News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.02. 17:36 vor 1 Stunde
Hyundai Capital Bank Europe GmbH
DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot; <DE000A0DPRE6>
21.02. 16:37 vor 2 Stunden
Netfonds AG
DGAP-News: Netfonds AG: Erwerb eigener Aktien abgeschlossen
21.02. 15:38 vor 3 Stunden
ABO Wind AG
DGAP-News: ABO Wind AG: Analysten erhöhen Kursziel
21.02. 12:58 vor 6 Stunden
Gerry Weber International AG
DGAP-News: Vorstandswechsel bei GERRY WEBER International AG
21.02. 12:04 vor 7 Stunden
VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
DGAP-Adhoc: VST BUILDING TECHNOLOGIES AG verkauft Anteile an der VST Engineering GmbH
21.02. 12:02 vor 7 Stunden
VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
DGAP-Adhoc: VST BUILDING TECHNOLOGIES AG verkauft Anteile an der VST Engineering GmbH
21.02. 11:54 vor 7 Stunden
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
DGAP-News: Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019
In allen Meldungen suchen

04.Februar 2013 12:58 Uhr

Nanostart AG , ISIN: DE000A0B9VV6

DGAP-News: Nanostart AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Nanostart AG ordnet Asiengeschäft neu

04.02.2013 / 12:58

---------------------------------------------------------------------

- Fokus auf asiatische Märkte

- Gründung einer 100-Prozent-Tochtergesellschaft

Frankfurt / Singapur - 4. Februar 2013 - Die Nanostart AG ordnet ihr
Asiengeschäft neu. Zentrale Maßnahme ist die Gründung einer 100-prozentigen
Tochtergesellschaft in Singapur. Dort werden die neuen und die bisherigen
Asien-Aktivitäten der Nanostart AG zusammengefasst.

Marco Beckmann, Vorstand der Nanostart AG, kommentiert: 'Nachdem in den
letzten Jahren vor allem die Arbeit an den deutschen Beteiligungen im
Mittelpunkt stand, wollen wir uns in Zukunft wieder stärker den asiatischen
Märkten widmen, wo wir nach wie vor sehr großes Potenzial sehen. Mit der
Gründung einer 100-Prozent-Tochter der Nanostart AG schaffen wir jetzt die
notwendige Infrastruktur. Dies gibt uns die Möglichkeit, unabhängig und
selbstbestimmt in der Region als Nanostart auch direkt oder über neue
Fondsstrukturen in Nanotechnologieunternehmen zu investieren.'

Die neue Tochtergesellschaft der Nanostart AG wird wieder den Namen
Nanostart Asia tragen. Durch die Beteiligung strategischer Partner aus
Asien an Nanostart Asia Pacific ist der Anteil der Nanostart an der
Nanostart Asia Pacific Schwankungen unterworfen. Er beläuft zurzeit auf 30
Prozent. Nanostart Asia Pacific wurde Ende Januar in 'New Asia Investments'
umbenannt.

In Asien gibt wird die tragende Rolle der Nanotechnologie für die
wirtschaftliche Entwicklung von immer mehr Regierungen erkannt. Sie fördern
die Nanotechnologie und Nanostart findet hier optimale Rahmenbedingungen
für erfolgreiche Investments. Über Singapur hinaus geht es um Märkte wie
China, Malaysia, Taiwan oder Hong Kong.

Über Nanostart:
Die Nanostart AG ist eine führende
Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft. Das Unternehmen investiert
Venture Capital (Wagniskapital, VC) in junge erfolgversprechende
Nanotechnologie-Unternehmen. Dabei investiert Nanostart global und in
unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Der Schwerpunkt der Investments der
Gesellschaft liegt dabei auf besonders innovativen Branchen wie Cleantech,
Life Sciences oder IT/Electronics. Der Hauptsitz der Nanostart AG ist
Frankfurt am Main.

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot (IPO) von Wertpapieren der
Nanostart AG im Zusammenhang mit der Notierung der Aktien im Teilbereich
des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem 'Entry
Standard', findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen
Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen
Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw.
innerhalb Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt.

Pressekontakt:
Nanostart AG
Head of Corporate Communications
Dr. Hans Joachim Dürr
Goethestraße 26-28
D-60313 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69-21 93 96 111
Telefax: +49 (0)69-21 93 96 122
E-Mail: presse@nanostart.de


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

04.02.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nanostart AG
Goethestraße 26-28
60313 Frankfurt
Deutschland
Telefon: 069 / 2193 96111
Fax: 069 / 2193 96150
E-Mail: presse@nanostart.de
Internet: www.nanostart.de
ISIN: DE000A0B9VV6
WKN: A0B9VV
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;
Open Market (Entry Standard) in Frankfurt


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
200484 04.02.2013
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.