News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
20.10. 15:37 vor 3 Stunden
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München
DGAP-Adhoc: Munich Re erzielt Quartalsergebnis von ca. 200 Mio. ?
20.10. 14:05 vor 5 Stunden
SNP Schneider-Neureither & Partner SE
DGAP-News: SNP SE und Scheer GmbH treffen Vereinbarung über strategische Partnerschaft
20.10. 12:21 vor 6 Stunden
DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen
DGAP-Adhoc: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: Ergebnissteigerung im dritten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahr
20.10. 12:21 vor 6 Stunden
Centogene NV
DGAP-News: CENTOGENE gibt Führungswechsel bekannt
In allen Meldungen suchen

30.September 2013 09:00 Uhr

OTRS AG , ISIN: DE000A0S9R37

OTRS AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

30.09.2013 09:00

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

OTRS AG veröffentlicht Halbjahresabschluss 2013: deutliches Umsatzplus und
positives Ergebnis

- Umsatz erhöht sich um rund 21 Prozent auf TEUR 2.393

- EBITDA mehr als verdoppelt auf TEUR 264 (30.06.2012: TEUR 116)

- Ausblick 2013: Ausbau der Internationalisierung und weiteres Wachstum

Bad Homburg, 30. September 2013: Die OTRS AG, der weltweit größte
Dienstleister für Open Source Help Desk und IT Service Management (ITSM)
Lösungen (WKN A0S9R3) erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2013 Umsatzerlöse
in Höhe von TEUR 2.393 nach 1.977 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Das
entspricht einem Anstieg von rund 21 Prozent. Dabei konnte der Anteil der
Umsatzerlöse aus den OTRS-softwarespezifischen Leistungen am Gesamtumsatz
weiter gesteigert und das Geschäft mit Bestands- und Neukunden ausgebaut
werden. Ebenso positiv entwickelten sich die wiederkehrenden Erlöse
(renewable revenues) auf Basis jährlicher Serviceverträge. Ihr Anteil am
Gesamtumsatz betrug im Berichtszeitraum 54 Prozent (30.06.2012: 52
Prozent).

Auch das Ergebnis entwickelte sich im Berichtszeitraum erfreulich. Das
EBITDA konnte sich mit TEUR 264 gegenüber über dem Wert des Vorjahres (TEUR
116) mehr als verdoppeln. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug
im ersten Halbjahr 2013 TEUR 99 gegenüber minus TEUR 54 in der
Vorjahresperiode.

Als Open Source Unternehmen bietet die OTRS AG eine lizenzkostenfreie und
sich dementsprechend weltweit schnell verbreitende Software zum Download
an. Grundlage der Erlösgenerierung ist der durch den Download geweckte
Bedarf nach Einführung, Training, Anpassung und Betrieb der Lösungen. Den
daraus resultierenden einmaligen aber nicht planbaren Umsätzen stehen die
planungssicheren, kontinuierlich anfallenden Umsätze aus den vertraglich
vereinbarten Serviceleistungen gegenüber, wenn diese nicht gekündigt und
automatisch verlängert werden.

'Durch die Steigerung der wiederkehrenden Erlöse gewinnt OTRS erheblich an
Planungssicherheit. Zudem lassen sich hierdurch Ertragssteigerungen bei
unterproportional steigendem Ressourceneinsatz erwirtschaften. Damit sind
Skaleneffekte nutzbar und die Margen sowie der Rohertrag können stetig
gesteigert werden. Unsere sogenannten wiederkehrenden Erlöse (renewable
revenues) auf Basis jährlicher Serviceverträge sind skalierbar und
versprechen höchste Profitabilität im Vergleich zu den anderen
Geschäftsbereichen. Es ist beabsichtigt, diesen Trend auch in Zukunft
fortzuführen', so Vorstandsvorsitzender der OTRS AG, André Mindermann.

Ausblick 2013

Die Unternehmensgruppe verzeichnet seit Jahren ein kontinuierliches
Wachstum der Umsätze und Downloadzahlen. Aus heutiger Sicht hat die OTRS AG
ein enormes Chancen- und Wachstumspotenzial. Dieses begründet sich zum
einen aus der Software, die State-of-the-Art ist und an deren Optimierung
die OTRS AG kontinuierlich arbeitet. Zum anderen aus einer weltweit aktiv
agierenden Community, die die OTRS AG permanent unterstützt, nationale und
internationale Trends zu integrieren und gleichzeitig einen Spiegel für
deren Absatzmärkte darstellt. Zudem verspricht der steigende Bedarf an
exzellentem Service und die Notwendigkeit zum Erschließen von
Effizienzpotenzialen im Service Management auch in Zukunft eine rasante
Verbreitung von OTRS auf den globalen Märkten und ein starkes Wachstum für
die OTRS-Gruppe.

Der Vorstand sieht daher hervorragende Perspektiven, die
Wachstumspotenziale in den kommenden beiden Geschäftsjahren umzusetzen. Die
OTRS AG setzt weiterhin auf Expansion und wird ihre Internationalisierung
im laufenden Geschäftsjahr und darüber hinaus forcieren. Wichtige
Schlüsselmärkte sind Europa, Nord- und Lateinamerika sowie Südost-Asien.
Für 2013 rechnet der Vorstand mit weiterem Umsatzwachstum sowie einem
deutlich positiven Ergebnis.

Detaillierte Angaben sind dem Halbjahresbericht unter
http://www.otrs.com/de/unternehmen/investor-relations/publikationen/ zu
entnehmen.

Über OTRS
Die OTRS AG ist der Hersteller und weltweit größte Dienstleister für die
Open Source Help Desk Software 'OTRS Help Desk' und die Open Source IT
Service Management (ITSM) Software 'OTRS ITSM'. Der Konzern besteht aus der
OTRS AG und ihren fünf Töchtern OTRS Inc. (USA), OTRS S.A. de C.V.
(Mexiko), OTRS B.V. (Niederlande), OTRS Sdn. Bhd. (Malaysia) und OTRS Ltd.
(Hong Kong). Die OTRS AG ist im Entry Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse gelistet.

Die OTRS Produkt-Suite umfasst die OTRS Help Desk Software und die ITIL(R)
V3 kompatible, nach PinkVERIFYTM zertifizierte IT-Service Management-Lösung
OTRS ITSM, sowie eine zugehörige iPhone App. OTRS ist in 32 Sprachen
verfügbar und über 110.000 Unternehmen weltweit nutzen OTRS, um mit einer
integrierten Lösung ihren Service zu optimieren, die Kundenzufriedenheit zu
steigern und Kosten zu senken. Die OTRS AG ist der Source Code Eigentümer
und unterstützt Unternehmen weltweit durch Support, Beratung und
Softwareentwicklung. Zu den Dienstleistungen gehören Prozessdesign,
Implementierungen, Anpassungen, Application Support und Managed OTRS
Services. Unternehmen und Organisationen, wie zum Beispiel NASA, IBM,
Amnesty International, Siemens, Lufthansa, Commerzbank und Nokia zählen zu
den Kunden. OTRS ist bei 60 Prozent der DAX 30-Unternehmen im Einsatz.
Weitere Informationen zu den OTRS Produkten und Services finden Sie unter
www.otrs.com und www.otrsondemand.com.

Kontakt:

OTRS AG
André Mindermann
(Vorstandsvorsitzender)
Norsk-Data-Straße 1
D-61352 Bad Homburg
Germany
Tel: +49 (0)6172 681988
Fax: +49 (0)9421 56818 18
E-Mail: ir@otrs.com
Internet: www.otrs.com

Investor Relations
CROSSALLIANCE communication GmbH
?Susan Hoffmeister?
Freihamer Straße 2?
D-82166 Gräfelfing/München
?Telefon: +49 (89) 89 82 72 27
?E-Mail: sh@crossalliance.de?
Internet: www.crossalliance.de


30.09.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: OTRS AG
Norsk-Data-Str. 1
61352 Bad Homburg
Deutschland
Telefon: 06172 - 681 988 0
Fax: 09421 - 5681818
E-Mail: enjoy@otrs.com
Internet: www.otrs.com
ISIN: DE000A0S9R37
WKN: A0S9R3
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Stuttgart; Frankfurt in Open Market
(Entry Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.