordern. Darüber hinaus treiben wir den Ausbau des Marktplatzes weiter voran, dessen Start sehr erfolgversprechend lief. Gleichzeitig verbessern wir stetig das digitale Einkaufserlebnis und unseren Service. So stärken wir weiter unsere Positionierung als zuverlässiger Anbieter, der vor allem bei unseren Eigenmarken schnelle Lieferzeiten und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bietet?, kommentiert CEO Marc Appelhoff.



Der langfristige Trend eines wachsenden Marktanteils des Online-Möbelhandels gegenüber dem rein stationären Handel sieht home24 weiterhin intakt, auch wenn er aktuell durch das makroökonomische Umfeld überlagert wird. Dies zeigt auch das starke langfristige Wachstum des Unternehmens: In den vergangenen drei Jahren ist der Umsatz von Q2 2019 bis Q2 2022 währungsbereinigt um ca. 86 % gewachsen.



Die Prognose für das Gesamtjahr 2022 wird von home24 dahingehend präzisiert, dass nunmehr ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von -7 % bis +3 % erwartet wird. Die bereinigte EBITDA-Marge wird aufgrund von disziplinierter Marketingsteuerung und vorausschauender Kostenmanagement weiterhin in der Spanne von +1 % bis +5 % erwartet.



DIE WICHTIGSTEN GESCHÄFTSZAHLEN IM ÜBERBLICK










































































































































Nichtfinanzielle Leistungsindikatoren Einheit H1 2022 H1 2021 Veränderung Q2 2022 Q2 2021 Veränderung
Bruttowarenvolumen in EUR Mio. 397,4 484,2 -18% 193,0 219,8 -12%
Bruttowarenvolumen Online in EUR Mio. 345,5 466,0 -26% 155,3 210,0 -26%
Bruttowarenvolumen Offline in EUR Mio. 51,8 18,1 >100% 37,8 9,9 >100%
Wachstum des Bruttowarenvolumens unter konstanter Währung in % -20% 42% -62pp -15% 16% -31pp
Anzahl Bestellungen Online in Tsd. 1.232 1.728 -29% 587 779 -25%
Durchschnittlicher Bestellwert Online in EUR 280 270 4% 264 269 -2%
Anzahl aktiver Kunden Online (zum 30. Juni) in Tsd. 2.078 2.404 -14% 2.078 2.404 -14%
Mitarbeiter (zum 30. Juni) Anzahl 2.940 1.804 63% 2.940 1.804 63%























































































































































































Finanzielle Leistungsindikatoren Einheit H1 2022 H1 2021 Veränderung Q2 2022 Q2 2021 Veränderung
Umsatzerlöse in EUR Mio. 292,1 325,1 -10% 151,9 166,1 -9%
Umsatzwachstum unter konstanter Währung in % -13% 52% -65pp -12% 41% -53pp
Bruttoergebnismarge in % 44% 44% 0pp 46% 43% 3pp
Ergebnisbeitragsmarge in % 28% 28% 0pp 30% 26% 4pp
Bereinigte EBITDA-Marge in % -2% 1% -3pp 1% 2% -1pp
Ergebnis je Aktie in EUR -0,79 -0,38 >100% -0,37 -0,13 >100%
Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit in EUR Mio. -15,6 -48,5 -68% 8,3 -38,9 >-100%
davon Veränderung des Nettoumlaufvermögens in EUR Mio. -10,9 -49,4 -78% 7,0 -42,8 >-100%
Cashflow aus der Investitionstätigkeit in EUR Mio. -41,4 -6,1 >100% -32,1 -3,2 >100%
Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit in EUR Mio. -14,2 116,1 >-100% -11,0 -3,5 >100%
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente (zum 30. Juni) in EUR Mio. 65,7 169,7 -61% 65,7 169,7 -61%


ÜBER HOME24



home24 ist eine führende pure-play Home & Living E-Commerce-Plattform in Kontinentaleuropa und Brasilien. Mit über 250.000 Home & Living-Produkten in Europa und über 200.000 Artikeln in Lateinamerika bietet home24 eine einzigartige Produktauswahl an großen und kleinen Möbelstücken, Gartenmöbeln, Matratzen und Beleuchtung. Diese kuratierte und breite Auswahl bietet den Kunden ein nachhaltiges Preis-Leistungs-Versprechen. home24 hat ihren Hauptsitz in Berlin und beschäftigt weltweit knapp 3.000 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist in sieben europäischen Märkten aktiv: Deutschland, Frankreich, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz, Belgien und Italien. Darüber hinaus ist home24 unter der Marke ?Mobly" in Brasilien tätig. Zur Unternehmensgruppe gehört auch die Lifestyle-Marke Butlers mit 100 Filialen in der DACH-Region und weiteren 25 im übrigen Europa. Das Sortiment von home24 besteht aus zahlreichen Marken, darunter eine Vielzahl von Eigenmarken. home24 ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE000A14KEB5). Die Aktie von Mobly wird am brasilianischen Novo Mercado von B3 gehandelt (ISIN BRMBLYACNOR5). Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.home24.com.





PRESSEKONTAKT:



communications@home24.de





INVESTOREN ANFRAGEN:



ir@home24.de





RECHTLICHER HINWEIS:



Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen, Annahmen und Information des Managements des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Aufgrund verschiedener Faktoren können die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, Entwicklungen und Ereignisse wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen beschrieben sind; weder home24 noch irgendeine andere Person übernehmen eine wie auch immer geartete Verantwortung für die Richtigkeit der in dieser Veröffentlichung enthaltenen Ansichten oder der zugrunde liegenden Annahmen. home24 übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Veröffentlichung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

















16.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: home24 SE

Otto-Ostrowski-Str. 3

10249 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 30 - 609880019
Fax: +49 30 - 2016329499
E-Mail: ir@home24.de
Internet: www.home24.com
ISIN: DE000A14KEB5
WKN: A14KEB
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1420669





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





142066916.08.2022



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1420669&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.