News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
17.11. 16:35 vor 1 Tag
This is a Test
DGAP-Adhoc: This is a Test
16.11. 21:46 vor 1 Tag
a.a.a. aktiengesellschaft allgemeine anlageverwaltung
DGAP-Adhoc: Ausscheiden Vorstandsmitglied
16.11. 18:18 vor 2 Tagen
Willkie Farr & Gallagher LLP
DGAP-News: Willkie Farr & Gallagher LLP: Willkie berät Maxburg beim Kauf von KGS
16.11. 15:55 vor 2 Tagen
GEA Group Aktiengesellschaft
DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: Veränderung im Aufsichtsrat von GEA
In allen Meldungen suchen

21.August 2018 09:00 Uhr

Karlsberg Brauerei GmbH , ISIN: DE000A2AATX6



DGAP-News: Karlsberg Brauerei GmbH / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Halbjahresergebnis


Karlsberg Brauerei veröffentlicht Halbjahreszahlen 2018


21.08.2018 / 09:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Karlsberg Brauerei veröffentlicht Halbjahreszahlen 2018



  • Gute Entwicklung im inländischen Markengeschäft

  • Zuwächse im Export

  • Rohertragswachstum bei verbessertem Portfolio

  • EBITDA und EBIT deutlich über Vorjahr

Homburg/Saar, 21. August 2018 - Die Karlsberg Brauerei GmbH (Unternehmensanleihe, WKN: A2AATX) hat ihre Zahlen zum ersten Halbjahr 2018 bekannt gegeben. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres sind die Umsatzerlöse der Gesellschaft mit 66,9 Mio. Euro um 2,1 Mio. Euro gestiegen. Der Anstieg ist im Wesentlichen auf eine starke Entwicklung im inländischen Markengeschäft (+ 2,3 Mio. Euro) und Zuwächse im Exportgeschäft außerhalb Europas (+ 4,6 Mio. Euro) zurückzuführen. Im europäischen Ausland konnten ertragsschwache Geschäfte weiter reduziert werden.



Im Inland wuchsen die Umsätze der Brauerei insbesondere durch eine starke Entwicklung der Marken Karlsberg und MiXery um 5,3 %. Darüber hinaus bestätigten hochkarätige internationale Auszeichnungen aus der Branche den hervorragenden Geschmack und die hohe Qualität der Karlsberg Biere, darunter die International Craft Beer Awards des Meininger Verlags und die World Beer Awards.



Das bereinigte Ergebnis vor Abschreibung, Zinsen und Steuern (EBITDA) sowie das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte mit 9,2 Mio. Euro respektive 4,7 Mio. Euro im Berichtszeitraum (Vorjahr: 7,1 Mio. Euro bzw. 2,3 Mio. Euro) deutlich gesteigert werden. Die EBITDA-Marge verbesserte sich auf 13,7 % (Vorjahr: 10,9 %) und die EBIT-Marge auf 7,0 % (Vorjahr: 3,6 %).



Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg Brauerei KG Weber: "Die Strategie unserer Brauerei 'Wertschöpfung durch starke Marken' haben wir konsequent weiter umgesetzt. Die gute Entwicklung unserer Marken hat uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind."



Die Geschäftsführung geht von einer positiven Ertragsentwicklung im Inland auch für das Gesamtjahr 2018 aus. Für das Export-Geschäft wird ebenfalls eine weiterhin positive Entwicklung erwartet.



Vor dem Hintergrund der Entwicklung in den ersten sechs Monaten 2018 und des guten Ausblicks für das zweite Halbjahr bestätigt die Geschäftsführung ihre bisherige Prognose für das Gesamtjahr. Im Geschäftsjahr 2018 wird ein Anstieg der Umsatzerlöse im einstelligen Prozentbereich erwartet. Die Geschäftsführung geht zudem davon aus, dass die operativen Kennzahlen bereinigtes EBIT und EBITDA gegenüber dem Vorjahr im unteren zweistelligen Prozentbereich gesteigert werden können.



Der vollständige Halbjahresabschluss der Karlsberg Brauerei ist auf der Unternehmenswebseite unter www.karlsberg.de/investoren im Bereich Finanzpublikationen abrufbar. Zu den Halbjahreszahlen findet am heutigen Dienstag um 11.00 Uhr eine Telefonkonferenz für Investoren und Analysten statt.




Über die Karlsberg Brauerei GmbH


Tradition und Innovation prägen von Beginn an die Entwicklungsgeschichte der im Jahre 1878 gegründeten Brauerei. Mit einem sicheren Gespür für Trends hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren zu einem innovativen Markensortimenter entwickelt. Traditionelle Braukompetenz und Innovation sind für Karlsberg zwei Komponenten, die ein fruchtbares Zusammenspiel bilden. "Karlsberg Echt. Begeistert. Gebraut." bildet gemeinsam mit dem traditionsreichen Brauerstern das zentrale Versprechen der Marke Karlsberg. Mit dem Pils-Klassiker Karlsberg UrPils und Produkten, wie dem in 2018 eingeführten Kellerbier ist die Brauerei Nummer 1 im Saarland. Gründel's classic, Gründel's fresh, Gründel's Radler und Gründel's Fitmalz stehen für das expandierende Segment von Gründel's alkoholfrei. Den Ruf eines Marktinnovators hat sich die Homburger Brauerei mit Karlsberg MiXery erworben und zugleich auf dem Biermarkt ein neues Segment erschlossen. Die besondere Heimatverbundenheit Karlsbergs in der Region Saarland und Rheinland-Pfalz drückt sich nicht nur in der Unterstützung von regionalen Veranstaltungen aus, sondern auch in der historischen Forschung über das ehemalige Schloss Karlsberg, dessen Namen die Brauerei mit Stolz trägt.




Kontakt

Public Relations

Petra Huffer

Karlsbergstr. 62

D-66424 Homburg (Saarpfalz)

T: +49 (0)6841 105-414

petra.huffer@karlsberg.de

Finanz- und Wirtschaftspresse

Dariusch Manssuri, IR.on AG

Mittelstraße 12-14, Haus A

D-50672 Köln

T: +49 (0)221 91 40 975

dariusch.manssuri@ir-on.com


Pflichtangaben gemäß 37a HGB: Karlsberg Brauerei GmbH | Karlsbergstr. 62 |

66424 Homburg (Saarpfalz) | Geschäftsführung: Markus Meyer | Amtsgericht Saarbrücken HRB17866


















21.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





71578321.08.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=715783&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.