News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.09. 11:47 vor 2 Minuten
DATRON AG
DGAP-Adhoc: DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf
21.09. 09:51 vor 1 Stunde
HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH
DGAP-News: FONDSTIQUE: die erste virtuelle Messe für Fondsboutiquen
21.09. 09:04 vor 2 Stunden
pme Familienservice GmbH
pme Familienservice GmbH: Auszeichnung für virtuelle Kinderbetreuung
21.09. 08:45 vor 3 Stunden
MagForce AG
DGAP-News: MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
21.09. 07:02 vor 4 Stunden
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.
DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE gelingt der Sprung in den MDAX.
21.09. 07:00 vor 4 Stunden
Deutsche EuroShop AG
Deutsche EuroShop: Update September 2020 zur Corona-Pandemie
In allen Meldungen suchen

21.Juni 2019 15:05 Uhr

OHB Technology AG, WKN 593612, ISIN DE0005936124

[ Aktienkurs OHB Technology AG | Weitere Meldungen zur OHB Technology AG ]

DGAP-News: OHB SE: Telekommunikationssatellit EDRS-C erreicht den Startplatz Kourou



DGAP-News: OHB SE / Schlagwort(e): Sonstiges


OHB SE: Telekommunikationssatellit EDRS-C erreicht den Startplatz Kourou


21.06.2019 / 15:05



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



 



Kourou, Französisch-Guayana, 21. Juni 2019. Der EDRS-C ist am europäischen Startplatz in Kourou, Französisch-Guayana, angekommen. Der Satellit soll am 24. Juli 2019 an Bord einer Trägerrakete Ariane 5 in den Weltraum starten.



Der Telekommunikationssatellit EDRS-C ist der zweite Knotenpunkt des "SpaceDataHighway" Netzwerks (auch bekannt als EDRS). Es handelt sich beim EDRS um eine zwischen der Europäischen Weltraumorganisation ESA und Airbus Defence and Space gegründete öffentlich-private Partnerschaft. Das EDRS ist ein einzigartiges System von Satelliten im Orbit, die dauerhaft "fixiert" über ein Netzwerk von Bodenstationen positioniert sind. Die geostationären EDRS-C Satelliten übertragen mittels einer innovativen Laserkommunikationstechnologie Daten von Erdbeobachtungssatelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn (LEO) an Bodenstationen in Europa.



OHB System AG (Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE) hat den Satelliten im Rahmen eines Vertrages mit Airbus Defence and Space entwickelt und gebaut. An Bord des Satelliten befindet sich eine Datenrelais-Nutzlast mit einem von dem deutschen Partner Tesat-Spacecom gelieferten Laserkommunikationsendgerät, das für die Verbindung zwischen den einzelnen Satelliten sorgt. Die zusätzliche Nutzlast HYLAS 3 wurde im Rahmen eines Vertrages mit der ESA von Avanti Communications als kundenseitige Beistellung an OHB geliefert. Der EDRS-SpaceData-Highway wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und des Freistaates Bayern vom DLR-Raumfahrtmanagement unterstützt.




Kontakt:

Investor Relations

Martina Lilienthal

Tel.: +49 421 - 2020-720

Fax: +49 421 - 2020-613

E-Mail: martina.lilienthal@ohb.de



Corporate Communications

Günther Hörbst

Tel.: +49 421 - 2020-9438

E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de














21.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: OHB SE

Manfred-Fuchs-Platz 2-4

28359 Bremen

Deutschland
Telefon: +49 (0)421 2020 8
Fax: +49 (0)421 2020 613
E-Mail: ir@ohb.de
Internet: www.ohb.de
ISIN: DE0005936124
WKN: 593612
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 828817





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





828817  21.06.2019 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=828817&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.